+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: knacken im oberen totpunkt


  1. #1
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard knacken im oberen totpunkt

    hallo zusammen!


    ich hab meinen motor (m53) komplett regeneriert, d.h. neue lager, RWDRs, dichtungen neu. zylinder wurde aufs nächste maß geschliffen und ne neuer kolben (mit entsprechender größe fürs neue zylindermaß). kurbelwelle war noch in ordnung, ist eine mit bronze buchse, also 1:33 tanken.. .


    jetzt ist es so, dass der motor im oberen totpunkt knackt. ich kann mir nicht erklären was das ist, da ja alles neu ist.

    wenn man ihn laufen lässt, hört sich das alles andere als gesund an..

    könnt ihr mir helfen?

  2. #2
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    überprüfe mal das polrad der zündung.
    bei mir wars mal so, das sich eine spule leicht gelockert hat, und die ständig am polrad angeeckt ist.
    das hat sich auch so angehört.

    mfg

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn die Kurbelwelle ok ist , was ich nicht glaube , kannst Du eine 2 Fußdichtung einbauen , das sollte dann Abhilfe schaffen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, prüf mal das quetschkantenmaß. dazu schraubst du die zündkerze raus und steckst einen lötdraht (etwa 1- 2mm) ins kerzenloch und zwar so, dass er in der nähe des oberen totpunkts ganz am rand des kolbens aufliegt. nun betätigst du gaaanz vorsichtig den kickstarter und presst somit den draht flach. zieh den gepressten draht wieder raus und miss, wie flach er geworden ist.
    ist meine vermutung richtig, so müsste dein draht sich auf deutlich unter 1mm zusammengedrückt haben. dann montierst du eine zweite fußdichtung passender dicke. ich weiß zwar nicht, wie groß das originale quetschkantenmaß auszusehen hat, bei tuningzylindern sind es etwa 1-1,2mm (fragt mich bloß nicht, woher ich das weiß)

    ansonsten stellt sich mir doch glatt die frage, wer bei einer regeneration auf eine kurbelwelle mit gleitlager zurückgreift... hattest du die zusätzlichen euros nicht für ne regenerierte oder neue kurbelwelle mit nadellager?

    gruß aus kiel

  5. #5
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard

    danke erstmal für die antworten.


    zur kurbelwelle siehe da

    so weit ich das beurteilen kann ist die kurbelwelle in ordnung, jedenfalls ist kein auffälliges spiel festzustellen.


    ich werd das mal mit dem quetschmaß versuchen und der 2ten fußdichtung.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ach wennd ann kannste gleich den Zylinderkopf anbehmen.

    Du solltest die Einschlagstellen des Kolbens ja erkennen können. bzw wenn du den Kolben auf OT drahst ( Zylinder festhalten darf er am Rand nicht überstehen

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Welcher Trottel hat den Motor eigentlich gemacht ?
    Das müsste doch nen Lehrling im ersten Lehrjahr merken , das der Kolben am Ot nicht passt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Tankentroster Avatar von KRBURNER
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    26817 Rhauderfehn
    Beiträge
    104

    Standard Re: knacken im oberen totpunkt

    Zitat Zitat von MGladbacherSchwalbe


    ich hab meinen motor (m53) komplett regeneriert, d.h. neue lager, RWDRs, dichtungen neu. zylinder wurde aufs nächste maß geschliffen und ne neuer kolben (mit entsprechender größe fürs neue zylindermaß). kurbelwelle war noch in ordnung, ist eine mit bronze buchse,
    Frage Beantwortet Deutz ?

    Gruß
    Ausm Norden

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Welcher Trottel hat den Motor eigentlich gemacht ?
    und sei nicht immer so böse. irgendwas hast auch du sicher schonmal übersehen... bist schließlich nicht perfekt im gegensatz zu mir :wink:

  10. #10
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard

    also wenn ich das mal richtig stellen darf ;-)


    den motor hab natürlich ich überholt, da mir aber das nötige werkzeug fehlt kann ich zu haus den zylinder nicht schleifen lassen etc. und ein kfz lehrling bin ich auch nicht


    wenn der kolben im ot anstößt, müsste da ja ein kleiner widerstand zu spüren sein, allerdings kann ich nichts der gleichen feststellen.


    die sache mit dem polrad und der lockeren spule fällt auch weg, hab ich eben kontrolliert...

    mir fällt nix mehr ein..

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hast du die quetschkante gemessen? wenn nein, hol das nach. auch ohne anstoßen kann die quetschkante zu klein sein und böse geräusche aus dem zylinder kommen lassen

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Im Betrieb ist es auch etwas anders , als wenn Du den Motor von Hand drehst :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer im Oberen drehzahlbereich
    Von Krischan21 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 15:59
  2. oberen Totpunkt makieren/ Messuhr
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 18:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.