+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Knallen bein starten


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard Knallen bein starten

    Hallöle!


    wenn ich meine S51 starte dann knallt es als ob der Krümmer fehlen würde.

    Aber es knallt nicht bei jeder Zündung. nach ca 100 Metern ist es bei Halbgas weg und wenn ich richtung Vollast bereich komme knallt es weiter nach ca 500metern ist es auch dort vorbei.


    hat wer von euch ne ahnung was das sein kann?

    Klingt so asl käme das knallen vom Vergaser Verpufft da gemisch?

    hilfe bin ratlos

    Laufen tut sie super und sie lief auch voher ohne diese Mucken.

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo ist der Vergasser sauber und alle Düsen auch fest ?!
    Wenn der Vergasser top ist bleibt nur die Zündung (Zündzeitpungt,Kontakte)


    Gruß
    oldi

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Läuft sie denn ohne Aussetzer ???

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    60

    Standard

    Hi Harlekin,

    wenn das mit dem knallen nur beim Beschleunigen auftritt würde ich mal die Kettenspannung überprüfen. Das knallt ganz schön, wenn die hinten übers Ritzel springt. Da hab ich mich auch schon mal totgesucht.

    Ansonsten kann es meines erachtens nur der Zündzeitpunkt sein!
    Wenn zu früh oder zu spät gezündet wird verpufft ein Teil der Explosion entweder noch durch den Einlasskanal in den Vergaser oder schon durch den Auslasskanal in den Auspuff.

    Viel Erfolg, mfg Jesus

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    @ Harle, würde auch sagen Zündung, wiel was soll es sonst sein, wenn es beim Starten so ist. BEi mir gab es einmal zwischendurch eine Mordsfehlzündung, da hat es gleich den kompletten Auspuff zerlegt.
    Ich würd die einfach nochmal nachstellen.

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    kette ist es nciht da es ja auch im stand so ist!

    Zündünd werde ich dann mal überprüfen

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    schade ich hätte wetten abschließen sollen!
    es war nciht die zündung.

    es war der Zilinder kopf der sich irgendwie gesetzt hatte.

    hab den nen hauch nachgezogen und siehe da jetzt schnurrt se wieder ohne knallen!

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    Freu Dich nicht zu früh ;-)

    Ne, genau das Phänomen hatte ich auch wenns auch schon ein bisserl her ist.
    Kopf nachgezogen und erstmal wunderbar. Erstmal halt, nach kurzer Zeit das gleiche Problem wieder. OK, war keine Simson, aber des Rätsels Lösung war der Auspuff.

    Trotz Reinigung habe ich da nen richtigen Brocken übersehen und der hat sich dann wohl ab und zu mal quergestellt. Dadurch wurde es teilweise die Abgase nicht richtig los und der Rückstau hat dann den Kopf "hochgedrückt".

    Evtl. einfach mal überprüfen, kost ja nichts (außer etwas Zeit)

    Guten Flug
    Peter

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von laurel1
    Dadurch wurde es teilweise die Abgase nicht richtig los und der Rückstau hat dann den Kopf "hochgedrückt".
    Der Rückstau wie du ihn beschreibst drück aber nict mehr als das entzündete Gemisch.

    Das will ja in Auspuff und dann kommt ja nicht von da auf einmal mehr zurück

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    ich glaube nich das der rückstau es schafft den hochzudrücken weil da ja kaum krafft drauf ist!

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    Warum soll es nicht zurückkommen wo soll s denn hin wenn hinten zeitweise dicht, gerade bei einem Zeitakter?

    Bei meiner Zündapp KS 50 Cross ging das Problemlos, erst nach dem der Auspuff richig frei war, war auch ruhe!

    Gruß
    Peter

    ich editier das jetzt noch mal, warum ist da bitte kein druck drauf?????
    logisch normalerweise wenn hinten offen dann nicht. wenn aber da dicht wohin soll der verbrennungsdruck??????
    wenn da kein druck wäre, wie fährt das teil dennn dann bitte (wäre ja in dem fall auch kein druclk auf dem kolben). wenn du das genauer wissen willst verfasse ich dazu noch mal was , nach 20 jahren arbeit beim boschdienst (auch wenn es etwas her ist) kriege ich das schon hin.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    du brauchst du die hand vor den auspuff zu halten und dann isse aus ich glaube nciht dsa der druck es schafft den zylinder kopf, der mit 4 schrauben und ca 15 NM angezogen ist, hochzudücken.

    wenn der auspuff dicht ist geht se aus und knallt net die ersten 500 meter ein wenig!


    bin grade gefahren und sie hat ruhe gegeben.

    kann also geschlossen werden

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    Anderes Beispiel in dem Fall ein Viertakter.

    Ich arbeite aus gesundheitlichen Gründen seit längerer Zeit im Verkauf (Autoteile) mit angeschlossener Werkstatt.

    Bei einem Golf hat es auf der Autobahn den Kat zerlegt und da war bei hoher Geschwindigkeit plötzlich der Auspuff total zu. Fazit, den Motor hat es richtig zerlegt!! Alle Kolbenringe auf jedem Zylinder waren nur noch Brösel, weil der Rückstau keine andere Möglichkeit ließ. Von vorn kam Nachschub und hinten konnte nichts mehr raus.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der 4 Takter pumpt ja durch seine Ventile..

    Trotzdem mußt du dir vorstellen das der maxDruck kurz nach der Zündung ist ( da ist das Gemisch entzündet) und der Raum ist komplett zu.

    Läßt du die Abgase dann frei werden es nicht mehr bzw der Druck läßt nach.

    Ist beim 2 Takter dann der Auspuff zu kommt kein Gemisch mehr in die Kamer gespült und vorbei ists

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    Absolut richtig.

    Nur hat halt auch der Zweitakter eine Verbrennung (auch wenn da irgendwann nichts mehr nachkommt und der Viertakter war nur noch mal als Beispiel mit angefügt).

    Was ist eine Verbrennung? Gemisch wird angseaugt, Verdichtet und dann entzündet (Kurzbeschreibung). Was passiert dabei, die Gase expandieren und der entstehende Druck treibt den Kolben an. Soweit sollten wir uns einig sein!?

    Dabei entsteht bei der Simson ein Druck, der in der Lage ist 3,6 PS zu erzeugen
    (sollte auch richtig sein und möchte nicht auf alle Motoren eingehen).

    Wenn jetzt der Zylinderkopf mit 15NM (müßte dann Klasse 10.9 Schraube sein, was ich nicht wirklich glauben mag) und 4 Schrauben angezogen ist, ist das eine Lachnummer dagegen, wenn der Auspuff dicht ist. Der Druck langt locker um den Kopf anzuheben.
    Logisch geht die im Leerlauf aus wenn man den Auspuff zuhält, evtl. kann ich aber auch nicht lesen , hier war nie von Leerlauf die Rede!????

    Mir hätte als Antwort auch gereicht, Auspuff ist sauber kann das Problem nicht sein, nur kommen da Antworten die ich nicht nachvollziehen kann.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin,

    ich will hier wirklich niemanden kritisieren , daher bitte nicht böse sein

    Aber ich denke man könnte diese Diskussion beenden , wenn Harlekin einfach mal den Auspuff abbaut und mal nen kurzen Blick reinwirft

    Gruss,

    Andreas

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meien schwalbe hat ein problehm bein anspringen
    Von simmynest im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 10:47
  2. Lenkerpendeln bein abbremsen
    Von Henric im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 19:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.