+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: können distanzscheiben zuviel spiel haben?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard können distanzscheiben zuviel spiel haben?

    hallo, ich hab ne s51 und da kommen in letzter zeit sehr verdächtige geräusche raus aus dem motor.
    immer wenn der motor läuft, drehzahlunabhängig, ist da neben dem normalen motorgeräusch noch so ein anderes geräusch das sich so ein bisschen anhört als würde da irgendeine distanzscheibe o.ä. zuviel spiel haben und hin und her flattern. ist bei laufendem motor schwer rauszuhören aber könnte sowas sein?
    ich hab nämlich angst dass das nadellager(oder irgendein anderes lager) ausgenuddelt ist und die walzen dadrin hin und herspringen und demnächst vielleicht ganz auseinanderfällt und die splitter davon in den zylinder geraten und den kolben blockieren oder sowas in der art. kann sowas auch passieren?

    wenn mir bei voller fahrt unverhofft das hinterrad blockiert, am besten noch in einer kurve, steig ich mit sicherheit übern lenker ab und tu mir ganz böse weh oder die kette reißt ab und peitscht mir gegens bein.

    PS:ich weiß, ich könnt einfach nen neues reinbauen aber ich wollt in ein oder 2 monaten eh nen neuen zylinder samt kolben verbauen und das obligatorische dichtungs und lagerwechseln machen. jetzt grad siehts geldtechnisch eher mau aus und ich hätt gern gewusst ob ich solang noch fahren kann und das die karre schlimmstenfalls einfach ausgeht oder so(falls nen lager zerspringt) oder ob sowas auch ganz böse ins auge gehen kann

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    tja, ganz eindeutig. ob das hält oder nicht hält, ob du über den lenker absteigst oder nicht, ob du dir weh tust oder nicht............ist ne frage an jemanden der barfuß übers wasser latscht bzw. seegras aus der hose wächst. dafür bist du hier aber im falschen forum.

    ohne genaue diagnose kann dir keiner ne antwort geben. ist es die kette, ist es ein lager, ist es ne tachowelle die rasselt, ist es irgendne schraube die locker ist, ist es ein anderes teil was klappert ????????

    also ich lauf nicht barfuß übers wasser und seegras ?????..........................na ja nicht wirklich

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Profian
    hallo, ich hab ne s51 und da kommen in letzter zeit sehr verdächtige geräusche raus aus dem motor.
    immer wenn der motor läuft, drehzahlunabhängig, ist da neben dem normalen motorgeräusch noch so ein anderes geräusch das sich so ein bisschen anhört als würde da irgendeine distanzscheibe o.ä. zuviel spiel haben und hin und her flattern. ist bei laufendem motor schwer rauszuhören aber könnte sowas sein?
    ich hab nämlich angst dass das nadellager(oder irgendein anderes lager) ausgenuddelt ist und die walzen dadrin hin und herspringen und demnächst vielleicht ganz auseinanderfällt und die splitter davon in den zylinder geraten und den kolben blockieren oder sowas in der art. kann sowas auch passieren?
    Erstmal danke für die Überschrift, sehr amüsant.
    Distansscheibenklappern , das hörst du nicht.
    Ein Def. Nadellager macht nicht lange geräusche , das hat ganz schnell ein ende.
    Also , einmal neu ... Motor. Is halt so. Der Motor interessiert nicht ob du kein Geld hast. Der geht wann er will kaputt.
    Blockieren... wenn sich das Nadellager zerlegt, das Saugt der Weg. Keine Angst.
    Die Kette fliegt auch nciht einfach runter, außer sie ist verschlissen.

    Zitat Zitat von y5bc
    also ich lauf nicht barfuß übers wasser und seegras ?????..........................na ja nicht wirklich
    Seegras , doch da bei dir übern Bauch , ich habs gesehen!

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    ich wollt doch nur wissen ob die fetzen/walzen von nem zerstörten (nadel)lager den kolben zum plötzlichen blockieren bringen können oder nicht. mir gehts ja nur dadrum ob ich weiterfahren kann ohne angst vor nem längeren krankenhaus aufenthalt haben zu müssen.wenn doch dann hätt ichs möp eben stehengelassen bis geld da ist.
    der motor läuft ziemlich perfekt. da gibts im grunde gar nichts zu regenerieren. außer diese geräusch ursache.
    und das mit der kette war auch nicht so gemeint das sie runterspringt, sondern das sie aufgrund des plötzlichen rucks bei einem blockierendem motor durchreißt.

    naja...trotzdem danke

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja , das Geräusch können wir ja nicht hören , wie sollen wir da etwas raten ,
    kannst Du es genauer beschreiben .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    genau kann ich das auch nicht sagen, wenn du auf nummer sicher gehen willst lass se stehen.

    aber wie y5bc schon gesagt hat, um rauszufinden was es ist kann man so ewig raten, die kupplung könnte eventuell auch lose sein.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    ich glaub hier gibtsn missverständnis. ich will von euch gar nicht wissen woher das geräuscht kommt. ich denk mal das man sowas per ferndiagnose eh nich sagen kann . ich wollt nur wissen ob verschlissene lager seltsame und relativ laute geräusche grundsätzlich machen können und ob ein zersprungenes nadellager den motor zum blockieren bringen kann oder ob sowas eher nicht so recht möglich ist bzw. ob verschlissene lager überhaupt keine geräusche machen.

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    verschlissene lager machen geräusche

    ein nadellager, welches sich zerlegt, sollte den motor nicht blockieren, weil ja das lager nicht als ganzes durchgereicht wird, aber.......

    du kennst den spruch mit den pferden vor der apotheke......

    abgesehen davon wird es dann ein kapitaler motorschaden und entsprechend teuer.

    ich würde empfehlen:

    wenn du die möglichkeit hast das möp stehen zu lassen, dann tue es.
    such die ursache
    kann ( muss aber nicht ) momentan nur ne kleinigkeit sein die sich günstig beheben lässt.
    kann ( muss aber nicht ) bei weiterfahrt teuer werden.
    kann ( muss aber nicht ) aber auch nix sein
    kann ( muss aber nicht ) aber auch schon ein kapitaler motorschaden sein

    also such die ursache !!!!!!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    aha, vielen dank. damit ist meine frage beantwortet.
    das mit der ursachensuche mach ich schon noch.ich wart aber nochn bisschen. ich will nich den motor auseinandernehmen, evtl. den fehler finden aber ihn dann nicht beheben können weils geld fehlt und ich den motor dann offen rumstehen lassen muss. oder ich den fehler behebe und in einem monat den motor nochmal aufmache um den rest zu erneuern. ich lass das möp einfach stehen solang.

    ist aber schon echt laut das geräusch. wenn der motor ventile hätte würd ich sagen das die ventile nageln. mein bruder meinte mal das ne simson komische geräusche machen MUSS, wenn nich is irgendwas kaputt (blöder spruch, ich weiß) deswegen hab ich mir die letzten 200km nichts dabei gedacht. hm naja wird sich schon finden
    danke nochma

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn's ganz schlecht läuft, dann kann eine Anlaufscheibe einen Motor z.B. zum Blockieren bringen, wenn sie sich im Kurbelgehäuse verkeilt. Das habe ich selber schon erlebt. Ob das ein zerrödeltes Nadellager auch fertig bringt weiß ich nicht, aber ich würde das nicht ausschließen. Zerfliegende Nadellager habe ich zwar auch schon erlebt, aber schon bei den ersten Geräuschen hatte ich ganz bestimmt nicht mehr das dringende Bedürfnis, noch groß weiter zu fahren. Jeder Meter, den du damit weiter fährst, vergrößert den Schaden an allen anderen Motorteilen wie Zylinder, Kolben, Zylinderkopf, Kurbelwelle, Motorgehäuse, Simmerringe sowie eventuell den Kugellagern und weit kommst damit ohnehin nicht mehr. Auch wenn du gerade keine Kohle für die Reparatur hast, lass das Moped besser stehen.

    Lieber arm dran,
    als Bein ab.
    :)

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    öhm, @ dummschaetzer:anlaufscheibe war jetzt was...? ^^
    und wie hört sich denn ein zerrödeltes nadellager an. gibts da nen schlagwort womit man das gut beschreiben kann? ^^


    PS:oberes nadellager scheints nich zu sein. kolben hat kein spiel, nichtma ein µm

  12. #12
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nimm dir doch mal ne kamera und dreh einen kurzrn film und stell den bei youtube rein und verlinke.
    bevor wir hier alle anfangen rumzusingen und keiner den richtigen ton trifft.
    die glaskugeln können nämlich nicht singen

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ein Nadellager zerfliegt stückchenweise und sehr lautstark.
    Die Nadelrollen und Metallteile des Käfigs werden einzeln, eins nach dem anderen durch die Überströmkanäle hoch in die Brennkammer gesaugt und tanzen dort dann sehr lautstark hin und her, bis sie schließlich durch den Auslaß in den Auspuff gespült werden. Bis dahin hinterlassen sie aber durch ihre Einschläge dutzende Krater auf dem Kolbenboden und in der Kalotte des Zylinderkopfes. Außerdem brechen sie die Kanten an den Überströmern und dem Auslaßkanal heraus (die Steuerzeiten stimmen dann nicht mehr), fräsen nicht selten tiefe Riefen und Furchen in den Zylinder und zerstören den Kolben und die Kolbenringe. Manchmal stecken die sogar noch im Kolben drin.

    Da man aber schon nach dem ersten Metallteil, welches lautstark rasselnd und scheppernd durch den Motor gegangen ist, aufgeschreckt wird, besteht eigentlich kaum die Gefahr, damit noch weiter zu fahren. Das ist jedenfalls nicht zu überhören.

    Falls man doch so blöd ist, dann gibt es natürlich den kapitalen Motorschaden mit Schäden an sämtlichen Teilen wie Kolben, Zylinder, Kurbelwelle, Zylinderkopf, Simmerringen, Kurbelwellenlager usw..
    Wenn man aber gleich stoppt, nachhause schiebt und den Motor repariert, dann ist es oft mit dem Auswechseln des Nadellagers, dem Glätten der Kalotte des Zylinderkopfes, des Kolbenbodens und der Zylinderwand erledigt. Ausspülen und Reinigen des Kurbelhauses nicht vergessen und gucken, ob sich nicht ein Metallteil im Überströmer verkantet hat.
    Der Motor läuft danach oft noch Jahre weiter.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 hintere Bremsanker hat zuviel Spiel
    Von Kiff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 14:56
  2. Stoßdämpfer haben spiel
    Von Fuchswurst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 18:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.