+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Kolbem vom '64er Motor


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von SchwalbenMarco
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard Kolbem vom '64er Motor

    Hallo!

    In einem altem Thread (Thema:KR 51 Handschaltung) hatte
    Rossi mal folgendes zum Kolben des Baujahr '64er Motors geschrieben:

    "....Zylinder ausschleifen ist nicht soo das problem... nur der Kolben ist anders. Der sieht so aus: Kolben

    Der hat 2 Rillen im oberen Bereich, sonst dürfte der nach meinem Wissen gleich sein, ich müsste die mal vergleichen......"

    Nur 'ne Auflösung gab es nicht
    Gibt's den alten Kolben noch zu kaufen, bzw. ist der Kolben der KR51/1
    verwendbar?
    Wofür sind die beschriebenen zwei zusätzlichen Rillen??


    MFG
    Marco

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard Re: Kolbem vom '64er Motor

    Zitat Zitat von SchwalbenMarco
    Hallo!

    In einem altem Thread (Thema:KR 51 Handschaltung) hatte
    Rossi mal folgendes zum Kolben des Baujahr '64er Motors geschrieben:

    "....Zylinder ausschleifen ist nicht soo das problem... nur der Kolben ist anders. Der sieht so aus: Kolben

    Der hat 2 Rillen im oberen Bereich, sonst dürfte der nach meinem Wissen gleich sein, ich müsste die mal vergleichen......"

    Nur 'ne Auflösung gab es nicht
    Gibt's den alten Kolben noch zu kaufen, bzw. ist der Kolben der KR51/1
    verwendbar?
    Wofür sind die beschriebenen zwei zusätzlichen Rillen??


    MFG
    Marco
    Das ist eine gute Frage, mit dem Thema habe ich mich (noch) nicht weiter beschäftigt.

    Zu Kaufen gibt es den definitiv nicht mehr, ich werde wohl mal probieren ob man in den alten 64er Zylinder nicht einen /1 Kolben einsetzten kann.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von postkalk
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Das würde mich auch mal interesieren.

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von SchwalbenMarco
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi!

    Wie haben die '64er denn die 44Jahre ohne neue Kolben
    überlebt?! Und was mach ich denn jetzt, bzw. wenn's wirklich
    nötig wird:-)


    MFG
    Marco

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von postkalk
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Bei mir ist es nötig. :cry: :cry: :cry:

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbenMarco
    Hi!

    Wie haben die '64er denn die 44Jahre ohne neue Kolben
    überlebt?! Und was mach ich denn jetzt, bzw. wenn's wirklich
    nötig wird:-)


    MFG
    Marco
    Ich hab 3 oder 4 frühe Motoren aus den BJ 64 und 65... Alle haben noch den alten Kolben drin mit dem alten Zylinder... Sind aber auch meist alles Schrottobjekte oder Scheunenfunde... Die Kennzeichen sind alle von 92 oder 93, die an den Panzern waren.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von SchwalbenMarco
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi!

    Hab't ihr euch schon die 'alte' Kurbelwelle bei dum** (o. ä.)
    bestellt und weggelegt? Ist die zu empfehlen?!


    MFG
    Marco

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbenMarco
    Hi!

    Hab't ihr euch schon die 'alte' Kurbelwelle bei dum** (o. ä.)
    bestellt und weggelegt? Ist die zu empfehlen?!


    MFG
    Marco
    Das sind original-Wellen. Das sind Restposten.

    Die Wellen gibt es aber mit glück neu auf Teilemärkten für 10EUR, weil kaum einer noch so ein altes Polrad hat.

    Ich hab 2 in meiner Bastelkiste.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von SchwalbenMarco
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi!

    Wo wir gerade bei den älteren Modellen sind

    1) Welchen Benzinverbrauch kann ich erwarten(in der Praxis)? Die Grafiken, die
    hier und dort auftauchen beziehen sich meist auf die KR51/1 mit
    dem neueren Zylinder+Vergaser. Meine verbraucht fast 5liter auf 100km!!

    2) Wie sieht's mit dem Drehmoment aus? Wenn ich mit Sozius fahre,
    erreiche ich etwa nur 40km/h. Wenn ich allerdings in Bergabfahrt die
    55-60km/h erreiche, dann kann diese Geschwindigkeit auch auf der
    folgenden Gerade gehalten werden. Ist dies 'normal' bei max. Gewicht,
    oder kommt es aufgrund Verschleiß und eventl. falschen Einstellungen dazu?


    MFG
    Marco

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbenMarco
    Hi!

    Wo wir gerade bei den älteren Modellen sind

    1) Welchen Benzinverbrauch kann ich erwarten(in der Praxis)? Die Grafiken, die
    hier und dort auftauchen beziehen sich meist auf die KR51/1 mit
    dem neueren Zylinder+Vergaser. Meine verbraucht fast 5liter auf 100km!!

    2) Wie sieht's mit dem Drehmoment aus? Wenn ich mit Sozius fahre,
    erreiche ich etwa nur 40km/h. Wenn ich allerdings in Bergabfahrt die
    55-60km/h erreiche, dann kann diese Geschwindigkeit auch auf der
    folgenden Gerade gehalten werden. Ist dies 'normal' bei max. Gewicht,
    oder kommt es aufgrund Verschleiß und eventl. falschen Einstellungen dazu?


    MFG
    Marco
    Das liegt daran, dass der Motor erst bei ca. 6000 U/Min seine höchste Leistung erreicht.

    Ich habe sowas ähnliches mit der S51: Wenn ich schon im 2. bin komme ich den Berg problemlos rauf (ist ziemlich steil). Aber wenn ich im 1. bin schaffe ich es einfach nicht, im 2. auf Drehzahl zu kommen -> ich muss wieder in den 1. schalten und gemütlich rauftukern.

    mfg

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    der Kolben von der /1 passt, einfach ausschleifen lassen.
    Habe selbst auch noch eine unverbaute reg. KW für das alte Polrad die ich nicht brauche.

    Gruß
    schrauberwelt

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich habe mal gelesen, dass der Kolben von der KR5/1 eine andere "Schleifkurve" als der der KR51hat. (Was auch immer darunter zu verstehen ist?)
    Ich denke aber, daß man den Kolben der KR51/1 durchaus im alten Zylinder fahren kann, wenn man das Einbauspiel etwas vergrößert auf 0,04 mm.

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    191

    Standard

    Das nennt man dann Konizität oder Balligkeit ... das heißt der Kolben ist oben im Durchmesser kleiner als unten am Hemd

    Allerdings sollte das passen, der hat wohl ne andere balligkeit wegen den den anderen Drehzahlen und der anderen Kühlungsart....wenn ich mich nicht irre ham die ganz alten Motoren ja Fahrtwindkühlung?

    3/100stel mm sollte aber auch reichen....

    Wenn ich meine schwalbe schlefen lass mach ich die jetzt glaub ich auf 2 oder 2,5 hundertstel...ist dann Leiser und hat mehr Kraft^^

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von bluerider
    Das nennt man dann Konizität oder Balligkeit ... das heißt der Kolben ist oben im Durchmesser kleiner als unten am Hemd

    Allerdings sollte das passen, der hat wohl ne andere balligkeit wegen den den anderen Drehzahlen und der anderen Kühlungsart....wenn ich mich nicht irre ham die ganz alten Motoren ja Fahrtwindkühlung?

    3/100stel mm sollte aber auch reichen....

    Wenn ich meine schwalbe schlefen lass mach ich die jetzt glaub ich auf 2 oder 2,5 hundertstel...ist dann Leiser und hat mehr Kraft^^
    Jeder Kolben ist erstmal ballig bzw. leicht konisch. Das liegt an der Wärmeausdehnung. Oben im Kolbenboden mehr Material, Mehr Ausdehnung.

    Nein die alten Motoren haben KEINE Fahrtwindkühlung, die sind genau wie die späteren M53 alle zwangsgekühlt..

    Mach du mal dein Einbauspiel auf 2 oder 2.5 Hundertstel.... Da müsste der Klemmer vorprogrammiert sein, weil Laufbuchse Stahl und Kolben aus einer Alulegierung und damit unterschiedliche thermische Ausdehnug.

    Ich bin auch der Meinung, dass man die alten Zylinder bis 1967 schleifen lassen kann und dann einen neueren Kolben einbauen kann.

    Der Hauptunterschied zwischen den Kolben sind die 2 Nuten im oberen Feuersteg.

    WOZU die gut sind habe ich auch noch nicht 100% durchschaut. Die sind doch meist sofort zugekokt.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    191

    Standard

    2 Hunderstell funktioniert...
    Und die Laufbuchse ist aus Grauguss :wink:

    Wart mal ab...das funktioniert schon

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von bluerider
    2 Hunderstell funktioniert...
    Und die Laufbuchse ist aus Grauguss :wink:

    Wart mal ab...das funktioniert schon
    Hmm..Grauguss ist genau wie STahl eine EISENLEGIERUNG....

    Ich hallte 2 hunderstel für sehr eng, vor allem frage ich ob 2 oder 3 hunderstel von der Verdichtung so viel mehr bringt... Die Kolbenringe dichten doch auch nicht mehr ab...

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. my probs: 3ter gang, klickern im motor, motor geht aus, Bat
    Von Bilal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 00:21
  3. 16n1 Vergaser auf 64er Spatz
    Von Spatzi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 07:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.