+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Kolben an der 51/2 verrostet..


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    bin ja kein hellseher, gehe von aus das der kolben weit genug unten war und der te den zylinder ausbauen konnte.kann mir kaum vorstellen das er den ganzen motor in den backofen schiebt.
    schraubstock ja wenn der kolben unten rausschaut.

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    25

    Frage Zylinder schleifen lassen?

    Hallo zusammen,
    nun habe ich den Kolben endlich mit Föhn, Gewalt und einer menge Geduld raus. Nun stelt sich mir die Frage wo ich den Zylinder schleifen lassen kann.
    Ich möchte das der Zylinder mit geschliffen zugeschickt wird MIT Kolben und Kolbenringen.
    Kennt jemand da vielleicht ein gutes angebot?

    Danke!

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo,

    es gibt zahlreiche Anbieter dafür, bemühe mal die Suchfunktion. Ich habe bisher meine Zylinder bei der Schwalbenklinik schleifen lassen.

    Leeren Zylinder hinschicken, schleifen lassen und mit Kolben gefüllt wiederkriegen :-). Kostet um die 45 € inkl. Versand.

    Gruß

    Daniel

  4. #20
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Oh hier , zufällig gefunden

    Zylinder schleifen lassen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Unsinn, auch Aluminium korrodiert.
    Ist zwar im einzelnen kompliziert, aber wenn, wie wohl hier, nur Wasser im Spiel war, ist der Kolben selbst sicher nicht das Problem, weshalb´s festgebacken ist, sondern die Buchse. Schmeiß den Alukolben in Wasser, da passiert nichts. Das Alu hat ja die angenehme Eigenschaft, sich selbst durch die sehr dünne Oxidschicht vor weiterer Korrosion zu schützen. Das macht man sich ja gerade beim Eloxieren zunutze. Ob´s aber mit Grauguß zu nennenswerter Kontaktkorrosion und tiefergehender Schädigung der Oberfläche kommen kann, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwingenträger verrostet
    Von Stadtaffe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 21:58
  2. Geht Kolbenring für einen Kolben Ø40,73 auf Kolben Ø40,72 ??
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 15:11
  3. Kolben???
    Von Kolbenquaeler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 19:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.