+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 45 von 45

Thema: Kolben gebrochen!


  1. #33
    Tankentroster Avatar von vireximius
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    114

    Standard

    Ich werd gleich mal einen Freund zu mir bestellen und der soll sich Zylinder und Zylinderkopf angucken. Dann werde ich Sachen bestellen und mich selbst am Motor versuchen. Wird schon klappen. Bau mir dann heut mal ne Trennvorrichtung!

  2. #34
    Tankentroster Avatar von vireximius
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    114

    Standard

    Mal eben noch ganz kurz eine Frage, wäre es sinnvoll die Kugellager dann auch direkt auszutauschen ? Oder kann ich mir die Arbeit sparen ?

  3. #35
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von vireximius Beitrag anzeigen
    Mal eben noch ganz kurz eine Frage, wäre es sinnvoll die Kugellager dann auch direkt auszutauschen ? Oder kann ich mir die Arbeit sparen ?

    Wenn du den Motor spaltest, werden natürlich alle Kugellager getauscht. Die werden beim trennen Schaden nehmen mit hoher Wahrscheinlichkeit.

    MfG

    Tobias
    Geändert von Rossi (01.05.2012 um 14:25 Uhr)

  4. #36
    Tankentroster Avatar von vireximius
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    114

    Standard

    Verdammt, ok alles klar. Also ich hab soweit alles verstanden, aber ab dem Zeitpunkt, wo man die Schaltung einstellen muss, hab ich so meine Zweifel. Uff :/

  5. #37
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von vireximius Beitrag anzeigen
    Also ich hab soweit alles verstanden
    Darf ich an dieser Stelle Zweifel anmelden? Deine Beiträge hier im Thread lassen mich Böses ahnen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #38
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich kann nur beten, diesen Motor nie in den Händen zu halten. Wenn du am Einstellen der Schaltung schon zweifelst, solltest du keinesfalls den Motor selbst zerlegen. Ich gehe auch davon aus, dass du sämtliches Spezialwerkzeug "nicht brauchst" - der arme Motor...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #39
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich habe mir mal den ganzen Treat durchgelesen.
    Im zweiten Bild des ersten Beitrages kann man klar sehen, das bei dem Motor mal wieder ein Murkser am Werk war. Daran ändert die Tatsache, das er eine Weile ohne Probleme funktioniert hat, überhaupt nichts!

    Zuerst scheint die Motormitteldichtung zu dünn, zu sein. Zum anderen ist der Kupplungsdeckel mit Hylomar abgedichtet worden. Ohne auf nähere Details eingehen zu wollen, eins ist völlig klar: Der "Bastel-Heini", der deinen Motor verpfuscht hat, hatte keine Ahnung, und davon wohl eine ganze Menge!

    Aus deinen Beiträgen zum Thema lässt sich ableiten, das du von der Sache auch nicht viel Ahnung, geschweige denn das notwendige Werkzeug, für eine Motorregenerierung besitzt. Wenn es nicht dein Ziel ist, hobbymäßig öfter solche Arbeiten durchzuführen, würde ich dir von solchen Basteleien eher abraten. Du läufst sonst Gefahr einen Motor zu produzieren, der im Ergebnis den vorherigen der seinen Geist aufgegeben hat, in nichts nachsteht! Im Übrigen benötigst du ein wenig mehr, als nur ein Gerät zum Spalten des Motors.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  8. #40
    Tankentroster Avatar von vireximius
    Registriert seit
    16.04.2011
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    114

    Standard

    Ich war gerade bei einem Bekannten, der Ahnung hat. Also Kurbelwelle neu, Zylinder neu und Lager neu. Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Zylinder solo D=38 mm S51, KR51/2, SR 12310 ist das hier der richtige Zylinder ? Und da steht ohne Kolben. Welchen Kolben hol ich denn da, bzw mit welchem Durchmaß ? Da gibts hier nur Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kolben S51 Kolben S51, KR 51/2 kpl. im Einzelkarton 10088 Diese Kolbenmaße gibts ja, welche nehme ich denn ? 37,98 ??? Danke schonmal

    37,97
    37,98
    38,22
    38,47
    38,72
    38,97
    39,22
    39,47

  9. #41
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Wenn dein Bekannter Ahnung hat, frag den doch...

  10. #42
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    DAS BUCH, Seite 73/74

    Peter

  11. #43
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nujo, du schiesst ja ohnehin alle Warnungen in den Wind - kaufe einfach den PASSENDEN Kolben.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #44
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Legden
    Beiträge
    169

    Standard

    Hi,


    Motor zum trennen warm machen, 100 bis 120°C verhilft zu waren Wundern.



    gruß Florian

  13. #45
    Flugschüler Avatar von Kuddel76
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    BS
    Beiträge
    245

    Standard

    Moin,
    also ich hatte ja letztes Jahr bei der Rückfahrt vom Suhltreffen das selbe Problem bei meiner S51. Es war wie hier ein Stück vom Kolben ab und das Nadellager hinüber. Ich dachte mir damals, ich probiere einfach mal die günstige Variante aus und habe den Motor ausgebaut, mit Bremsenreiniger geflutet und ausgepustet mit Druckluft. Neuen Zylinder, Kolben, Nadellager und Ringe verbaut und seitdem läuft sie ohne Probleme. Kann funktionieren, muss aber nicht. Dann hätte ich den Motor nach Magdeburg geschickt. Aber wie gesagt, sie läuft seit einem knappen Jahr ohne Probleme.
    Optimist in halbvoller Badewanne ertrunken!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Geht Kolbenring für einen Kolben Ø40,73 auf Kolben Ø40,72 ??
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 15:11
  2. Walzenlager im Kolben gebrochen - Motor alteisen?
    Von lupus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 12:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.