+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kolben "klebt an"


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von dr.oetker
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Jena
    Beiträge
    21

    Standard Kolben "klebt an"

    Hallo, bin seit kurzem Besitzer einer schönen KR51/1K in originalem Zustand, leider habe ich folgendes Problem mit ihr: Da ich auf einem Hügel wohne (den man nur im 2ten Gang erklimmen kann), wird sie kurz bevor ich sie abstelle relativ warm/heiss. Wenn sie nun abgekühlt ist und ich ein paar Stunden später versuche sie wieder zu starten, ist der Kolben wie in der Laufbuchse "angeklebt" oder klemmt ein wenig. Dieses Problem lässt sich nurnoch durch einlegen des ersten Ganges und Ruckeln am Hinterrad (in leichten Fällen) lösen, ich musste jedoch auch schon einige Male die Zündkerze herausdrehen und den Kolben mit Kriechöl und leichtem Klopfen mit einem Kunststoffstab durch die Öffnung lösen, da die erste Möglichkeit nicht funktionierte. Wenn ich sie im noch warmen Zustand wieder starte ist von dem Problem nichts zu bemerken, also denke ich mit Kolbenfresser hat es nicht viel zu tun.... Oben auf dem Berg noch eine Runde locker zum Abkühlen zu fahren bevor ich sie ausmache hilft auch nicht wirklich.
    Während dem Abkühlen alle 10 min dem Kickstarter durchzutreten also den Motor etwas zu bewegen hingegen vermeidet das "ankleben".
    Ansonsten ist zu meiner Schwalbe noch zu sagen das sie, bis ich sie vor 2 wochen kekauft habe, einem alten herren gehört hat, der sie die letzten jahre nur noch sehr selten oder garnichtmehr bewegt hat. Sie hat 9800 KM auf dem Tacho und ich fahre sie mit 1:33. Bewege sie im Moment sehr vorichtig um sie behutsam wieder zum Leben zu erwecken.
    Hoffe ihr könnt mir helfen, MfG und Danke schonmal!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hör damit auf, mit einem Stab auf dem Kolben rumzuhämmern. Damit richtest du nur große Schäden an.
    Wahrscheinlich klemmt bei dir die Kickstarterwelle, weil der erste Zahn des Zahnsegmentes der Kickstarterwelle breitgekloppt ist und nun beim Antretversuch in einer Zahn auf Zahn-Stellung der Kickstarter blockiert ist. Um das zu beseitigen muß die Kickstarterwelle von einem Fachmann aufwändig und teuer gewechselt werden, da der Motor dazu komplett zerlegt und wieder montiert werden muß.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hi Lebensmittelchemiker,

    von solch einem Problem hab ich noch nie gelesen.

    Ein Kolbenfresser ist das sicherlich nicht, wenn schon dann eher ein Kolbenklemmer, der sollte allerdings nach dem Abkühlen wieder weg sein.
    Versuch doch mal, sie mit dem Choke auszumachen. Dann ist das letzte bisschen Gemisch zu fett und erspart Dir evtl. das Einfüllen vonn Kriechöl.
    Auf die Dauer solltest Du aber irgendwann nachschauen, ob die Paarung Kolben/Zylinder i.O. ist oder ob die Kolbenringe nicht festgeklebt sind.

    Peter

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Bist du sicher das der Kolben klemmt? Ich denke eher das die Kickstarterwelle nicht richtig in ihre Verzahnung greift.
    Ist ein bekanntes Problem und hatte ich auch .
    Mach mal den Lima-Deckel runter und versuch den Motor mit der Hand zu drehen.
    Ich weiß das es ein bisschen Arbeit ist aber du weißt dann mehr.

    Ups...Da war ich ein wenig zu spät

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von dr.oetker
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Jena
    Beiträge
    21

    Standard

    Danke schonmal, ich glaube aber eher nicht dass es mit dem Kickstarter zu tun hat, da er ansonsten, also wenn ich sie z.b. direkt nach dem ausmachen wieder starte, immer problemlos funktioniert.
    Anschieben funktioniert übrigens, wenn mein beschriebenes Problem vorliegt, auch nicht, da sich der Motor auch auf diese Weise nicht drehen lässt.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dann solltest du dir mal einen alten erfahrenen Schrauber zur Seite nehmen und gemeinsam mal den Zylinder und Koben runternehmen und nachschauen, was da los ist.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Sind alle Bleche zum kühlen des Zylinders angebaut ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von dr.oetker
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Jena
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich glaube so langsam bekomme ich das Problem in den Griff. Der Tipp den Choke zu ziehen um sie aus zu machen war super, seitdem ich das so mache gabs keine Probleme mehr. Vielleicht waren es auch einfach irgendwelche alten Öl- oder Verbrennungsrückstände, sie stand ja nun doch einige Jahre denke ich mal. Es scheint jedenfalls nicht schwerwiegend zu sein.
    Die Kühlbleche sind alle montiert.
    Danke für die Ratschläge! MfG

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von simon-simson
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Reichshof
    Beiträge
    17

    Standard

    hatte das selbe problem mit den verklebten kolben. konnte mich teilweise sogar auf den kickstarter drauf stellen. manchmal ist dann auch einfach nur die kupplung durchgerutscht. hab mir dann nen anderren motor frisch gemacht (neue lager usw.) damit ich wieder fahren konnte und hab dann den alten motor mal aufgemacht. war alles total verklebt also ob mir jemand zucker in tank getan hätte.
    naja wenns so wieder klappt is ja gut.
    lg

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich lass mir den Zucker immer in den Hintern blasen.

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Ich lass mir den Zucker immer in den Hintern blasen.
    Und ich dacht, du gibst ihn dem Affen...

    MfG
    Ralf

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Aber natürlich doch.
    Der Bursche kommt bei mir ganz bestimmt nicht zu kurz. :)

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    muss ich mit sowas grundsätzlich rechnen wenn die schwalbe eine weile still stand? wenn ja nach welcher standzeit ca.?

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nein

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hallo!
    Genau das selbe Problem hatte ich heute Abend auch, mit meiner S51!
    Kann denn an dem M541 Motor auch die Kickstarterverzahnung klemmen?

    Ich hatte allerdings vor 80 km den Zylinderkopf mal abgenommen um den Durchmesser zu messen. Habe aber alles vorsichtig wieder zusammengebaut, und auch darauf geachtet dass sich der Zylinder nicht verschiebt!

    So, eben war ich dann Tanken gefahren, hab 5,4 Liter getankt, damit er wieder voll ist. Dann aus Versehen statt 110 ml nur 80 ml Öl in den Tank gegeben, dann war ich ca. 1 km bergauf nach hause gefahren, nach dem Abstellen und abkühlen lassen habe ich es bemerkt dass ich mich sogar auf den Kickstarter Hebel stellen konnte, ohne dass er sich bewegte. Dann habe ich nochmal 30 ml Öl in den Tank geschüttet. Habe dann meine Simmi geschoben und vorsichtig im 2. Gang eingekuppelt, da blockierte auch erst das Hinterrrad, aber nach ein bischen ruckeln geht jetzt alles wieder!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Duo: schalthebel"klebt" ,kann nicht runterschalten
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 22:58
  2. "Unterlegscheiben" beim Kolben??
    Von Naturbursche88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 00:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.