+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 79

Thema: Kolben noch gebrauchbar??


  1. #33
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Meine Frage ging auch ehr so in die Richtung, ob es sich auch lohnt den Zylinder schleifen zulassen selbst wenn es keine DDR Ware ist.
    Mache später Fotos und stelle die hier online. Werde morgen aber auch einfach zum Händler/Werkstatt fahren und mal nachfragen, dort müsste man es ja wissen.

  2. #34
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von SR50B3 Beitrag anzeigen
    Meine Frage ging auch ehr so in die Richtung, ob es sich auch lohnt den Zylinder schleifen zulassen selbst wenn es keine DDR Ware ist.
    joa.....kann man machen. Ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, ist die Frage.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #35
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Eben, wenn es meist gleich teuer ist, kann ich auch was neues nehmen und mir das Putzen sparen :)
    Das Planen ist leider nicht einzeln aufgeführt :(

  4. #36

  5. #37
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Bild 1 sieht ja gefährlich aus. Hat da mal jemand versucht den Kopf abzuhebeln? Was ist das für ein Fleck einlaßseitig?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #38
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Nicht das ich wüsste. Als ich den Roller geschenkt bekommen habe konnte man den Kopf ganz normal abschrauben.

  7. #39
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Eingegossene Ziffern und Kennbuchstaben, evtl. ein Herstellerlogo oder sowas geben dir aufschluss über die originalität des Zylinders.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #40
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Habe bisher nur 030 oder ähnliches erkannt. Sieht man auf dem Foto 1.

  9. #41
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Sry, nachdem ich nun den Zylinderkopf gereinigt habe, habe ich eine Beschriftung an der Unterseite erkannt.
    tth-2 TL 6826/5 und noch eine etwas längere Nummer.
    Leider kann ich ihm Netz keine Informationen finden...

  10. #42
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Sowas in der Art muss auch irgendwo am Zylinder selber eingegossen/eingeschlagen sein.
    Wenn der Kopf original (ob das so ist weiß ich nicht, kann mit der Nummer auch nix anfangen) ist heißts ja nicht automatisch, dass das auch auf den Zylinder zutrifft.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  11. #43
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Jetzt habe ich sie gefunden, zwischen den Rippen steht alles. Wer soll darauf kommen? :(
    Also: VMW oder VAW M531 Si710 1825-11 oder H
    Und zum Vergaser hin ein Kreis mit einer 4 drin.
    Geändert von SR50B3 (05.11.2012 um 00:08 Uhr)

  12. #44
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Zylinderlaufbuchse ist oben im Innenbereich stark beschädigt , die Dichtfläche zum Kopf ist stark beschädigt , fraglich ob es noch plan ist .

    Das Ding gehört entsorgt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #45
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Die Zylinderlaufbuchse ist oben im Innenbereich stark beschädigt , die Dichtfläche zum Kopf ist stark beschädigt , fraglich ob es noch plan ist .

    Das Ding gehört entsorgt
    Wo ist den die Dichtfläche beschädigt? Der Zylinder dichtet doch auf der Laufbuchse nicht auf dem verwürgten Alu.

    Wieweit die Laufbuchs innen beschädigt ist, sieht man auch nicht. Sollte das überhalb des OT sein, ist das zwar nicht schön, aber nicht so wild. Vielleicht geht das auch beim Schleifen wieder raus, kommt auch auf die Tiefe an.

    MfG

    Tobias

  14. #46
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Diese Stelle in der Laufbuchse ist nicht tief. Beim Tasten hat man ehr das Gefühl, dass es nur an der Buchse drauf klebt. Der Kolben geht dort auch etwas "schwerer" durch zu schieben.

  15. #47
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von SR50B3 Beitrag anzeigen
    Der Zylinder ist jedenfalls extrem glatt und wirklich ohne Spuren.
    Subjektiv vielleicht, objektiv nicht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #48
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    Also Motor ausbauen, umdrehen und die Kurbelkammer ordentlich auspusten müsste reichen.
    Mit pusten wird man in den seltensten Fällen alles heraus bekommen, ich hatte mal einen motor als Patienten leigen, an dem sich eine Anlaufscheibe vom Kolben selbstständig gemacht hat. Ich habe noch und nöcher spülen können, im unteren Kurbelwellenlager hat man bei jeder Umdrehung der Kurbelwelle Fremdkörper gespürt.

    Der Zylinder ist meiner Meinung nach ein vergewaltigter DDR-Zylinder. Das meine ich an den eher rundlichen Formen des Alu-Körpers erkennen zu können. Die NAchbaudinger sind eher wie aus Alu gemeißelt. Auch die Nummer neben der Laufbuchse ist doch nur auf den DDR-Zylindern zu sehen, oder irre ich hier?

    Die Dichtfläche scheint auch nicht gerade jungfräulich, aber nach Hohnen und planen wird das evtl. auch noch gehen.
    Angehängte Grafiken
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolben noch verwendbar?
    Von Larsemann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 09:16
  2. Kurbelwelle noch gebrauchbar?
    Von Polo_16v im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 19:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.