Thema geschlossen
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 36

Thema: Kolben an der Seite eingeschnitten geht der noch????


  1. #1
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard Kolben an der Seite eingeschnitten geht der noch????

    Also ich hab ma wieder ein Problem, ist zwar kein Simsonkolben, aber is auch vom DDR Zweitakter (P70).
    Ich hab die günstig bei Ebay geschossen (Zylinder und Kopf auch) die sehen auch noch echt gut aus, vielleicht neu?
    Aber die sind an der Seite eingeschnitten, bei einen alten ist das nicht so.







    Hoffendlich gehen die noch, denn die momentan drinne sind die sind schon ziemlich riefig.

    Soll ich evtl. auch mal ein paar Bilder vom P70 einstellen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der ist zerschnitten...

    Das hat nix mit Funktion zu tun.... Außer du glaubst auch an die Beschleunigungslöcher von Homer S

    Der ist imho kaputt... Noch nie nen eingeschnittenen Kolben gesehen der so gehört...

  3. #3
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Beschleunigungslöcher von Homer S ????

    Was ist das?

    Warum sollte man denn nen Kolben einschneiden?

    Na wenn der Schrott ist, dann werde ich mich mal mit dem Verkäfer streiten. Immerhin sind die Kolbenringe zu gebrauchen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich halte diesen Kolben auch eher für Schrott. Nur im Notfall, wenn kein Ersatz zu beschaffen ist, würde ich den wieder herrichten.
    Sieht so aus, als wäre das Kolbenhemd mal gerissen und jemand hat schon versucht, den entstandenen Riß erst mal abzubohren. Um den Kolben jetzt noch irgendwie zu retten, müßte er nun geschweißt werden, ohne daß er sich zu stark verzieht, und hinterher der Kolbenschaft vorsichtig überdreht und massengewuchtet werden.
    Achtung, das ist aber Profi-Arbeit für jemand, der sich auskennt!

    Vielleicht kannst du dir ja auch einen gewöhnlichen 601'er Trabant-Kolben irgendwie umarbeiten und die Kolbenfenster dort einarbeiten.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Das komische ist ja nur, dass es bei beiden Kolben ist.

    Kenst du dich da aus?
    Das schweißen könnte ja ein Kumpel von mir machen denn mit Alu hab ich keine Erfahrung und der Kolben soll ja noch zu gebrauchen sein, zum Drehen kenne ich sogar auch jemanden, nur das Massenwuchen wär mein Problem.

    Und einen Kolben vom 601 ist zu klein > 595ccm und P70 hat ja 690ccm.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Gesehen habe ich solche geschlitzten Kolben jedenfalls auch noch nicht.
    Ich kenne nun aber auch die originalen Kolben vom alten P70 nicht. Wenn das bei dir bei beiden Kolben so ist, dann ist es vielleicht ja doch möglich, daß die original sein könnten? Wer weiß? Wie sehen denn deine jetzt noch eingebauten Kolben aus? Auch so?
    Kannst ja mal bei den Trabant-Freaks nachfragen. Von denen hat bestimmt schon der eine oder andere einen P70-Motor von innen gesehen.

    Alu kann man mit WIG schweißen. Dazu muß jedoch mit Gleichstrom und vertauschen der Pole geschweißt werden. Als zugefügtes Material solltest du vielleicht einen schmalen, ausgesägten und zurechtgefeilten Streifen von einem alten Kolben nehmen. Eine einfache Alu-Elektrode ist ungünstig, weil Kolben oft kein reines Alu sind, sondern meistens eine Legierung.
    Beim Massewuchten ist eigentlich nur zu beachten, daß nach dem Schweißen der Kolben wieder genau so schwer wie vorher ist (Abwiegen!). Das erreicht man durch vorsichtigen Materialabtrag von der Kolbeninnenseite, praktischerweise gleich wieder durch Abfeilen/-schleifen der entstandenen Schweißnaht innen. Dabei jedoch keine Funktionsmaße des Kolbens (Steuerzeiten) verändern.

    Vielleicht paßt ja auch irgendwie ein umgearbeiteter Wartburgkolben?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der Riß bringt ja die Steuerzeiten und Vorkompression komplett durcheinander.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Bei den alten die drin sind ist kein Schlitz drin.

    Die Maße vom Wartburg hab ich jetzt nicht aber theoretisch passt das auch nicht denn Wartburg hat 900ccm also hat ein Zylinder ca. 300ccm und beim P70 hat ja einer 350ccm Inhalt.

    Die vom P70 ist Bohrung 76mm, Hub auch 76mm.

    Und wenn ich jetzt nur den besseren Zylinder und die besseren Kolbenringe auf dem alten riefigen Kolben nehme?
    So richtig gefallen tut mir das nicht, aber wenn die Maße stimmen.

    ach ja, wie schön ist doch die Ersatzteilversorgung bei Simson, da hätte ich diese Probleme nicht

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Sag mal gibt es denn in und um Berlin keine anständige Zylinderschleiferei/Motoreninstandsetzer mehr, das du solchen Schrott verbauen willst/mußt oder ist die Geldbörse aus Zwiebelleder?
    Zum Beispiel könntest du mal anrufen:
    Vogler Helmut Zylinderschleiferei
    Frankfurter Allee 57
    10247 Berlin
    030/4267654

    mfg Gert

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Wartburg 353 hatte 1000 cm³. Ein Übermaßkolben für den sechsten Schliff könnte da vielleicht doch passen. Man soll ja nichts unversucht lassen. :)

    Und so ganz nebenbei haben auch andere Autos wie Ladas, Opel oder Volkswagen irgendwelche Kolben. Irgendeinen davon kann man in der Not sicher passend machen.
    Oder gib mal bei Google P70 ein und sende den P70-Experten eine E-Mail. Wer soll's sonst wissen, wenn nicht die.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Stimmt ja ich war irgendwie nicht beim 353.

    Ich werd mal bei der Zylinderschleiferei anrufen, einen P70 Experten hab ich auch schon angemailt, aber der meldet sich nicht.

    Zum Anderen Kolben: Ich hab schonmal Kolbenringe gesucht für meine Dolpima, da haben die in PC geschaut und gesagt: Hersteller kenn ich nicht, gibts nicht. Ich hab dem zwar ein genaues Maß genannt, aber er war wohl zu faul.
    Und bei mir auf Arbeit gibts sone kleinen Kolben nicht :cry:

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Oder frag mal hier: http://www.trabiteile.de an, die haben auch regenerierte Zylinder für den Trabi, vielleicht kennen die jemanden der auch Papp70 Teile macht.

    mfg Gert

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    das sieht (find ich) wie eine "dehnungsfuge" aus....ist mir aber nur von alten LKW`s bekannt......
    TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    kenn ich nicht. Für die Dehnung wird ja nen Spiel eingearbeitet zw den Kolben und Zylinderwand...

    Ne Fuge heißt ja auch Schwächung der Struktur da

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wartburg-Kolben werden nicht gehen das größte Schleifmaß ist im 4.Ausschliff 75,00 mm.
    Vielleicht die vom 1100er Rennwartburg, aber die gibt es gleich gar nicht mehr.

    mfg Gert

  16. #16
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Hier mal ein paar Bilder vom kompletten Kolben.
    die Rechts sind noch ein paar alte, riefige, aber OHNE Schnitt.





    Und von der anderen Seite auch noch.




Thema geschlossen
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geht Kolbenring für einen Kolben Ø40,73 auf Kolben Ø40,72 ??
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 15:11
  2. Noch ne frage zum thema Kolben
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 22:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.