+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 35

Thema: Kolbenbolzenlager auf Gleitlager zurückrüsten


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Zitat Zitat von Starfliter
    Die Laufbahn im Pleulauge ist nicht so eingelaufen, dass man da ausschleifen müsste.Beschädigungen sind zwar sichtbar aber nicht "erfühlbar"
    Dann solltest du aber vielleicht wirklich erst mal ein neues Nadellager und einen neuen Kolbenbolzen verwenden. Da ist ein neues Gleitlager bestimmt überflüssig. Die Nadellager gibt es mit verschiedenen größeren Durchmessersortierungen der Nadeln und die Kolbenbolzen gibt es auch in Übergrößen im Hundertstel Millimeterbereich.

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Das wird wohl teurer sein als das Gleitlager.
    Außerdem wo bleibt denn da der Spaß :wink:

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    schon mal darueber nachgedacht, die Kurbelwelle zu tauschen ?!?! Ich habe noch eine mit Bronzelager rumliegen und koennte mir vorstellen, die gegen eine fuer Nadellager zu tauschen. Damit kann man wenigstens 1:50 fahren :).

    Adrian

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    So habe mir vor 400km eine Rotgussbüchse selbst gedreht.
    Läuft ohne Mucken und Klappern.
    Büchse habe ich nach Erwärmen des Pleuels eingezogen.Danach Loch fürs Öl gebohrt und das ganze mit einer Reibahle auf Nennmaß aufgerieben.
    Fahre mit 1:40 und bis jetzt habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht.
    http://www.imageshosting.eu/page.php...7b8b3&layerid=


  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Es sei dir gegönnt!!

    (Ich dachte die ganze Zeit, die Kurbelwelle wäre ausgebaut.....na dann.... )
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #22
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @starlifter

    Na ja hat ja geklappt, ich hätte zwar die KW gewechselt bzw. regenerien lassen, aber Versuch macht klug.

    Bin mal auf den Langzeittest gespannt, wann der Motor dann doch geöffnet werden muß, wegen Lager, Simmerringe oder KW.

    Du wirst uns doch berichten, oder ?

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #23
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hast du wie von mir oben empfohlen das Schmierloch im Durchmesser etwas erweitert und mit einem Dremel eine kleine Öltasche in die Buchse gefräst?
    Du solltest vielleicht besser Gemisch 1:33 fahren, um unliebsamen Überraschungen vorzubeugen.

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Da ich keinen Dremel besitze habe ich die Geschichte mit den Öltaschen ausfallen lassen.Ich habe eine alte Gleitgelagerte Kurbelwelle rummfliegen von einer 1er Schwalbe, die auch keine Öltaschen besitzt wohl aber ein zweites Loch für Öl.
    Meine präparierte Welle begnügt sich mit einem Loch.
    Pleuel ist gehärtet.Muss man dann ja nicht unbedingt dran rummbohren.

  9. #25
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    mir erschließt sich der sinn immernochnicht.......


    mmh.....
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  10. #26
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee mir auch nicht ,
    hast Du eine Kurbelwelle mit mit Rollenlager , gut einbauen ,
    kannst Du 1: 50 fahren wenn Du willst .
    Hast Du eine Kurbelwelle mit Buchse auch gut einbauen
    und 1: 33 fahren auch gut ,
    Ob die billig hergestellten Rollenlager besser sind als gebuchste
    Kurbelwellen sei dahingestellt , ich für meinen Teil baue gerne die gebuchsten
    Kurbelwellen in den Gebläsemotor , das ist näher am Original und hält
    genausolange wie die neuen Wellen mit Nadellager , zumindest bei den
    Motoren die wir haben , oder repariert haben .
    Aber mit einer Buchse , die so gebastelt wurde , wo die Gefahr besteht
    das sich die Garnitur verabschiedet mit allen daraus enstehenden Folgen,
    fahren würde , und die paar Euro zu sparen ,nee also wirklich , das muss nicht sein .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Warum ist eigene Herstellung einer Rotgussbüchse Gebastel?
    Die original Büchse passt ja nicht, da die 15mm im Durchmesser ist während das Pleulauge 16mm misst.

  12. #28
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Starfliter
    Warum ist eigene Herstellung einer Rotgussbüchse Gebastel?
    Die original Büchse passt ja nicht, da die 15mm im Durchmesser ist während das Pleulauge 16mm misst.
    ja,weil das pleuel nicht auf buchsen betrieb eingestellt is....

    deshalb gebastel!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn das fachlich richtig und gut ausgeführt wird mit dem richtigen Material, dann ist dagegen auch nichts zu sagen!
    Es ist halt nur noch die Frage, ob sich das finanziell überhaupt rentiert, es gibt ja noch Ersatzteile in Hülle und Fülle zu humanen Preisen.
    Wenn jemand die Möglichkeiten und Fähigkeiten hat ohne das Teil für alle Ewigkeit zu ruinieren, warum dann nicht?? (Auch bei einer guten Ersatzteilversorgung muß man nicht Haufenweise Teile ruinieren).
    Ich lese das mittlerweile so, daß der Motor noch so weit in Ordnung ist und ein Spalten nicht notwendig ist, wenn nur das Auge für den Kolbenbolzen wieder OK ist.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #30
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Janee , da wird eine Buchse in ein Auge für ein Rollenlager gepresst ,
    selbst wenn mann sich Mühe gibt ,wird das nicht so genau wie in der
    Motoreninstandsetzung , einfach weil die Gerete nicht vorhanden sind
    die Toleranzen nicht passen dürften , usw. da kann Er schreiben was
    Er will , das ist Pfusch .
    Wenn das Auge ausgeschlagen ist , wird das Pleuellager auch defekt
    sein ,da der Kolben über Ot ja geschlagen haben muss ,
    Nach kurzer laufzeit wird der Motor probleme machen.
    Aussedem wer ist den so ......................... macht sich die Arbeit da eine
    Buchse einzuziehen , und nicht ein Rollenlager für 5 Euro einzubauen .
    mfg

  15. #31
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Pssst! Es soll wirklich Leute geben, die die Maschinen und Werkzeuge dafür im Keller stehen haben und damit auch umgehen können.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  16. #32
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hey Du ,
    schon den Finger im Kerzenstecker gehabt .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nadel-oder Gleitlager
    Von Simsonfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 18:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.