+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Kolbenfresser bei KR 51/2 ?!


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Rote Zora
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard Kolbenfresser bei KR 51/2 ?!

    Moin moin erstmal, ich bin neu hier und habe meine Schwalbe auch erst seit einem knappen Monat. Der Verkäufer sagte mir beim Verkauf (was sich bei der Probefahrt bestätigte), dass sie im Standgas ausgeht und ich die Vergaserdüsen mal reinigen muss, da sie 2 Jahre unbenutzt herumstand. Außerdem würde sie im warmen Zustand wohl ausgehen, aber ich nahm die Herausforderung an, da ich mich einfach in sie verliebte...
    Nachdem ich den Vergaser mit Unterstützung zweier Kumpels reinigte und das Standgas neu eingestellt hatte, blieb sie im Standgas an und ging während der Probefahrten allerdings in immer kürzeren Abständen wieder aus und immer wieder schwerer an (nicht das Wärmeproblem, weil sie da noch nicht wirklich warm war). Dann ging sie am nächsten Tag nach 3km aus und gar nicht mehr an. Ich vermutete eine verdreckte Zündkerze und wechselte diese gestern gegen eine Beru Isolator 260 (welche ja überall empfohlen wird) und bereinigte alles noch von ein bisschen Dreck...
    Nun klang beim Ankicken schon etwas, sie ging so halb an und tuckerte ca. 5-10 Sekunden vor sich hin, aber eben nur in den minimalen Drehzahlen und drehte nicht hoch (Choke ziehen, Gas geben beim Ankicken und den ganzen Klimbim ausprobiert; das Anschieben führte auch nur zum Blubbern) nach dem ca. 10. Versuch kickte ich nochmal an und es machte in etwa: "Krrrzk"
    Ich kann den Kickerhebel nun nicht mehr treten, einmal vorsichtig probiert und ich stieß wieder an einen Anschlag, ohne dass sich irgendwas im Motor rührte (glaub ich zumindest)... Kann das ein Kolbenfresser sein?? Im kalten Zustand?! Oder die Welle des Kickerhebels..
    Der richtige Kraftstoff ist natürlich eingefüllt..
    Ich hoffe, jemand kann mir helfen, will die Schwalbe eigentlich nächste Woche fertig haben und dachte nur an kleine Einstellungen, das ist nun wahrscheinlich ein herber Rückschlag =(

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    durch einen fehlerhaften zusammenbau oder exzessiven verschleiß kann es durchaus auch im kalten zustand fressen. als erste diagnosemöglichkeit empfiehlt es sich, den krümmer abzuschrauben und mit ner taschenlampe in den auslass zu gucken. dann sieht man den salat meist schon. mit möglichen kickstarterdefekten an der /2 kenne ich mich nicht aus, dazu soll mal wer anders was sagen. aber wenn du den zweiten gang einlegst, kupplung ziehst, schiebst und dann die kupplung loslässt sollte der motor durchdrehen (evtl die sitzbank ein wenig belasten). blockiert nur das hinterrad, steht definitiv ne größere op am offenen herzen an.
    ..shift happens

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    44

    Standard

    Hi
    Kannst du den Kickstarter bei gezogner Kupplung treten?
    Wenn ja probier mal Kupplung ziehen -> Kickstarter etwas nach unteb treten-> kupplung los lassen und dan probieren normal zu kicken. (falls er gefressen hat ist es eh egal)

    Sollte das auch nicht gehen würde ich mal Kopf abschrauben und gucken.
    Kann mir aber schlecht vorstellen das er im Stand frisst (zumindest so das er blockiert). Wenn dan ehr ein reiben dan würde er sich aber noch treten lassen und hätte im Normalfall weniger Kompression.

    Edit: zu spät ahhh xD
    genau wenn du mal den kopf abmachst und gang rein und am hinterrad drehst und alles bewegt sich ist schonmal nichts fest

    gruß

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dafür braucht man den kopf nicht abmachen - das geht auch so ;-)

    wenn ein kolbenring bricht und sich in einem kanal verhakt frissts, egal wie warm oder kalt.
    ..shift happens

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    44

    Standard

    @ moeffi
    Okay hab ich best jetzt noch nie so krass gehabt . Hatte selber schon einen Reiber und einen Fresser.
    Aber Kopf abmachen ist auch nicht der Akt

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von Rote Zora
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Erst mal vielen Dank an die schnellen Antworten, da ich neu bin, überrascht mich die Aktivität der User hier.. Komm grad vom Ostseeurlaub, daher jetzt erst die Antwort ;D
    Also ein Kolbenfresser oder derartiges ist es nicht, im ersten und auch im 2. Gang (dann mit mir drauf) anschieben ging wunderbar... Wir haben dann noch vermutet, dass die Zündung nicht funktioniert, worauf hin wir die Zündspulenabdeckung geöffnet haben, schon plumpste uns die Mutter, die die Zündspule hält, entgegen... Naja das erklärt, warum die Schwalbe in immer kürzen Abständen wieder aus und nicht mehr anging... Nachdem wir die Zündspule wieder befestigt haben konnte man anschieben und der Motor verbrannte wenigstens und knallte 3-4 mal sehr heftig aus dem Auspuff... Fehlzündungen?! Mein Kumpel meinte, dass sei normal wegen dem ganzen unverbrannten Treibstoff überall...
    Aber richtig an ging sie nicht, drehte nicht einmal ansatzweise hoch, egal ob mit oder ohne Choke, mit oder ohne Gas etc... Und sobald man an der Kupplung zog, wars direkt vorbei...
    Im übrigen hatte ich das bei den letzten Atemzügen auch immer gemerkt: sie fuhr gut und ging nach ein paar km immer aus, wenn ich an eine Ampel fuhr, bremste und die Kupplung zog... Und danach ging sie auch immer schwerer an, am Ende gar nicht mehr...

    Vll könnt ihr mir wieder weiterhelfen =) Vielen Dank schonmal

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zündeinstellung kontrollieren ;-)

    Eventuell hat sich die Grundplatte verdreht oder der Halbmond an der Kurbelwelle ist abgeschert.
    Klaus-Kevin, lass das!

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bei neu erworbenen gebrauchtfahrzeugen (jedweder art) mache ich als erstes immer eine große durchsicht. dabei erschlägt man schon vieles. sieh dir mal das best of the nest, faq und das wiki an. da findest du schon mal jede menge infos. für anfänger ausserdem zu empfehlen ist "das schwalbe buch" von erhard werner.
    ..shift happens

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    Hallo und Glückwunsch zum richtigen Moped

    Wenn dir das Polrad (so nennt man das Rad mit den Magneten auf der rechten Seite der Kurbelwelle) abgefallen ist weil die Mutter nicht ausreichend festgezogen wurde oder der Federring gefehlt hat, dann schert es mit großer Wahrscheinlichkeit auch den Halbmond auf der Kurbelwelle ab. Dieser sorgt allerdings für die korrekte Position des Polrades auf der Kurbelwelle und somit auch für den richtigen Zündzeitpunkt...

    Viel Erfolg bei der Fehlerbehebung, Rusty
    http://www.hoodrider.de

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von Rote Zora
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Ok, also falls mit Halbmond das Teil auf der Kurbelwelle gemeint ist, das in die Nut im Polrad greifen soll, dann ist das wohl wirklich ab... Bringt mir das Teil da irgendwas, oder kann ich das auch ohne diesen Halbmond zum Laufen bringen?! Simson Teile - Motor Ersatzteile - Simson Shop - S51 Tuning

    Das Schwalbe Buch nenne ich inzwischen auch mein Eigen
    Die Grundplatte war übrigens auch ca. 10mm verschoben... also im Winter werd ich mir bestimmt mal die Zeit und das Geld nehmen, eine Vape einzubauen, auch wenn ich von Elektrokram null Ahnung hab -_-'

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Der Halbmondkeil ist wichtig, da er das Polrad in die richtige Position bringt. Dies ist wichtig für den richtigen ZZP.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von Rote Zora
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Ok danke, dann werd ich wohl nicht drumherum kommen, auf die Bestellung zu warten... Und wie genau krieg ich diesen Halbmond dann "montiert"?!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Der Halbmondkeil wird in die Nut gesteckt.

    Bild

  14. #14
    Schwarzfahrer Avatar von Rote Zora
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    So... also das mit dem Halbmond hat überhaupt nicht geklappt, die Kurbelwelle ist da total verkorkst... aber ich habs einfach an der Stelle markiert, wo der Halbmond sein sollte und das Polrad richtig herum festgezogen, vorher noch einen neuen Unterbrecher und Kondensator verbaut =) (der Halbmond soll ja nur für den richtigen Sitz des Polrades sorgen, oder?!)
    Dann sprang sie sofort an, ich ließ sie dann auch erstmal ein, zwei Minuten laufen, Standgas erstmal einstellen etc... dann wollte ich losfahren und den ersten Gang drehte sie erst recht gut durch, beim zweiten ging sie aber nich ausm Drehzahlkeller raus... noch paar mal versucht und irgendwann wollte sie nur noch in Schrittgeschwindigkeit.. Also im Stand war alles super, bis auf, dass es die ganze Zeit in höheren Drehzahlen immer so knallt. Und einmal hat sie ganz extrem ausm Auspuff gerust.. Und was ich noch gesehen hab, dass der Auspuff an (mindestens) zwei Stellen undicht is, einmal so im ersten Drittel beim Krümmer und dann noch hinten... Kann das alles an den undichten Stellen im Auspuff liegen?! Danke schonmal =)

    Edit: Mir fiel auch gestern während der Testfahrt die Schraube beim Startvergaserhebel ab, samt dieser runden Mutter... Also ich bezweifle inzwischen, das der Choke jemals ging ^_^ Hat das solche Auswirkungen?! Ich weiß nun nicht, ob er die ganze Zeit gezogen ist, oder sich nich mehr ziehen lässt..

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    knallen bei hohen drehzahlen = fehlzündung -> zündung einstellen
    im startvergaser ist ein dichtungsgummi unten am startvergaserkolben. ist dieses kaputt oder fehlt ganz, fährst du die ganze zeit mit startanreicherung herum. das qualmt stark blau.
    ist dein starker qualm weiß, sind die dichtringe hin. das kann dann auch zu den beschriebenen symptomen führen. habe letztens einen habicht probegefahren, da ging nach 5 minuten weißen gequalmes nur noch 1. gang, vollgas und schrittempo.
    ..shift happens

  16. #16
    Schwarzfahrer Avatar von Rote Zora
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Nee nee, der Qualm war blau... Also die Zündung hab ich ja eigentlich eingestellt, die Markierungen etc waren perfekt übereinander... Unterbrecher an dem OT/Markierung (die auch stimmte) auf 0,4mm eingestellt... is recht schwierig genau zu sagen, ob das nu 0,4mm sind... Also kann das auch an einer leichten Ungenauigkeit der Unterbrecherlücke liegen?! Oder gibts da noch mehr einzustellen?! Den Vergaser hatte ich in der ersten Woche zerlegt und die Düsen gereinigt, Dichtungen sahen super aus und schlossen gut ab..
    Danke schonmal für die schnelle Antwort =)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 KOlbenfresser???
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 17:56
  2. Kolbenfresser M53
    Von Sukotai im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 22:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.