+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Kolbenfresser? Motor zieht im 3. gang nicht gescheit


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard Kolbenfresser? Motor zieht im 3. gang nicht gescheit

    Hi Leute,

    ich fahre eine Kr51 /1. Habe den Motor regenerieren lassen, es wurde alles bis auf zylinder und kolben gemacht. Zudem wurden ein neues Verbindungsblech, Zündkabel und Zündspule erneuert.

    Momentan zieht die Schwalbe im 3. Gang kaum bis gar nicht an, habe schon große Probleme die 45 km/h zu erreichen. Habe darauf die Kompression messen, hatte 7Bar (Ich hatte jedoch vergessen, beim Messen den Gashahn aufzuziehen). Also hat sie im Grunde 7,5-8Bar Kompression.
    Daraufhin habe ich mal Kolben und Zylinder unter die Lupe genommen. Ich kann jedoch nichts feststellen. Schaut euch bitte mal die Bilder an und helft mir bitte.
    Im Zylinder sind keine Furchen noch sonst etwas zu erkennen.
    Ich vermute jetzt, dass es an einer schlecht eingestellten Zündung liegen muss.
    IMAG0618.jpgIMAG0617.jpgIMAG0619.jpgIMAG0620.jpgIMAG0621.jpgIMAG0622.jpg

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Wo sind denn deine Kolbenringe hin?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    Die habe ich zart abgerissen ... versehentlich

  4. #4
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Dann kannst du doch den Zylinder eh gleich zum ausschleifen schicken. Kostet ca. 40€ und du kriegst einen neuen Kolben+Ringe dazu. Ist eh merkwürdig, dass du das nicht gleich bei der Regeneration gemacht hast.

    Ansonsten könnte es alles mögliche sein, was dein Moped lahmen lässt.

    Eine verstellte Zündung, ein verstellter/verschmutzter Vergaser. Ein verstopfter Benzinhahn, Nebenluft, ein verstopfter Auspuff.
    Alles Sache, die Ich persönlich überprüfen würde, BEVOR ich den Zylinder runter nehme. Einen Kolbenfresser oder Klemmer erkennt man eigentlich auch wenn man vorher nie einen hatte. Das klingt so ungesund und gemein, dass man sofort weiß: "Scheiße, es ist aus" ;-)
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    wann hast du sie denn ZART ABGERISSEN
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    Also erstmal danke für die Antworten!

    Ja, Vergaser, Auspuff komplett, Krümmer und Benzinhahn habe ich schon überprüft. Nichts zu sehen.
    Was bedeutet denn nebenluft? Ja an die Zündung habe ich mich noch nicht herangetraut,
    habe nicht das Werkzeug noch die Erfahrung.

    Ja mit den Ringen kommt schonmal vor. Also hat der Kolben nichts abbekommen?

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Anfängerlein Beitrag anzeigen

    Ja mit den Ringen kommt schonmal vor. Also hat der Kolben nichts abbekommen?
    Wann kommt das "schonmal vor"? Zumindest beim Zylinder abziehen müsste man schon arg grobmotorisch zu Werke gehen damit die Ringe zerspringen. Dafür sollte man dann schon einen Orden + 100 Gummipunkte bekommen.

    Der Kolben geht sicherlich noch, da ein neuer aber nur mit ~15€ dein Taschengeldkoto belastet kaufe einen neuen!
    Es macht keinen Sinn den Zy. schleifen zu lassen und den alten Kolben in die frische Garnitur zu packen.

    Erst recht nicht, den alten Kolben mit neuen Kolbenringen zu bestücken und in den ausgelutschten Zy. zu bauen.

    Willst du es richtig anstellen dann lass den Zylinder schleifen und ersetze die anderen Verschleißteile (wie Kolben, Kolbenbolzen, Kolbenringe, Anlaufscheiben, Zylinderfußdichtung, Sicherungsclipse ect.) und dann hast du Ruhe!
    Außer du ruinierst gleich wieder die neuen Kolbenringe bei der Montage...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Nebenluft heißt, dass irgendwo luft in den brennraum gezogen wird, wo sie nicht reingezogen werden soll. Das führt dazu, dass sich das Gemisch abmagert.
    Das kann an folgenden stellen passieren:
    Vergaserflansch, zylinderfußdichtung oder am rechten Wellendichtring (der sitzt hinter der Grundplatte) auch der gummi zwischen vergaser und ansauganlage sollte mit einer schlauchschelle dicht gemacht werden.
    Wie du die zyndung einstellst ist im Best of the nest sehr gut beschrieben.
    Alles was du dazu brauchst ist ein polradabzieher. Den gibts in jedem simsonshop für ca. 5€
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Wenn das Moped im 3.Gang net zieht dürfte es noch längst kein Fresser sein!
    Der Kolben sucht sich ja net die Gänge raus an denen er klemmen mag oder?
    KR51/2L Bj. 1981

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von MaxU Beitrag anzeigen
    Nebenluft heißt, dass irgendwo luft in den brennraum gezogen wird, wo sie nicht reingezogen werden soll. Das führt dazu, dass sich das Gemisch abmagert.
    Das kann an folgenden stellen passieren:
    Vergaserflansch, zylinderfußdichtung oder am rechten Wellendichtring (der sitzt hinter der Grundplatte) auch der gummi zwischen vergaser und ansauganlage sollte mit einer schlauchschelle dicht gemacht werden.
    Sollte es dann aber nicht am Kerzenbild zu sehen sein? das ist schön rehbraun. Verstehe halt nicht, wie im dritten Gang die Leistung komplett wegbrechen kann.

    Ich werde mal die ganzen Dichtungswege abgehen, danke für deine Tips!

    Ich denke, dann kaufe ich mir gleich ein neues zylinderkit.

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Und für die Zukunft: Zylinder ziehen sollte echt die letzte Aktion sein, wenn du alles andere als Fehlerursache ausgeschlossen hast. Das ist kein Teil, dass man "eben mal runternimmt zum nachgucken" (Stichwort: Einfahren).

    Es gibt in deinem Fall hunderte andere Möglichkeiten, was alles falsch sein kann wenn der Bock zu langsam läuft.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    Hi Schrauber!
    Es sind einige Wochen vergangen, mittlerweile ist mein Motor wieder ganz und fährt.
    Allerdings habe ich WIEDER das selbe Problem, Motor zieht im dritten Gang garnicht, gestern nahm ich meinen Kumpel hinten drauf mit und wir kamen im 2. Gang nicht mal eine leichte Steigung hinauf.

    Der Fachmann hat überprüft:
    -Zündung( "Sei in Ordnung")
    -Kompression (8,5-9 Bar)
    und ist den Motor angeblich mit 60km/h gelaufen
    Ich kann nicht sagen, was davon wirklich stimmt, weil der Fachmann es bei sich in der Werkstatt gemacht hat.

    Ich habe überprüft:
    -Korrektes Düsenset Vergaser
    -korrektes Schwimmerniveau
    -Einstellung Vergaser
    -Stellung Nadelhalteplättchen
    -Benzingemisch
    -Tankventil
    -straffe Antriebskette,geölt
    - ausprobiert mit 13er und 15er Ritzel (selbe Ergebnisse)
    -geölter Gaszug

    Der Motor wurde von besagtem Fachmann regeneriert. Vor der Regeneration lief der Motor 60km/h, ich ließ ihn wegen des Getriebes reparieren, weil der dritte Gang immer heraussprang.
    Danach lief er nurnoch 40km/h.

    Auf dem Vergaser steht 16N1, ohne weitere Kennung. Ich habe mich hier im Forum informiert und bin zum Entschluss gekommen, dass es ein 16N1-5 Vergaser sein muss. Ich habe eine 08 Nadel drin, vorher hatte ich vermutlich eine 09 Nadel drin,welche etwas länger war.
    Da ich schon mehrere Probleme mit diesem Fachmann(welcher mir eine Garantie ausgestellt hat) hatte, traue ich dessen Aussagen nurnoch wenig.

    Kann mir jemand bitte weiterhelfen?

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    * Kerzenbild ist auch Rehbraun

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Bei Eberswalde
    Beiträge
    106

    Standard

    Mal ne dumme Frage: Rutscht vielleicht die Kupplung?

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    hast du den motor auch eingefahren oder gleich vollgas mit nem kumpel hinten drauf ??
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    1. Frage:
    Ne Kupplung sitzt, kommt nur viel früher als damals
    2. natürlich fahre ich den Motor erstmal sachte ein, aber er muss ja mindestens die 50km/h schaffen

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. gang zieht nicht!!!!
    Von +Nici+ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 16:13
  2. Motor läuft einfach nicht gescheit
    Von Sfik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 14:50
  3. s51 zieht nicht im 1. gang
    Von silver im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 18:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.