+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kolbenfresser, Motorschaden und (fast) keine Zeit


  1. #1

    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Merkendorf
    Beiträge
    3

    Standard Kolbenfresser, Motorschaden und (fast) keine Zeit

    Moin, ich erspare mir jetzt mal die Ausführung darüber wie ich erst kürzlich eine Schwalbe erwarb (Kr 51/2 E) und ich ein absoluter Neuling bin. Folgendes: Vor ein paar Tagen merkte ich beim Fahren das der Motor an Leistung jehnseitz der 40 verlohr und schliesslich nur noch bei bestimnter Stellung des Gasgriffs Gas annahm, drehte man darüber gab der Motor ein Summen von sich und nur gelegentliches knattern, jedoch keinerlei Leistung. Gestern wurde dieser Punkt an dem Gas angenommen wurde noch geringer. Nach einer Nacht nachdenken baute ich heute mal den Vergaser aus und prüfte ob er evtl. irgendwo Luft zieht. Also Flansch und Manschetten gecheckt. Beim Einbau hatte ich kurzzeitig Probleme mit der Nadel (Einhängen des Gaszugs, habe sie aber nicht verstellt, zumindest nicht wissentlich) Standgas hatte sie aber so gar keins also an der Umluftschraube rumgeschraubt bis das passte. dann nach schliessen des Motortunnel und erneutem Ankicken, kurzer Lauf dann knirschen und Stillstand. Anschieben in jeglichen Gängen erfolglos, Hinterrad blockiert. Die Dame ist ein 83'er Baujahr, soweit ich weiss noch größtenteils Original. Sie ist (bis auf den Lack) wunderschön und ich will sie nicht missen. Das Problem ist ich bin Student und habe momentan leider noch genug andere Projekte. Zudem habe ich nur begrenztes Werkzeug (Schlüssel, Schraubenzieher, Nusskasten, Hammer) und bin weit ab von allem (Merkendorf südlich von Ansbach) und um ehrlich zu sein habe nicht mehr sehr viel Geld für eine Reparatur. Deswegen meine Frage. Was kann ich tun um eine Reparatur so kostengünstig wie möglich zu halten und trotzdem so wenig Zeit wie nötig zu investieren? Soll ich lieber zum KFZ Meister des Dorfes oder zum Kumpel meiner Nachbarin der sich "ganz toll" mit Rollern auskennt? Was kommt da finanziell in etwa auf mich zu? Leider kann ich zum Schadensbild erst morgen genaueres sagen weil ich heute noch Protokolle schreiben muss. Vielen Dank fürs Lesen, Mitleiden und hoffentlich Antworten! P.s. Ich bin nur Mobil im Internet unterwegs, weswegen die Suchfunktion leider streikt. ich entschuldige mich für eventuelle reposts.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Mej15620 Beitrag anzeigen
    Was kann ich tun um eine Reparatur so kostengünstig wie möglich zu halten und trotzdem so wenig Zeit wie nötig zu investieren?
    Das schliesst sich leider beinahe aus.
    Schnell: BMW (bring mich Werkstatt) Motorregenerierung >250€
    Günstig: selber machen, vorher DAS BUCH kaufen und inhalieren.
    Schnell und halbwegs günstig ginge dann, wenn Du einen gebrauchten, aber funktionierenden Motor kaufen könntest. Oder wenn Du einen netten Simsonauten "ümme Ecke" findest, der sich mit Dir ans Werk macht.

    Peter

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und sinnigerweise stellt man vor irgendwelchen Glaskugelbefragungen erstmal fest, was wirklich kaputt ist.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Das Klingt nach Zyl def. , bau ihn mal aus. Kannst Du dann Problemlos die Kurbelwelle drehen, mit und ohne Gang, dann wäre es "nur die Garnitur".
    Soweit meine Glaskugel.
    Simson-Freunde-Limburg.de

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Rotmopedbaby Beitrag anzeigen
    Das Klingt nach Zyl def. , bau ihn mal aus.
    Das könnte schon schwierig genug werden. Wenn es denn wirklich ein Fresser sein sollte, dann wären Kolben und Zylinder inniglich miteinander vereint.
    Aber der Versuch sollte es wert sein. Vorher mal mit gezogener Kupplung und eingelegtem Gang schieben. Wenn das auch nicht geht, ist's was anderes.

    Peter

    Peter

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Na ein jeder wünscht sich doch eine "Solche " innigliche Vereinigung. Oder etwa nicht ? LOL
    Simson-Freunde-Limburg.de

  7. #7
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Nur so als Anekdote.

    Ich habe einem Kumnpel auch neulich den inniglich mit dem Zylinder vereinten Kolben losgebrochen.
    Das ging erstaunlich gut und auf Pleuel und KW gesehen zerstörungsfrei mit einem vernünftigen Abzieher. Ich habe noch einen alten Abzieher, den ich eigentlich vor Ewigkeiten mal für das Abziehen der Stirnräder unseres alten Schiffsdiesels gekauft hatte. Der Kann also was. Ich habe den Abzieher mittels um den Zylinder gewickelter Kette sehr stramm positioniert und den Kolben nach unten einfach ausgebrochen. Der Kolben hing zum Glück irgendow am Einlasskanal , so dass ich das Paket anheben und Kurbelgehäuse mit Lappen verstopfen konnte. Dann ging das auch bei eingebautem Motor wunderbar, KW war noch i.O., Neue Garnitur nebst Lager und Anlaufscheiben verbaut, eine Stunde später fuhr das Ding wieder. Leider habe ich keine Bilder von dem Zylinder gemacht. Der "Rand" des Kolbens ist im Zylinder verblieben, nicht das ganze Hemd, nur der obere Rand, der Rest ist unten rausgefallen. Ich hätte gewettet, dass ich dabei das obere Pleuelauge vernichtet habe, aber war alles prima.

    Der Depp hatte getankt, dabei telefoniert (was ja eh verboten ist..), bezahlt und ist vom Hof geritten. Nach hundert (!) Kilometern, ist der Kolben fest gegangen. Er hatte halt vergessen, Öl in den Tank zu kippen und ist 100 Km mit fast reinem Benzin gefahren. Ich hätte gedacht, die Mühle verreckt dann schneller. Sachen gibt´s.

    So long,

    skipperwilli

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Bei einem Fresser,bekommt die KW in der Regel immer was ab. Nur läßt sich das im eingebauten Zustand schlecht überprüfen. Rein optisch muß man da nicht wirklich was sehen.
    Allein das Höhenspiel vom Pleuel merkt man nicht,wenn es noch minimal ist. Im ausgebauten Zustand dann aber schon
    Hinterhofbastler :-D

  9. #9
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Dachte ich ja auch, spätestesn nach dem Ausbrechen, aber der hat damit schon wieder in 6 Monaten 3Tsd Km abgerissen, vielleicht hat er Glück gehabt, weil der Motor gerade erst regeneriert war. Oder er ist in wenigen Tsd Km wieder dran und hat die Lebensdauer halt drastisch reduziert. Keine Ahnung. Spalten wollte er nicht wegen Geld und weil gerade erst gemacht. Wir werden sehen wie lange das gut geht.

    So long,

    skipperwilli

  10. #10

    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Merkendorf
    Beiträge
    3

    Standard

    Also, die Geschichte hat ein gutes Ende genommen. Der Verkäufer (Simson-Mnchen) von dem ich die Gute habe hat sich bereit erklärt die Reparatur zu übernehmen. Das kostet mich nichts, geht (bis auf dem Transport) recht fix und ich brauche mir keine Sorgen darüber zu machen ob diese Schraube wohl wichtig ist die neuerdings auf meinem Schreibtisch liegt. Ende gut Alles gut und sie fuhren Glücklich bis zur nächsten Panne.
    P.s. Vielen Dank für die schnellen Antworten und PM's es ist schön zu wissen das es da Draußen noch mehr Leute gibt die Schönheit vor Plastik-Retorten setzten auch wenn das manchmal etwas mehr Mühe bereitet.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorschaden?!
    Von kilux im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 19:16
  2. schwalbe marode und keine ahnung und zeit
    Von buchhalter im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 21:32
  3. Kolbenfresser? Keine Leistung.
    Von tobyasd im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 19:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.