+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Kolbengröße


  1. #1
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Hi, mir fiel grad was komisches auf:
    Ich hab hier 2 Simsonkolben liegen. Den einen aus meinem Sr50, der gefressen hat und noch einen 2. der offentsichtlich nur wenig gefahren wurde (sieht noch sehr gut aus).
    Doch es gibt noch mehr Unterschiede:
    Der "Gefressene" hat das Kolbenmaß 37,97 und der andere 40,47.

    Komischerweise ist der mit 40,97 etwa 1cm höher als der Andere.
    Der Abstand der Kolbenringe ist auch gerinfügig größer, und der Abstand Pleuelauge und Kolbenboden ist etwa 1cm kleiner als beim "Gefressenen"...

    Wie kommt´s?
    Normalerweise müßten die kolben des größeren Ausschleifmaßes doch nur im Durchmesser größer sein.
    Aber solch erhebliche Unterschiede in sämtlichen Maßen?

    Es muß aber ein Simsonkolben sein, weil im Inneren die gleichen Bezeichnungen vorkommen wie im anderen Kolben("K20",die Größe und noch so ein paar komische Zeichen)...

    Vielleicht vom 3-Gang?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der größere Kolben ist einer von der alten Vogelserie, vom Motor M53/54.

    Lödseldödelööö .. macht uns alle fröh !

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Wirkt sich die Kolbenlänge auf die Motorleistung aus? Inwiefern? Außerdem: wie sind die Maßangaben XX,YY zu verstehen? Und: Kolben welcher Maße sind in der KR51/2 verbaut?

    Tobias

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Dankeschön, Dummschwätzer!
    Sowas hatte ich mir schon gedacht...


    @tobyasd: Der Kolben steuert die Gaswechsel im Motor, und durch die Länge und Lage werden die Steuerzeiten geregelt.
    Schau dir einfach mal das Prinzip eines 2-Taktmotors an.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    hab da mal einen
    Link da ist das recht schön zu sehen.

    mfg

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    @Richy und @Punkindoc. Danke, auch wenn mir klar war, wie ein 2-Takt-Motor funktioniert. Das mit der Variation der Steuerzeiten von Ein- und Auslass finde ich interessant. Hätte ja auch sein können, dass dieser Faktor konstant bliebe und die Länge des Kolbens nur eine Gewichtsfrage darstellt (was sie bestimmt auch tut). Interessieren würde mich noch folgendes: Wie stark wirken sich die unterschiedlichen Koblenlängen auf die Leistung aus?

    Schöne Grüße
    Tobias

  7. #7
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Das kommt meiner meinung nach auf den Zylinder an.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Was kommt auf welche Weise auf den Zylinder an?

    Tobias

  9. #9
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Na die leistung durch die kolbengröße kommt doch auf den Zylinder an.
    Wenn du den längeren kolben aus der vogelserie in ne S51 baust hast du ein ganz anderes verhältniss von kolben zu zylinder und dadurch auch ne andere leistung als wenn du ihn in eine fahrzeug baust mit "passende" zylinder.
    Deswegen ist es doch vom zylinder abhängig.

    oder irre ich?

    MFG

    FlyingStar


    naja doc. so ähnlich

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    also die aussage musst du mal erklären. vieleicht meinst du das was ich jetz schreib. Das hängt dann davon ab wo im Zylinder die Ein und Auslässe sind. Ich glaub es gibt Tuningaffen die ihre Kolben unten abschleifen oder abflexen um da leistung rauszuholen. kanns sein das das einer bei deinem Kolben gemacht hat der kürzer ist.

    mfg

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    @FlyingStar: ich denke, es hängt von der Kombination von Zylinder und Kolben ab. Nur: am Zylinder lässt sich erst Mal nichts ändern, der ist so groß wie er ist. Und der Unterschied bei dir kam ja nicht durch nen unterschiedlichen Zylinder, sondern nen unerschiedlichen Kolben zustande! Also liegt es erst mal an der Kolbenarchitektur, so wie Punkindoc das beschreibt.

    Mich würde jedoch interessieren: sind die Ein- und Auslasszeiten bei den längeren oder den kürzeren Kolben früher?

    Tobias

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    genau wissen tu ichs auch nicht. aber wenn die tuner das kürzen sollte das bei kürzeren der Fall sein.(ohne gewehr)

    mfg

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    146

    Standard

    Original von tobyasd:
    Wirkt sich die Kolbenlänge auf die Motorleistung aus? Inwiefern? Außerdem: wie sind die Maßangaben XX,YY zu verstehen? Und: Kolben welcher Maße sind in der KR51/2 verbaut?

    Tobias
    Hi,

    na, so schwer sind die "Maßangaben XX,YY" doch nun auch nicht zu deuten, oder? Das heißt einfach "XX komma YY Millimeter Durchmesser" oder heißt bei dir 40,47 nicht "vierzichkommaviersieben" ?

    So "XXYYZZ" long,

    Izzy.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Danke für die Info. Ich hatte darauf getippt, dass die eine Zahl den Durchmesser und die andere die Länge bezeichnet. Hätte nämlich nicht gedacht, dass das sooooooooooooooo genau bemessen wird. Nü ja; auf jeden Fall scheint es auch noch Längenunterschiede zu geben. Ich stelle die Frage deshalb einfach noch ein zweitausendvierunddreißigkommafünfneunsiebentes Mal. Wie wirken sich diese Längenunterschiede genau aus?
    Tobias

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    ok ich probiers mal:

    bei längerem kolben im selben zylinder werden vorverdichtungsraum und der raum überm kolben (wo gezündet wird - ka wie der heisst) stärker kompimiert. ist ja klar, wenn man sich den link von Doc anschaut und sich nen grösseren kolben vorstellt. wenn die überströmer anders positioniert sind (ka ob sie das sind) dürfte es garnicht funzen, bzw dürfte die steuerzeiten durcheinander kommen.

    pauzi

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    ... und stärkere Kompression bedeutet auch mehr Leistung? Könnte ja sein, dass ab einem bestimmten Grad der erforderlichen Kompression die Erzeugung der Kompressionsleistung dazu führt, dass die Höchstdrehzahlung und damit die Höchstleistung geringer wird, weil der Druckwiderstand im Brennraum die Aufwärtsbewegung bremst. Das könnte vielleicht eines meiner Probleme erklären, und zwar, dass mein Hobel beim zweiten Gang bis in die höchste Drehzahl noch einigermaßen zieht, sich ab dem 3. Gang (max. bis 50 km/h) aber bereits schwer tut, die Höchstdrehzahl zu erreichen und sich im 4.Gang (bei Normalbedingungen max. etwas weniger als 60 km/h, meistens nur 55) überhaupt nicht mehr ausfahren lässt - und zwar nicht einmal bergab! Oder nicht? Also sollte ich einen kürzeren Kolben einbauen....?!

    Tobias?(

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolbengröße
    Von Moz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 21:15
  2. Kolbengröße
    Von Schumi-3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 17:40
  3. Kolbengröße KR 51/2 ???
    Von Horsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 17:51
  4. Kolbengröße?
    Von RubensD im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2003, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.