+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kolbenklemmer!?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard Kolbenklemmer!?

    Hallo liebe Nestler :)
    Als ich heute morgen zur Schule gefahren bin, ist mir folgendes passiert: schon beim losfahren hat der Motor merkwürdig gestottert, als wenn mir der Sprit ausgegange wäre (der Tank war jedoch fast randvoll), vmax waren nurnoch ca. 50 Sachen. Ich war aber spät wie immer und hab dem Ganzen zunächst keine Aufmerksamkeit geschenkt. Nach 0,5 km vernahm ich dann ein Rattern, als ich ein bisschen vom Gas gegangen bin wurde es immer lauter und auf einmal Knallt es kurz, und der Motor bremst schnelll herunter (blockiert jedoch nicht). Ich hab dann ausgekuppelt, der Motor leif noch, also bin ich das restliche, kleine Stück langsam und untertourig gefahren. Dabei fiel mir noch ein verschmorter gestank auf. Genauso langsam bin ich dann wieder problemlos und ohne Stottern nach Hause gefahren. Ohne Helm ist mir dann ein leichtes klirren aufgefallen als ob etwas lose im Motor rumfliegt.
    Mein erster Gedanke war natürlich "Kolbenklemmer", obwohl ich noch nie einen hatte. Auch ist es mir ein Rätsel, wie der rest dazu passt, das Rattern klang vielmehr nach Getriebe.
    Naja ich hab gerade erstmal den Zylinder abgebaut, die Ringe waren beide noch drauf, ich hab jedoch jeweils 2 Schleifspuren an Kolben und Zylinder festgestellt (foto). Nun wollte mal nach Rat fragen, ob ich den Kolben oder den Zylinder erneuern oder schleifen lassen muss, bzw. es doch andrer Gründe haben kann und die Schleifspuren schon älter sind (hab die Simme seit ca. einem Jahr).

    Vielen Dank im Vorraus
    Mo

    DSC00523.jpgDSC00527.jpgDSC00522.jpg

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Kolbenringe gängig machen und wieder einbauen. Das war ein Klemmer.
    Evtl. ist es durch Kraftstoffmangel passiert. Kraftstoffanlage (Vergaser) überprüfen.
    Beim Kolben beseitigt man die Klemmmstellen mit einem Handabziehstein. Dabei sollten die Kolbenringe runter sein.

    Das sind meine 2-Taktweissheiten aus den 60er Jahren.
    Spreemaat

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    28

    Standard

    wieder rein und ausprobieren, sollte laufen. probleme beim schalten gehabt?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    Probleme beim Schalten gibts überhaupt nicht, ich hab jetzt einen alten neuen Kolben+Zylinder drin (hatte ich noch da), läuft auch alles super. Allerdings kommt aus der Motorgegend immernoch ein helles Scheppern, als wenn irgendwo eine Schraube lose wär... finden konnte ich äußerlich allerdings nichts. Ich fahr jetzt erstmal auf gut glück mit dickerem Gemisch weiter.
    Rausfinden, ob das Geräusch aus dem Getriebe kommt kann ich ja nur durch aufmachen oder?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Das Geräusch muss nicht aus dem Getriebe kommen.
    Die Pleuellager nehmen Dir zu wenig Öl weil zu wenig Gemisch auch sehr gerne sehr krumm.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. War das ein Kolbenklemmer?
    Von Dan86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 19:19
  2. Kolbenklemmer
    Von lulipot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 21:58
  3. War das ein Kolbenklemmer?
    Von KeinMöpMehr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 21:55
  4. Kolbenklemmer!!
    Von roadrunner222 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.