+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: Kolbenklemmer


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo, ich bin mir nicht sicher, aber ich habe das Gefühl, der Kolben meiner Schwalbe klemmt. Ob ich beschleunige oder konstante Geschwindigkeit fahre, es tritt in einem ungleichmäßigen Rythmus von meist 1 bis 5 Sekunden ein ganz leichter Fortbewegungswiderstand auf.
    Das Motorgeräusch bleibt allerdings konstant bzw. man merkt keinen Unterschied. Zuerst dachte ich, der Wind sei schuld. Aber das kann nicht sein, das konnte ich bereits ausschließen. Mehr Öl im Gemisch (bis zu 1:25) führt lediglich zu einer leichten Verbesserung (übrigens mische ich meist selbst, und immer mindestens 1:50!). Kann es sein, dass mein Kolben klemmt, oder gibt es andere Möglichkeiten? Bzw. wenn es ein Kolbenklemmer ist, lässt sich dagegen was unternehmen, und was?

    Beste Grüße
    Tobias

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Wann tritt das denn genau auf? Ein Kolbenklemmer tritt dann auf, wenn der Kolben bei steigender Temperatur sich ausdehnt und irgendwann "zu groß" für den Zylinder wird. Dann geht in der Regel aber auch der Motor fest, geht aber nach einer Abkühlzeit wieder. Übermäßige Motortemperatur kann z.B. auch von zu magerem Kraftstoff-Luftgemisch liegen, weil dann die Kühlwirkung des Gemisches im Kurbelgehäuse und unter dem Kolben geringer ist. Mach doch einfach mal das Gemisch fetter und teste mal
    Gruß
    Bravehart aus Ascheberg

  3. #3
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    als kolbenklemmer wird bezeichnet, wenn der motor fest geht bei der fahrt, nach dem abkühlen sich aber wieder drehen lässt. das schlimmere ist dann ein kolbenfresser, hier geht auch nach dem abkühlen nichts mehr....

    was es bei dir aber ist, weiß ich nicht---ein kolbenklemmer ist es nicht.

    du kannst ja mal den zylinder runter nehmen wenn du zuviel zeit hast und nach riefen und anderen spuren (verfärbungen usw) suchen...wirst aber denke ich nichts finden.

    mfg

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Das mit dem fetteren Gemisch habe ich ebenfalls schon probiert, ohne dass sich groß etwas geändert hätte. Aber es stimmt; das Problem tritt erst auf, wenn der Motor warm gefahren ist (nach schätzungsweise so etwa 5 km).

    Immer noch bessere Grüße
    Tobias

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Unterschied Klemmer - Fresser:
    Klemmer geht nach Abkühlzeit wieder los, eventuell minimale Riefen und verfärbungen

    Beim Fresser wird Kolben und Zylindermaterial abgetragen, löst sich nicht mehr von alleine.

    Klemmer meist durch Überhitzung

    Fresser eher durch Schmierungsmangel

    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Werde ich mein Problem wahrscheinlich los sein, wenn ich den Kolben austausche? Oder ist es möglich, dass auch der Zylinder gelitten hat, so dass ich den ganzen Zylinderblock austauschen muss?

    Tobias

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Schau erst mal nach, ob der Kolben anormales Spiel hat oder Riefen am Kolbenhemd oder an der Zylinderlauffläche hat. Ist das nicht der Fall, dann würde ich das mit dem Kolbentausch nicht machen. Wenn du übrigends den Kolben tauscht, mußt du zwangsläufig auch den Zylinder tauschen. Alles andere wäre Tinneff.

    Braveheart

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Achso, ich tippe bei deinem Problem auf Vergaser oder Zündung, es ligt wahrscheinlich nicht am Kolben/Zylinder

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Zur ersten Antwort: lässt sich der Zylinder nicht auch neu ausdrehen und dann ein etwas größerer Kolben einbauen (habe gesehen, dass es für die Schwalbe bzw. S51 Kolben in unterschiedlichen Größen gibt). Oder könnte es nicht auch an den Kolbenringen liegen?

    Zur zweiten Antwort: einen Vergaserproblem, denke ich, ist es nicht. Ich habe ihn erst vor zwei Wochen sehr sehr gründlich gereinigt und die Düsen erneuert. Also bliebe noch die Geschichte mit der Zündung. Wie kommst du darauf? Was könnte an der Zündung nicht stimmen? Und was wäre zu tun?

    Tobias

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Ach ja, übrigens: die Schwalbe, die hier das Problem hat, ist die, die unter dem Thread "Klang und Leistung" schwächer ist und höher klingt. Vielleicht ist das ein Hinweis pro bzw. contra einer der vorgebrachten Diagnosen (Zündungsproblem vs. Kolbenproblem).

    Tobias

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Richtig, Übermaßkolben und dazu passend geschliffener Zylinder, das meinte ich mit neuem Zylinder, gibts als Komplette Garnitur bei den meisten Händlern, kostet ca 60 €, neue Kolbenringe, Kolbenbolzen und Kolbenbolzenlager gehören auch dazu.

    Bei der Zündung könntest du zuviel Frühzündung haben, das heißt, der Zündfunke kommt zu früh vor dem oberen Totpunkt und dadurch ist die Verbrennung schon vor OT abgeschlossen. Das expansierte Gas wird stärker komprimiert und wird dadurch heißer. Dadurch hast du eventuell Thermikprobleme
    Gruß
    Braveheart

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Thermikproblem habe ich mit dieser Schwalbe keine, aber übrigens mit der anderen... (ich habe schon alles probiert, aber habe damit folgendes Problem: wenn sie kalt ist, lässt sie sich problemlos starten; auch noch, wenn sie etwa 5 km gefahren wurde; doch wenn sie eben richtig heißgefahren ist, muss die 260er Isolator erst wieder abkühlen, um starten zu können).

    Tobias

  13. #13
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Erste Anzeichen für einen Kolbenklemmer:
    Der Motor wird bei starker und längerer Belastung(nur dann kommt er vor) im Klang anders, er klingt immer heller.
    Die Motorleistung sinkt auf einmal schlagartig, der Motor klingt auf einmal extrem hell und klingelt wie Sau Dann ist es auch schon zu spät und der Kolben hat schon leicht gefressen.

    Alles im Selbstversuch gestestet, der Kolben liegt vor mir und sieht einem Mondkrater sehr ähnlich.
    Und der Motor lief die ganze Zeit durch und ging zu keinem Zeitpunkt aus...

    Ergo: einem Kolbenklemmer merkt man deutlich.:)

  14. #14
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    wo wir grad bei wärme sind. mir gehts ähnlich. kalt gehts eigentlich das zieht sie ganz gut. wenn sie aber wärmer wird isses fast wie e bissl vorbei. also so risch wilse dann nich mehr. besonders an bergen. Leicht bergab komm ich schon auf 65 - 70. was könntn das sein. will nich erst nen neuen fred aufmachen. hab schon den kondensator gewechelst. ne neue Kerze und Zündung eingestellt. Kerze ist rehbraun. könnts irgendwie an der Kupplung hängen ?? die geht schwer..nur so.

    mfg

  15. #15
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Vielleicht it das Gemisch nicht perfekt eingestellt. Wie sieht die Kere aus? Rehbraun? Gut.
    Wie gesagt, den Klemmer merkt man sehr deutlich, das weiß man dann einfach...

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Und ein Klemmer kommt auch nicht bei jeder Fahrt vor, sonst würde grundsätzlich etwas nicht stimmen

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolbenklemmer
    Von BADBOY im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 18:48
  2. Kolbenklemmer
    Von lulipot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 21:58
  3. War das ein Kolbenklemmer?
    Von KeinMöpMehr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 21:55
  4. Kolbenklemmer!!
    Von roadrunner222 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.