+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Kolbenklemmer durch Vollgasfahrt


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard Kolbenklemmer durch Vollgasfahrt

    Moin moin,

    bin am Freitag von Berlin aus nach Bad Wilsnack gedüst um ein Festival zu besuchen. Bis zur Berliner Stadtgrenze ca 22km gings eigtl. nur Stop and Go also Motor wurde gut warmgefahren. Raus aus Berlin habe ich dann auf Vollgasfahrt umgestellt und bin im Schnitt immer um die 65kmh gefahren, als sich nach 40km der Motor mit einem sägenden knarzenden Geräusch meldete. Schnell Kupplung gezogen und abkühlen lassen, Motor gestartet und lief mit nicht mehr so schöner Geräuschkulisse, aber lief. Hat mich dann auch noch insgesamt 200km mit Tempo 50 bis zum Festival und zurück gebracht.

    Wie kann das denn passieren? Der Motor mit Kolben lief schon 2000km im Stadtverkehr, original DDR Zylinder und Kolben.


    P.S. Gruß an den netten Simsonfahrer mit seiner mintgrünen Kr51
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Stop & Go in wechselnden Lastbereichen ist schon was anderes als Dauervollgas. Da rächt sich dann schnell jede Kleinigkeit, wie z.B. zu mageres Gemisch.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Wie beeinflusse ich denn das Vollgasgemisch? Das läuft doch nur durch den offenen Gasschieber, bzw. Hauptdüse oder täusche ich mich?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Durch die Sprithöhe in der Vergaserwanne.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    der passt aber, wurde eingestellt mit Vergaserwanne inkl. Sichtfenster.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich hatte eher "zu wenig Öl im Gemisch" im Sinne. Bei sowas kommen meist viele Faktoren zusammen. Stadtverkehr ist vielleicht auch nicht die ideale Umgebung, um nen Zylinder vollgasfest einzufahren, etc ...

    Und manchmal hat man einfach Pech, obwohl man meint, alles richtig gemacht zu haben.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Ein Foto von der Kerze und den Kolben von unten wären schön.
    Evtl. Hauptdüse zu klein.
    Ich hatte meinen letzten Klemmer auch bei sehr warmen Außentemperaturen und langer Vollgasstrecke.
    War allerdings eine Almot Garnitur

    Gruß
    Frank

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Zu mager wird es auch - vor allem bei Vollgasfahrt - wenn ansaugseitig vom Vergaser was nicht stimmt: fehlender LuFi, Riss im.Verbindungsgummi Gaser - Lufi-Kasten z.B.).

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Foto von der Kerze kann ich morgen machen, ist seit meiner Ankunft nicht mehr bewegt worden. Jedoch ist die Garnitur schon wieder montiert, also wirds nichts mit Unterseite Kolben. Was siehst du denn an der Unterseite vom Kolben? Hauptdüse ist die offizielle, Gemisch war sogar öliger als sonst.
    Luftansaugung habe ich komplett mit Schellen abgedichtet und den Luftfilter vor nem Monat gereinigt.

    Wahrscheinlich wars zu heiß und Pech...leider schon das zweite Mal. Sollte ich den Zylinder nochmal bearbeiten lassen? Kanten oder Riefen hat er keine bekommen. Der Kolben scheint mitlerweile aber
    sehr zu rasseln, gibt sich das wieder wenn sich alles "erneut eingefahren" hat?

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Ich hatte so einen Klemmer an einer Honda Dax. Läuft seit 1000km. Allerdings war auch kein Rasseln nach dem Fressen zu hören.

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    so, hier mal das Kezergesicht
    Angehängte Grafiken

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Sieht m.E. normal aus. Bleibt die Frage, ob man daraus jetzt ableiten kann, dass das Gemisch stets in Ordnung ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen.
    Komische Sache, da es schon zum zweiten mal passiert ist. Vergaser ist der Richtige, Hauptdüse auch?

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Jop, alles stino. Das andere Mal war aber mit einem anderen Vergaser und Almotgarnitur und Pfusch bei der Arbeit meinerseits...Sprengring am Kolben nicht auf richtigen Sitz kontrolliert und nach 500km hüpfte er zwischen Kolben und Zylinder, also kann man das nicht werten :)

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Katjaaaa
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Wangen b. Olten
    Beiträge
    91

    Standard

    Was tankst Du? E10? Wenn ja, dann passt die Hauptdüse nicht. E10 hat durch den Methanol Anteil eine geringere Kühlwirkung. Mehr Öl muss auch nicht besser sein, weil das das Gemisch auch abmagert.
    Dauer Volllast muss eine Simson abkönnen.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Katjaaaa Beitrag anzeigen
    Was tankst Du? E10? Wenn ja, dann passt die Hauptdüse nicht. E10 hat durch den Methanol Anteil eine geringere Kühlwirkung. Mehr Öl muss auch nicht besser sein, weil das das Gemisch auch abmagert.
    Dauer Volllast muss eine Simson abkönnen.
    Bitte nicht deine Abmagertheorie wieder. Bei E10 muss auch die Düse nicht angepasst werden, dafür ist der Anteil zu gering. Es sind nur BIS zu 10%, meist sogar nur 7, gab irgendwo eine Untersuchung drüber. Bei E5 war das auch nicht nötig.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Katjaaaa
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Wangen b. Olten
    Beiträge
    91

    Standard

    Yo Supermod, du hast natürlich wie immer Recht, auch wenn Du keine Ahnung hast, mal wieder.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine S 50 stirbt nach Vollgasfahrt ab
    Von Hannes81 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 14:45
  2. Aussetzer bei Vollgasfahrt
    Von Itzolino im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 00:33
  3. geht aus nach längerer Vollgasfahrt
    Von Masterboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 12:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.