+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kolbenoberfläche und Zylinderkopf


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sargent
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    57

    Standard Kolbenoberfläche und Zylinderkopf

    Seht selber, lasst eure Fantasie spielen.
    Gesund? Ungesund?
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Huch, was ist denn da passiert? Der Kolben ist auf alle Fälle Schrott. Bist du mit festen Brennstoffen gefahren? Holzpellets oder Steinkohlenkoks ist nix für eine Simson.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sargent
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    57

    Standard

    Meno, ich hab halt meine Natrium und Magnesiumspähne mit in den Tank getan.
    :-))

    ne wirklich keinen Schimmer, was da los war.
    Kann ein derartiger Zustand Startprobleme verursachen und ist ggf. für schlechten umsauberen Leerlauf verantwortlich?

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das sieht ja fast so aus, als wenn der Kolben auf den Kopf ehämmert hat die ganze Zeit. Auf alle Fälle ist da was zu heiß geworden, der ist ja regelrecht ausgeschmolzen. Das mit den festen Teilchen war nur ein Scherz, wenn da wirklich was drin gewesen wäre, hättest du gigantische Riefen seitlich am Kolben und im Zylinder.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Wie sieht denn die Zündkerze aus? WAS für eine war denn da drin?

    Das sieht mir nach extrem falschen Wärmewert aus... ETWAS zu WARM...

    MfG

    Tobias

  6. #6
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Das wird wohl das Nadellager der Kurbelwelle sein. Hatte ich auch

    guckst du hier: http://www.schwalbennest.de/index.ph...267&highlight=
    www.opelforum.de

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sargent
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    57

    Standard

    Ja Leute, ist ja man eine Erfahrung mehr.
    Werd den Motor zerlegen. Der hat in deinen letzten Stunden eh irre viel Lärm gemacht. Hätte denken könne das bei dem die Lager fehlten.

    Der Zylinder hat keine Riefen und macht einen guten Eindruck.
    Neuer kopf und Kolben kann ja nicht die Welt kosten.

    Mal sehen ich müsste noch einen Kolben da haben, villeicht ist das der richtige.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sargent
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    57

    Standard

    ich habe was in meinem Motor gefunden.

    Das Ratsspiel des heutigen Tages ist:

    What das that mean?¿ :-)))) Sachen gibt dat. Passt aber zum zu heiß geworden sein X(
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ist das ein Stück der Anlaufscheibe oben vom Kolbenbolzen?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Wo haste denn das gefunden?

    im Getriebe, weil da die rote Abdeckkappe liegt?

    Oder im Kurbelkasten, Kurbelwelle?

    Dann ist es definitiv die Anlaufscheibe... da ist mit Pech eine neue KW und eine neue Garnitur fällig..

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sargent
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    57

    Standard

    Kurbelwellen bin ich noch nicht vorgedrungen.
    Hab nur erstmal den linken Deckel abgenommen.

    Die rote schraube habe ich wegen dimensionsvergleich daneben gelegt.
    Sind am Kolben 2 Scheiben pro seite zwischen Pleulstange und Klbeninnenwand.
    Also eine links und eine rechts?
    Habe da aber nur eine gefunden, als ich den Kolgen abmontiert habe.
    Ne bei der Kurbelwelle bin ich noch nicht, die U Scheibe ist aus dem Getriebebereich.
    Auffällig war, das die Verzahnung bei Ankicken nur bei jedem 3.Mal richtig fasste!!!

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Sargent
    Kurbelwellen bin ich noch nicht vorgedrungen.
    Hab nur erstmal den linken Deckel abgenommen.

    Die rote schraube habe ich wegen dimensionsvergleich daneben gelegt.
    Sind am Kolben 2 Scheiben pro seite zwischen Pleulstange und Klbeninnenwand.
    Also eine links und eine rechts?
    Habe da aber nur eine gefunden, als ich den Kolgen abmontiert habe.
    Ne bei der Kurbelwelle bin ich noch nicht, die U Scheibe ist aus dem Getriebebereich.
    Auffällig war, das die Verzahnung bei Ankicken nur bei jedem 3.Mal richtig fasste!!!
    Ja es sind 2 Anlaufscheiben... Dann ist erstmal klar woher deine Macken kommen... Daher ist erstmal dein erstes Problem...

    Wenn das so weitergeht ist wohl mal eine komplette Regeneration des Motor fällig....

    MfG

    Tobias

  13. #13
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Du wirst bestimmt noch mehr "Kleinmaterial" im Kurbelwellenkasten finden. Spalten, säubern, erneuern.... und schau dir das Nadellager der Kurbelwelle genau an nicht das du in 200km das Teil schonwieder spalten kannst.
    www.opelforum.de

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    ich würde da kein grosses Theater machen.. alles auseinander, und was kaputt ist neu.... sonst ist das nur Pfusch...

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wo hast du denn den Motor her?
    Das sieht ja böse aus, nach einem Pleuellagerschaden an der Kurbelwelle. Wenn es das untere Pleuellager ist, dann brauchst du eine neue Kurbelwelle. Ist es das obere Nadellager, dann kommt es auf den Zustand des Pleuelauges vom Kolbenbolzen an und mit etwas Glück reicht dort ein neues Nadellager und zwei neue Anlaufscheiben. Das sollte aber jemand begutachten, der etwas Durchblick bei der Sache hat.
    Möglicherweise stammen die Einschlagkrater auch von einem zerbröselten Kolbenring oder einer zerlegten Anlaufscheibe.
    Den Zylinderkopf könntest du zur Not vorübergehend erst mal weiterverwenden wenn du keinen neuen hast oder kaufen kannst. Eventuell ginge sogar der Kolben noch, wenn er nur obenauf dem Kolbenboden gelitten hat. Kurzfristig sollte die komplette Garnitur samt Kopf aber besser doch erneuert werden.

    Bau den Motor aus und schaff ihn in eine Simson-Fachwerkstatt. Der muß in Profihände.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopf und Co.
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 18:42
  2. Zylinderkopf
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 21:45
  3. Zylinderkopf
    Von Flugschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2003, 14:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.