+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Kolbenringe...


  1. #17
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Was bitte willst du an einem Kolben ausrichten lassen?

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    wenn du einen kolben ausschleifen lassen tust, dann ist des "Loch" nicht immer genau in der Mitte. So kann man durch dicke und dünne scheiben ausrichten. ich habe es persönlich auch net gemacht :wink: , aber ein älterer Herr hat mir das mal erzählt... das wr so glaubhaft, dass ich echt denke, dass der damals in suhl gearbeitet hat.... aber einmal gesehen und nie wieder... wees gar nimmer wo das war...
    grüße tommi

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    01099 Dresden
    Beiträge
    75

    Standard

    was ist wenn der kolben beim ausbau zerbricht?
    ich hab einen neuen Kolben eingebaut und fahre jetzt ein.
    is das falsch?

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    1. Ausgeschliffen werden Zylinder und keine Kolben.
    2. Kann sich der Kolben axial bewegen, da das Pleuel nicht starr ist.
    3. ist das mit dem ausrichten also Blödsinn.

    Wenn du mal einen Motor aufmachst, weißt du, wovon ich schreibe. Viel entscheidender ist, dass man in einen bereits eingefahrenen Motor keinen neuen Kolben oder neue Kolbenringe machen darf. Ein Zylinder ist nach einer gewissen Laufleistung nicht mehr rund, sondern im Hundertstelmillimeterbereich oval. Baut man jetzt einen neuen und perfekt runden Kolben ein, muss der sich seine Bahn neu schleifen unter erhöhtem Verschleiß im Zylinder. Ist also alles Käse, aber ganz großer.

  5. #21
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    mach mal halblang baumschubser!
    ich habe schon oft genug simmis offen gehabt! sry, wenn ich halt mal kolben statt zylinder geschrieben habe! du weist ja was gemeint ist! klar bewegt sich das bisschen hin und ker, aber am kolben sitzt es trozdem "fest". ich halte das mit den scheiben gar nicht mal für so unwahrscheinlich! jedenfalls habe ich mich überzeugen lassen. is ja auch egal, so viel kann das net ausmachen!
    so, ausschleifen ist natürlich immer besser als nur ringe wechseln, hab ich auch nie behauptet, doch im notfall kann man auch nur ringe wechseln, denn das bringt auch was!
    mfg tommi

  6. #22
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    @schwalbentommi
    Ich weiß nicht woher Du deine Weißheit mit dem Kolben ausrichten nimmst
    aber das Müll den Du laberst.
    Kolben ausrichten totaler Schmarn, Du hast da was falsch verstanden mit den Kolbengeführten Pleuel der Kurbelwelle.
    Stichwort ist Anlaufscheiben.

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #23
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @schwalbentommi

    Mach du mal halblang und such mir die passende Passage in der Reparaturanleitung raus, die deinen Müll belegt. Ansonsten nimm das zurück. Es ist schlicht so, dass du Müll laberst.

    Ein Kolben kann nicht ausgerichtet werden. Der kann in alle Richtungen etwaige Toleranzen alleine ausgleichen. Seitlich ist das Pleuel verschiebbar auf der Kurbelwelle und nach vorn und hinten isser schließlich auch beweglich. Ich weiß nicht, was da noch ausgerichtet werden soll. Mach einfach mal einen Motor auf, damit du mitreden kannst. Man sollte halt nicht jedem alten Mann auf den Leim gehen, aber manch einer glaubt alles, was ihm erzählt wird.

  8. #24
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn man nur die Kolbenringe wechselt, dann passen die sich auch nach einer gewissen Einfahrzeit wieder der Zylinderwand an und dichten immer besser, so daß die Kompression auch wieder etwas besser wird.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kolbenringe
    Von cito im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 16:53
  2. Kolbenringe
    Von Kalle68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.07.2003, 12:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.