+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Kolbenringe...


  1. #1
    Tankentroster Avatar von herr-freizeit
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    108

    Standard Kolbenringe...

    Hallo!

    Ich habe eine frage zu den Kolbenringen...

    Wie groß muessen die kolbenringe bei einem 39,98mm Kolben sein ???

    MFG herr-freizeit

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    mhh..ja, die Antwort steht in deiner frage schon.

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    40,00 mm

  4. #4
    Tankentroster Avatar von herr-freizeit
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    108

    Standard

    hmm ich bin mir nicht sicher ich habe gehoert das die kolbenringe immer in 0,25mm schritten gemessen werden.

    Die Kolben ist ja auch nicht neu sondern hat schon 6000 km runter... muss ich nun 40,00 mm nehmen oder 40,25 mm?


    MFG herr-freizeit

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    40,00 mm
    wenn dus nicht glaubst frag nen händler;-)
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    40,00 mm ist schon okay.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du sollst immer das nächst größere Kolbenringmaß vom Maß des Kolbens nehmen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... und die alten Kolbenringe nicht wegschmeißen!!!!
    Damit kannst du dir nach dem Waldspaziergang nämlich prima die Zecken aus der Wade zupfen.
    Die Zahl der Viecher hat sich wegen dem milden Winter verzehnfacht. X(

  9. #9
    Tankentroster Avatar von herr-freizeit
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    108

    Standard

    ;D Sehr hilfreich, da ich meine Werkstatt direckt neben so einem großen Waldgebiet habe. Man wills ja nicht glauben aber in Ostfriesland gibs nicht nur große grüne felder

    Naja wie auch immer ich habe nun 40,00 mm Kolbenringe rein gebaut, die alten sind leider kaputt gegangen beim abnehmen :( mir ist jetzt nur aufgefallen das ich ziemlich wenig kompression habe im gegensatz zu vorher... der Zylinder hat aber erst 9000 km gelaufen!

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    hast du den kolben auch richtig herum eingebaut? aber die Kolbenringe von 40 sind ok. immer 0.02 mehr, ist das beste.
    Gruß aus dem wunderschönen Vogtland

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Man wechselt auch nicht bei einem gebrauchten Zylinder Kolben oder Kolbenringe. Das passt doch nie. Kein Wunder, dass der keine Kompression mehr hat. Und was heißt schon "erst 9000km"? Was denkst du, wie lange ein Simson-Zylinder hält. Je nach Fahrweise hat der jetzt gbereits die Hälfte seiner Lebensdauer erreicht und du wechselst das Innenleben und wunderst dich, dass es nicht funktioniert.

    Hier hilft nur, den Zylinder entweder aufs nächste Reparaturmaß schleifen zu lassen und mit neuem Kolben plus Kolbenringen auszustatten oder gleich sowas komplett zu kaufen und das Ding für schlechte Zeiten auf Halde zu legen.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    nun ja, Die Kolbenringe kann man schon mal wechseln, wenn man dieser verblasen hat... aber es muss ja einen grund haben, wieso du den mortor geöffnet hast, oder ne?
    Gruß aus dem wunderschönen Vogtland

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Normal halten Kolben und Kolbenringe aber genau so lange wie der Zylinder. Wenn irgendwas davon verschlissen ist, wird ausgeschliffen oder komplett gewechselt. Alles andere ist doch Murks.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    komplett auswechseln nur, wenn wieder ein orginaler mortor drauf kommt! aber wenn man den ausschleifen lässt oder komplett wechselt, dann muss man auch den kolben ausrichten lassen. denn in den seltensten fällen passt der kolben dann wieder perfekt drauf, ohne schief zu stehen.

  15. #15
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ist doch klar, dass nach einem Ausschliff ein nagelneuer Kolben samt dazu passenden Kolbenringen benötigt wird. Alles andere wäre Humbug.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    kolben ausrichten lassen

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolbenringe
    Von cito im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 16:53
  2. Kolbenringe
    Von Kalle68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.07.2003, 12:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.