+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Kolbenspiel


  1. #1
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard Kolbenspiel

    Moin gestern beim einstellen des ZZp habe ich gemert das der Kolben spiel hat. Also wenn ich an der Schwungscheibe zurück drehe kommt der kolben nicht direkt hinter her.....


    darf nicht sein oder?

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von MaikHGW
    Registriert seit
    12.02.2014
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    75

    Standard

    Hallo!

    Wie groß ist denn das Spiel etwa?
    Nicht, dass bei der Montage das Nadellager am Kolbenbolzen vergessen wurde.
    Ein geringes Spiel im kalten Zustand ist allerdings normal.
    Zwischen Kurbelwelle und Kolbenbolzen gibt es ja 2 Nadellager.
    Diese haben im kalten Zustand minimal Spiel.
    Das ist auch gut so, weil sie sonst bei thermischer Belastung zu stramm wären.
    Deshalb soll man beim Zündung einstellen ja auch immer etwas weiter
    und dann wieder zurück drehen um dieses Spiel auszugleichen.

    Viele Grüße
    KR51/2E Alltagsmöp - S51 B2-4 Schönwettermöp - S51 E/4 fürs Gelände

  3. #3
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    also 5 mm sinds schon wenn ich am schwungrad drehe... also so etwa 1-2 mm

    hab mal ein neues nadellager gekauft. und werde das mal wechseln, dabei kann ich mir ja dann auch mal das spiel des unteren lagers anschauen...



    grüße

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Bei Nadellager gibt es auch Übermaßlager.
    Nicht, das das Pleulauge schon zu groß geworden ist.


    solong...

  5. #5
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    ja habe ich auch gerade gesehen.... wir schon. Nächste Woche wissen wir mehr... sie läuft auf jeden fall grad nicht so gut :-) rennt zwar 60 aber knistert und röhrt mal sehn

  6. #6
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    es ist leider das untere lager....so knapp 1-2 mm das obere nadellager hat auch ein wenig.... da muss wohl was neu gemacht werden. was denkt ihr? selber machen oder machen lassen? habe nen s51 motor schon einmal überholt mit Anleitung (allerdings 7 Jahre her) Zylinder muss garantiert auch noch bei so viel spiel...

    grüße

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    man kann das durchaus selber machen, aber hast du die nötigen Werkzeuge dafür? Das handwerkliche Geschick und das nötige Fachwissen?

    Schwer ist das nicht, aber man brauch schon etwas knowhow. Wenn nicht, es gibt genug Leute die sowas professionell machen...

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wen du das Pleuel 1 bis 2 mm nach oben und unten bewegen kannst (nicht seitlich!) ist deine Kurbellwelle wohl hinüber. Selbst machen ist nichts für den Hobbyschrauber und schon gar nicht ohne die Werkzeuge und Messmittel, zumal eine neue KW ca. 40€ kostet. Da bleibt dir nichts anderes übrig, als den gesamten Motor zu überholen (Dichtungen, Lager usw.). Ob die Garnitur auch geschliffen werden muß, kann man messen (lassen). Sinnvoller ist es natürlich, das alles gleich in einem Aufwasch zu machen, dann hat man an der Stelle wieder lange Zeit Ruhe.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    hm, bin Ingenieur und mach matrialtestungen.. bin wohl technisch nicht unbegabt (hab in meinen t3 auch mal nen neuen motor eingebaut), habe aber kein spezielwerkzeug und auch nicht unbedingt die zeit grad dafür. kennt ihr jemanden den ihr empfehlen könnt?? also motor hinschicken und dann mit neuen DDR geschliffenen Zylinder wieder zurück?

    grüße

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Garnitur sollte zumindest gehont werden sonnst gibt es Probleme mit den Kolbenumkehrpunkten ,da Du eine neue Kurbelwelle verbaust
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Da kommen fast alle typischen Verdächtigen (Teilehändler/Werkstätten die das zu DDR-Zeiten schon gemacht haben) in Frage. Erfahrungen habe ich wegen Selbstschrauberei mit noch keinem gemacht.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hier kannst Du Leute finden die Soetwas machen

    Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Die Garnitur sollte zumindest gehont werden sonnst gibt es Probleme mit den Kolbenumkehrpunkten ,da Du eine neue Kurbelwelle verbaust
    Wenn der Zylinder soweit runter ist, dass da fühlbare Kante ist, muss der sowieso geschliffen werden.

    MfG

    Tobias

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es langt schon wenn es messbar ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kolbenspiel auf Pleuellager
    Von Matthias1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 21:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.