+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Komisches Problem


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard Komisches Problem

    Hallo!

    Ich habe ein Problem, was mehrere Fehlfunktionen beinhaltet, deshalb bin ich über die Suchfunktion nicht weiter gekommen:

    Ich bin heute eine etwa 8 km lange Strecke (absolut problemlos) gefahren und hab meinen Vogel dann für ca. 15 Minuten abgestellt.
    Als ich wieder los fahren wollte, ist sie mir nach 100 Metern beim Einkuppeln ausgegangen und nicht wieder angesprungen.
    Zündfunke überprüft - war vorhanden!

    Direkt nach Wiedereinbau der Zündkerze ging sie wieder an, hatte aber folgende Merkwürdigkeiten:
    Sie beschleunigte ganz normal, jedoch fehlte das typische Knattern des Motors, was mir komisch vor kam. Wenn ich im jeweiligen Gang sehr hoch gedreht habe, kam das Knattern wieder, im Leerlauf war gar nichts zu hören.
    Sie hängt sowieso bei niedrigen Drehzahlen etwas schlecht am Gas, woran ich mich jedoch eigentlich gewöhnt hatte. Diesmal musste ich noch mehr Gas geben um hoch zu drehen.
    Wenn ich die Kupplung gezogen habe, hat sie plötzlich hoch gedreht, nicht bis Maximaldrehzahl, aber sie hat hoch gedreht.

    Das nächste Kuriosum ist, dass nach etwa 4 Kilometern Fahrt alles wieder in Ordnung war...

    Was kann das sein und ist es etwas, das wieder auftreten oder sich verschlimmern kann/wird?


    Gruß
    Rouven

  2. #2
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    Eigentlich Deutz sein Part mach mal den Auspuff sauber .

    bambam

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard

    Der ist frei!

    sonst noch ne idee?

    Nicht das ich es besser wüsste, aber die Verbindung zwischen zugesetztem Auspuff und hochdrehen des Motors beim Einkuppeln wird mir nicht klar!


    Gruß

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Wolfsburger,

    zuerst würde ich mich um die korrekte Vergasereinstellung kümmern. Dann brauchste auch beim Kuppeln keine Angst haben, dass sie Dir aus geht...

    Zu Deinem Problem:
    Könnte mir vorstellen, dass Deine Simme Nebenluft zieht. Würde mal den Nebenlufttest machen. :wink:
    Wie sieht denn Dein Kerzenbild aus, nach dem das Problem aufgetreten ist?

    Was fährst Du denn genau? EDIT: Hab gerade gesehen... Ist eine KR51/2N Viergang

    Gruß
    schwalbenraser-007

    EDIT: Checke auch mal das Belüftungsloch im Tankdeckel... Muss frei sein

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da kann auch nur der Schwimmer geklemmt haben
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard

    Das mit dem Schwimmer kann gut sein, das würde erklären, warum es gleich wieder weg war das Problem.
    Passt das auch zum Aufheulen des Motors beim Einkuppeln?

    Mein Vergaser ist was den Leerlauf angeht richtig eingestellt, so dass sie mit etwas Vorvergaser locker anspringt und natürlich normalerweise auch nicht ausgeht im Stand.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Komisches Problem mit 6V E-Zündung
    Von mr-baldur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 14:05
  2. Meine Schwalbe hat seit neustem eine komisches Problem.
    Von schwalbe1979 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 19:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.