+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Komplette Restauration Schwalbe


  1. #1

    Registriert seit
    14.04.2010
    Ort
    Bühl
    Beiträge
    1

    Standard Komplette Restauration Schwalbe

    Hallo.,

    ich bin neu hier :) Ich bin ein kompletter Neuling is Sachen Schwalbe. Habe Sie über 20 Ecken und Kontakte meiner Freundin geschenkt bekommen.
    Modell KR 51/1 K

    Ich habe heute meine Schwalbe komplett nackt gemacht, sprich die Karrosse der Guten abmontiert.

    Jedoch habe ich mehrere Probleme...

    Ich fang dann einfach mal an und erhoffe mir von den Usern hier ein bisschen Hilfe :)

    1. Problem: Meine Schwalbe springt nicht an.
    2. Problem: Der Rost an den Bördelkanten.
    3. Problem: Rost von Innen im Tank?
    4. Problem: 2 Speichen sind lose an der Felge.
    5. Problem: Kabel an dem Zündschloss.

    zu 1.: Ich hab keine Ahnung woran es liegt :) Fahrzeug war zuletzt 2005 in Betrieb, zumindest laut KZ.
    zu 2.: Die Schwalbe rostet überwiegend an den Bördelkanten, reicht es wenn ich es gut abschleife und dann grundiere, oder muss ich es zwingend Sandstrahlen?
    zu 3.: Wie kann ich feststellen, ob Rost am Tank innen ist? Tank dürfte 1/4-1/2 voll sein.
    zu 4.: Überschrift ist Programm. Ist das tragisch? Reparabel ist es nicht mehr, brauch ich eine neue Felge?
    zu 5.: Im Eifer des Gefechts bei der Demontage habe ich sämtliche Kabel an der Zündung weg gemacht und vergessen Sie zu markieren. Schlimm? Dafür gibts die Schaltpläne, oder?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Danke im Vorraus.

    MfG
    Manuel

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Willkommen im Nest.

    Füll' mal Dein Profil aus. Dann sieht man, wo Du herkommst. Und vielleicht befindet sich ja in greifbarer Nähe ein Nestler, der mit Rat unjd Tat zur Seite steht.

    1. Zündfunke da? Wird die Kerze nass?
    2. Was sind Bördelkanten und wo wären die bei der Schwalbe? Da ist doch nix gebördelt, nur geschweisst.
    3. Nach langer Standzeit den Tank erst mal entleeren, Benzinhahn ab und ins Benzinhahnloch reingucken. Licht durch die Einfüllöffnung fallen lassen. Dann sieht man was. Gegebenenfalls mit Glas oder Spaxschrauben und Lösemittel grob entrosten, dann mit Zitronenesäure den Rest wegätzen. Vor Montage des Benzinhahns diesen reinigen und alte Dichtungen ersetzen.
    4. Na und? Neue kaufen und einbauen. Eventuell müssen zum Einsetzen ein paar andere gelöst werden. Zentrieren. Kein Hexenwerk.
    5. Schaltpläne gibt es wunderschöne hier: Homepage Familie Moser und Ehlers

    Ich würde dazu und zu den anderen Punkten oder Unklarheiten mal die Suche benutzen.

    Viel Erfolg. Und wenn das Schätzchen restauriert ist, wollen wir natürlich die Bilder sehen. ;-)

    Viel Erfolg

    Theo

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Manuel,
    erst 'mal Glückwunsch. Ich habe meine Schwalbe leider kaufen müssen.

    Guck Dir das 'mal an. Da findet man schon einiges.
    Außerdem versau ich jetzt dem Peter 'mal den Auftritt:

    Zitat: " Kauf Dir das Buch " ( Simson Schwalbe von E.Werner )

    Ansonsten viel Spass beim Schrauben.

    Gruß
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. komplette grundplatte für schwalbe kr51/1
    Von Schwalbenegon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 09:43
  2. Schwalbe Restauration: Vergaserproblem
    Von Chris-SHA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 22:02
  3. Restauration Schwalbe 51/1
    Von Keule im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 15:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.