+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Komplettrad Schwalbe S50/51/52 eiert/Bremse /Fett


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    60

    Standard Komplettrad Schwalbe S50/51/52 eiert/Bremse /Fett

    Hallo und einen schönen Start ins Wochenende!
    Grade eben sind meine neuen Kompletträder angekommen.
    Art. Nummer: 31812-OA-G-K36/1 bei zweirad-schubert.
    Habe das Vorderrad ausgezogen, und dabei sind mir einige Sachen aufgefallen die Erklärungsbedarf haben.
    1.
    Es wurden keine Dichtungsringe mitgliefert (heißt der so, der schwarze am Kugellager in der Radnabe?). Habe den alten genommen, vom alten schwarzen DDR Fett entfernt und neu mit "Polfett" eingeschmiert- das Kugellager auch ein wenig. Ist das in Ordnung, Polfett zu nehen, im Buch stand Wälzlagerfett, hatte aber keins da. Wozu dient Fett eigentlich generell- gibts ne kleine Faustregel was so prinzipiell immer einzufetten ist und was nicht?
    2.
    Auf dem Etikett an der Felge stand S 50/51/52. Heißt das jetzt, dass ich das falsche gekauft habe? Da stand nichts von Kr 51/2 oder so?
    3.Das aufgesetzte Rad dreht sich hervorragend, allerding findet es immer an der gleichen Position stillstand! So, dass das Ventil etwa auf 5 Uhr ist. Drehe ich das Rad so, dass das Ventil woanders ist, dreht das Rad in die Ursprunglage zurück. Wie ist das zu bewerten?
    4. Was muss ich bei den nächsten Fahrten bremstechnisch beachten? Habe mal gelesen die Bremsem müssen sich "einarbeiten". Im Stand griff sie jedoch ganz normal?

    Auf geht's erleuchtet mich! Ich bin fleißig am lernen
    best,
    Clemensus
    Geändert von Clemensus (12.08.2011 um 18:09 Uhr) Grund: Grammatik
    Ene mene Muh und raus bist du

  2. #2
    Tankentroster Avatar von DavidM
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213

    Standard

    Zu 1.: Die Dichtungsringe waren nur bei alten, ungekapselten Radlagern sinnvoll. Die neuen sind alle gekapselt und dementsprechend wartungsfrei.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Clemens,

    zu 1:
    Polfett hat eine zu feste Konsistenz, da wäre Wälzlagerfett besser gewesen. Im Prinzip werden alle Teile gefettet, die sich aufeinander bewegen. Ausnahme: Bremsbacken

    zu 2:
    sind alle gleich

    zu 3:
    passiert das mit oder ohne aufgezogenen Reifen? Da ist eine kleine Unwucht vorhanden, die man bei Fahrzeugen mit höheren Geschwindigkeiten (ab 80 km/h) durch Auswuchten beseitigen muss.

    zu 4:
    vorsichtig ausprobieren und daran gewöhnen, auch mal bei Nässe.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    60

    Standard

    Hallo Zschpower.
    Es passiert wenn die Mopete ganz nornal (fahrbereit) auf dem Kippständer steht.
    Habe nichts getunt, passt das also?
    Ene mene Muh und raus bist du

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zu FETT für die Schwalbe?? ^^
    Von Voight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 19:42
  2. Schwalbe KR51/2 Kupplungspaket eiert!!! Part II
    Von Max vs Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 17:03
  3. Schwalbe --> Komplettrad zu was für einen Preis....
    Von Yonkers im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 10:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.