+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Kompression beim M53 Motor


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Nienhagen
    Beiträge
    12

    Standard Kompression beim M53 Motor

    Hi,

    wer weis wie hoch die maximale Kompression ist wenn der Motor neu bzw. überholt wurde.

    ab wann ist der Motor verbraucht?
    ab wieviel Bar bring er noch seine Leistung

    Danke

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Tja genau das selbe wie mit deinen Kolbenringen. Guck doch mal in die Rep.anleitung da stehts drinn.
    9,5bar sollte das Ding haben. Ob er dann Leistung bring ist eine andere frage.
    Der Motor läuft noch mit viel weniger Verdichtung und erreicht auch eine vmax von 60kmh. Die Frage ist nur wie.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Nienhagen
    Beiträge
    12

    Standard Danke für die Antwort

    aber leider finde ich dort aus meiner Sicht keine Informationen.
    Wo?

    Danke

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Da...... siehste nicht? da....

    Ringe immer das nächst größere Maß. Ringstoßbeachten.
    Ringe eigentlich nur mit neuem Kolben und Schliff neu.
    Kompression 8,0

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Nienhagen
    Beiträge
    12

    Standard OK

    OK, danke für die Info, aber wo hast Du das gelesen.

    Ich habe mehre Rep-Anleitungen im Internet geprüft und das Buch
    "Reparaturanleitungen f. Simson Kleinkrafträder" habe ich was übersehen??

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da die Schwalbe mir Kopfzerbrechen bereitet!!!

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Hä? 9,5 Bar hat der Luftkopf doch schon geantwortet...!?

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Nienhagen
    Beiträge
    12

    Standard ja,

    es geht um die Kolbenringe!!
    Ist das andere Thema im Forum!!

    nicht alle Lieferanten bieten alle Kolbenringgrößen an.
    daher die Frage wo kann ich die "nächste" Größe nach lesen.

    daher auch hier die Frage:

    Welche Kolbenringe benötige ich??
    Motor 1: Kolben1 Kolbenmaß gemäß Stempel: 40,22
    Motor 2: Kolben2 Kolbenmaß gemäß Stempel: 39,98
    Motor 3: Kolben3 Kolbenmaß gemäß Stempel: 40,71

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    ist schwierig, vielleicht auch übertrieben und nicht so genau, aber man kann bei 2 Zylindern noch die Honspuren sehen, die Zylinder und Kolben habe ich mit der digitalen Schieblehre gemessen. Gemäß dem Simsonbuch Seite 24 und 27 Zylindermaße, aber leider finde ich keine Infos über die Ringe.
    Das kannste ja wohl mal voll verreiben. Da wo messen kannst (Zylinder) entsteht der wenigste verschleiß.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von tecra8100
    Welche Kolbenringe benötige ich??
    Motor 1: Kolben1 Kolbenmaß gemäß Stempel: 40,22
    Motor 2: Kolben2 Kolbenmaß gemäß Stempel: 39,98
    Motor 3: Kolben3 Kolbenmaß gemäß Stempel: 40,71
    Die benötigte Kolbenringgröße ist für deinen
    Kolben 1 = 40,25 mm
    Kolben 2 = 40,00 mm
    Kolben 3 = 40,75 mm

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Nienhagen
    Beiträge
    12

    Standard Vielen Dank für die konkrete Aussage

    dann kann ich ja die Ringe bestellen

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ein toller kolben mit noch tolleren ringen nützt dir aber auch nicht viel wenn du keine ahnung hast mit was für einem zylinder du den dann paarst. deine messung mit der schieblehre kannste dir wo rein schieben. zylinder verschleißen tonnenförmig. und da wos drauf ankommt, kommste eh nicht ran. und schieblehre ist auch viel zu ungenau. warum schickst du nicht einfach einen zylinder zum schleifen, bekommst den mit neuem kolben zurück und gut?
    ..shift happens

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Nienhagen
    Beiträge
    12

    Standard Ok, danke für die Info

    Ist schon klar keine gute Lösung.

    Aber ich möchte entlich mit der Kiste mal fahren.
    Und nicht immer nur Geld und sehr viel Zeit reinstecken!!!

    Wenn Du mir jemanden nennen kannst, der gut und günstig ist dann bitte.

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard Re: Ok, danke für die Info

    Zitat Zitat von tecra8100
    Ist schon klar keine gute Lösung.

    Aber ich möchte entlich mit der Kiste mal fahren.
    Und nicht immer nur Geld und sehr viel Zeit reinstecken!!!
    Die Frage ist doch, ob du es einmal richtig machen und dann Spaß an der Schwalbe haben willst oder ob du damit leben kannst, dich von einer halbherzigen Lösung zur nächsten zu hangeln. Dann könntest du zwar kurzfristig deinen Wunsch nach dem Fahren befriedigen, würdest aber in absehbarer Zeit zur nächsten Bastelei gezwungen sein. Was im Endeffekt mehr Aufwand an Zeit und Geld bedeutet, musst du selber wissen...

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    meinen letzten zylinder habe ich bei langtuning schleifen lassen. schliff mit kolben kostet 35€ + 8€ versand. ich habe angegeben dass ich auf das originalübermaß von 0,03mm geschliffen haben will, und es rasselt nix. das ding summt wie ein bienchen.
    ..shift happens

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jupp habe ich auch... Nicht son blödsinn wie manch andere machen und 0.05...

    Natürlich muß man dann einfahren können

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich hab auch mal einen normalen schliff auf +0,04 machen lassen. da hatte ich den kolben mitgegeben, angeblich ein simson originalteil. diese garnitur rasselt wie der leibhaftige. ich weiß nur nicht obs an dem kolben liegt und dieser doch nciht so doll war, oder ob das einbauspiel zu groß ist. leistung hat dieser motor aber trotzdem...
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beim Bremsen Motor aus?!?!
    Von Bouny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 23:54
  2. Motor beim TÜV eintragen
    Von menace84 im Forum Recht
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 15:29
  3. Probleme beim Motor
    Von AWOFREUND86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 12:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.