+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kondensator


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Olpe
    Beiträge
    100

    Standard Kondensator

    Hallo,

    kurz der Sachverhalt:

    Das Loch für den Kondensator in der Grundplatte ist zu groß... (nichts gemacht an der Grundplatte, Kondensator-weiß- orginal von Simson)
    Wie kann ich den Kondensator trotzdem einbauen so das der Masse an der Grundplatte hat..
    Habe an Lötzinn oder Alufolie gedacht... kann man das machen....???

    Brauche dringend Hilfe...

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Du kannst das Loch in der Grundplatte durch ein paar Körnerschläge am Rand stellenweise leicht verkleinern.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Olpe
    Beiträge
    100

    Standard

    Danke für den Tipp....
    funzt leider nicht

    hat jemand en anderen Vorschlag????

    Ich fand die Idee mit dem Lötzinn gar nicht mal so dumm....
    Was spricht da gegen?????

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Das wird nicht halten. Und wenn doch dann nicht lange.
    Und das mit den Körnerschlägen funktioniert, Du muss dazu die Grundplatte ausbauen und vielleicht nicht zu zaghaft sein.

    Peter

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Olpe
    Beiträge
    100

    Standard

    platte is schon längst ausgebaut...
    um das Kondensatorloch sind ja so rillen, da rein schlagen oder einmal drumherum????
    Weil hab keinen Bock das mir da iwas abbricht....

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Fang ohne eingebauten Kondensator mit einem spitzen Körner zunächst vorsichtig ca. 1mm neben dem Rand an einer Stelle an, dann merkst Du was sich tut. Es sollten drei Stellen zum Klemmen reichen.

    Peter

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Das was Peter schreibt ist die einzig richtige Lösung. Original wurde das mit einen Flachmeißel 3mm gemacht an drei Stellen. Nach dem Ausbau des Kondensators werden die erhöhten Punkte sauber raus geschabt, damit der neue Kondensator auch leicht rein geht und anschließend wieder verstemmt.

    Gruß
    Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kondensator
    Von dertom im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 19:43
  2. Was für ein Kondensator?
    Von JCS1981 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 11:14
  3. Kondensator
    Von dussel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 13:58
  4. Kondensator
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.