+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: kondensator beim einbau zerstört??


  1. #1
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard kondensator beim einbau zerstört??

    moin

    habe an meiner s51 unterbrecher , zünspule, kabel, kerze, kondensator getauscht!
    trotzdem geht sie nachdem man eine runde gefahren ist und sie ausschalted nicht mehr an? erst nach etwa 10 min!
    kann es sein das ich den kondensator beim einbau schon zerstört habe. war etwas schwergängig und ich habe vorsichtig mit einem hammen nachgeholfen. die unterseite ist dabei schon ein wenig eingedellt.

    wedis sind neu und nebenluft hab ich auch keine aufgespürt!

    greets klaas

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Schraub den Kerzenstecker ab und gegen den Motor halten und schaue nach den Funken. Vorsicht !

    Ja, ggf. Kerzenstecker defekt

    Nein, höchstwahrscheinlich Kondensator zerstört, wäre wohl lt. Angaben am wahrscheinlichsten.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    was anderes könnte es nicht sein oder?

    kerzenstecker ist in ordnung.

    greets

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bau einen neuen Kondensator ein und schmeiß den alten in die Trave. :)
    Aber diesmal ohne Hammer, sondern nur mit dem Daumen reindrücken.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Hallo

    Beim Mofa ist der Funke bei defektem Kondi Lila. Ist das bei Simson auch so?

    mfg

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Nein.

    Aber probier wirklich mal nen anderen Kerzenstecker. Auch wenn der heile scheint kann der das Wärmeproblem haben...

    Gruß

    Benny

  7. #7
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    also hab mir gerade noch mal ganz genau meinen stecker angekukt und siehe da es funkt!

    aber:

    ich hab einfach mal den stecker meiner schwalbe genommen (der ist ziemlich neu) und da funkts auch!

    HÄÄ
    is das etwa normal wenn man den n stück vom motorgehäuse weghält???


    greets

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du weißt das du einen beschädigten Kondensator eingebaut hast und suchst nun einen Fehler der darauf hindeutet das der Kondensator kaputt seien könnte.
    Da stelt sich mir die Frage warum du den Kerzenstecker quertauscht und nicht erstmal den bekannten def. behebst!?!?!?!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    weil stecker tauschen schneller und einfacher ist!

    greets


    kann genausogut das problem sein wie der kondensator. und wieso suche ich nach fehlern die auf nen def kondensator deuten. wäre mir neu das n funkender stecker auf einen def. kondensator hindeuted.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zündprobleme bei einem wissentlich beschädigtem KOndensator....
    ja stimmt da sollte man zuerst den Kerzenstecker prüfen.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    ok

    hast bestimmt recht!

  12. #12
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    inclusive deiner person weisen dich 4 leute auf einen defekten kondensator hin und du wechselst den kerzenstecker.

    na gut, wenn du meinst .

  13. #13
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    aber ebenso wurde auf den kerzenstecker aufmerksahm gemacht!

    tschuldigung

    es wurde halt nunmal dunkel und da hab ich ma schnell den kerzenstecker gewechselt und geschaut ob an dem anderen auch funken sind. das ist doch nicht verboten!

    damit habe ich noch nichteinmal groß zeit verschenkt. vielleicht 5 minuten!
    ich finds n bissl doof das man sich darüber aufregen muss.

    und jeder macht doch mal n fehler. ja vielleicht hätte ich erst den kondensator wechseln sollen, aber es gab genauso meinungen das ich erst den stecker kontrollieren solle. oder hab ich das falsch gelesen?????

    also ich werde demnächst den kondensator wechseln und gut ist.

    ich wollte hier niemanden auf den schlips treten sondern habe einfach nur nachgefragt!

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Es ist halt etwas "dumm" (nicht persönlich nehmen) Fehler die bekannt sind (ja ich wiederhole mich) nicht zu beheben und den Fehler wo anders zu suchen.

    Bei Zündfehlern bekommt man hier im Nest von einigen immer sofort die Standartliste /Fehlersuche in den ersten paar Beiträgen geschrieben.
    Kerzen, Kerzenstecker, Zündkabel, Zündspule , Unterbrecher , Kondensator...
    Tja das wär dann auch schon fast die gesamte Zündanlage.
    Ein Fehler kann wirklich von vielen dieser Bauteile ausgelöst werden und ohne Messmittel (Werkstatt) nicht auf anhieb gefunden werden.
    Deswegen müssen die Bauteile einzeln überprüft werden. Der Ungeschulte kann allerdings manchmal prüfen wie er will wenn er nicht weiß wie man es genau macht, oder deutet den Zustand genau falsch.

    So wenn wir ein eindeutig defektes Bauteil gefunden haben, sollte dies auch ausgetauscht werden (gebrochenes Kabel , stark oxidiertes Spulenkontackte, beschädigter Kondensator ect.) .
    Und wenn solch ein Bauteil schon bekannt ist braucht man, ohne dieses vorher gewechselt zu haben auch erstmal nicht weiter prüfen....

    Wenn der Motor zu mager läuft schau ich ja auch nicht erstmal mir den Benzinhahn an sondern erstmal in den Vergaser und dessen Einstellung. Nicht das es falsch wäre den Hahn zu prüfen, er gehört ebenfalls zum System und sollte geprüft werden aber er wär erstmal noch nicht an der Reihe.
    Weiß ich allerdings das die Hauptdüse zu klein ist, brauch ich auch nicht den Hahn prüfen , da ich den Fehler evt. schon weiß/gefunden habe....
    ....verstehst du mich?

  15. #15
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    klar verstanden, ich habe meinen fehler ja auch schon eingestanden


  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn der Kondensator gewechselt ist, dann kannst du ja den Kerzenstecker noch zusätzlich wechseln. Schmeiß den alten Kerzenstecker in die Trave. :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kondensator aus/ einbau / funktion
    Von Airhead im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 07:01
  2. Einbau des Zündkabels...+Kondensator
    Von Friesenjung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 20:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.