+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kondensator tiefgefroren


  1. #1
    Tankentroster Avatar von oholibama
    Registriert seit
    21.04.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    115

    Standard Kondensator tiefgefroren

    hallo,
    ich hab einen neuen kondensator in die tiefkühltruhe gelegt, damit er sich besser einbauen lässt. jedoch hab ich beim schrauben vergessen ihn auch mal rauszuholen und ihn also so 1-2 stunden dringehabt. kann der dadurch kaputtgehen?
    als indikator dient ja der funke am unterbrecher, der bei mir recht kräftig ist und an der kerze kommt nur ein schlechter funke an.
    hab stück für stück alles gecheckt, deshalb überleg ich halt jetzt, ob's am kondensator liegt.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Eigentlich nicht. Ist nur Plastik + Alufolie... gewickelt in nem BEcher

  3. #3
    Tankentroster Avatar von AkiraEve
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Nähe Erlangen
    Beiträge
    233

    Standard

    also meine schwalbe stand über winter abgedeckt in ner halle, dort wurde es mehrmals unter den gefrierpunkt.

    als ich sie ausmottete hat sie ordentlich probleme gemacht,war alles äußerst diffus und vor dem einmotten noch nicht da.

    im endeffekt wars der kondensator.....

    obs nu an der kälte lag oder was auch immer weiß ich net genau, aber er war eben defekt.

    grüßla

    aki
    ---------> " Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. "

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ich hab da nen Tip zum erwärmen!
    Nemt ne Autobatterie, schließ den KOndensator richtig gepolt kruz an.
    So nun ist er geladen.
    Jetzt Pol ihr um.....

    ich würde aber dies mit einem schalter tun und mich in ca. 20m in sicherheit bringen. Das ding hat ne wahnsind sprengkraft
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard Re: Kondensator tiefgefroren

    Moin,

    Zitat Zitat von oholibama
    als indikator dient ja der funke am unterbrecher, der bei mir recht kräftig ist und an der kerze kommt nur ein schlechter funke an.
    hab stück für stück alles gecheckt, deshalb überleg ich halt jetzt, ob's am kondensator liegt.
    Moment, wenn du einen starken Funken am Unterbrecher hast, dann macht
    der Kondensator nicht das, was er soll, naemlich den Funken am Unterbrecher
    minimieren !

    In dem Kondensator ist uebrigens auch eine Elektrolytfluessigkeit drin,
    und die kann bei tiefer Kaelte natuerlich Schaden verursachen. Die Fluessig-
    keit besteht naemlich hauptsaechlich aus Wasser und wenn dieses gefriert,
    kann es den Kondensator innen beschaedigen. So kann sich die Impendanz
    des Elkos veraendern, so dass der Funken entweder zu stark oder zu schwach
    gedaempft wird.

    Adrian

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Ich hab da nen Tip zum erwärmen!
    Nemt ne Autobatterie, schließ den KOndensator richtig gepolt kruz an.
    So nun ist er geladen.
    Jetzt Pol ihr um.....

    ich würde aber dies mit einem schalter tun und mich in ca. 20m in sicherheit bringen. Das ding hat ne wahnsind sprengkraft
    Was su meinst sind Elektrolytkondensatoren. Die Simmi hat ja nur nen Folienkondensator. da passiert nicht viel

  7. #7
    Tankentroster Avatar von ffeder
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    ravensburg
    Beiträge
    207

    Standard

    Hallo,

    ein Folienkondensator hat auch keine Sprengkraft.
    Schmort höchstens, wenn man den Kurzschließt. :wink:
    MfG Daniel

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Nabend,

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Was su meinst sind Elektrolytkondensatoren. Die Simmi hat ja nur nen Folienkondensator. da passiert nicht viel
    Ah okay, mir war so. Macht auch wenig Sinn, da nen gepolten Elko
    einzubauen, is ja eh ne Wechselspannung.

    Adrian

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn am Unterbrecher dicke Funken kommen und an der Kerze nur schwache, dann ist der neue Kondensator wohl doch kaputt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kondensator????
    Von brisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 12:23
  2. Kondensator
    Von dussel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 13:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.