+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Kopie von Betriebserlaubnis- Reicht es aus ?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.10.2014
    Beiträge
    22

    Standard Kopie von Betriebserlaubnis- Reicht es aus ?

    Hallo,
    Unzwar wüsste ich gerne ob es der Polizei reichen würde, wenn ich eine Kopie der Betriebserlaubnis mitführen würde oder bekomm ich dann eine Strafe ? Nämlich möchte ich nicht immer meine Papiere mitführen, da ich angst habe, sie zu verlieren.
    Danke.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Natürlich musst du die Papiere und Versicherungsnachweis mitführen.
    Ich persönlich habe nur Kopien dabei, wurde auch schon mal angehalten bisher ging es immer gut.
    Einmal musste ich die Papiere nachreichen.


    Aber das bleibt jeden selbst überlassen


    Gruß
    Frank

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Jonasbik Beitrag anzeigen
    Nämlich möchte ich nicht immer meine Papiere mitführen, da ich angst habe, sie zu verlieren.
    Ja man sollte auf sein Geraffel aufpassen, das ist halt so. Wenn du sie doch mal verloren hast kannst du sie ganz einfach beim KBA nachbestellen. Wenn du noch das Original DDR Dokument hast ist sogar zu überlegen eine vom KBA zusätzlich zu bestellen, die du dann mitführst. Denn das Originaldokument macht den Ritt in der Hosentasche nicht sehr lange mit.

    Generell gilt, wie auch beim PKW/Motorrad usw: Es sind die Originaldokumente mitzuführen! Sollte das bei einer Kontrolle bemängelt werden, dann ist völlig zu recht ein Ordnungsgeld fällig! Es sei denn der Kontrolleur hat einen guten Tag. wie hoch das ist dürfte im Bussgeldkatalog stehen. Dein Führerschein ist übrigens auch im Original mitzuführen, genau wie dein Versicherungsschein.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Ein pfiffiger Polizist kann bei einer guten Kopie sogar eine Urkundenfälschung unterstellen. So ist es jedenfalls bei farbig kopierten Fahrzeugscheinen.
    Siehe u.a.: http://www.kasten-pichler.de/fileadm...10_3_67_67.pdf
    Da die Betreibserlaubnis der KBA ohnehin schwarzweiß ist, könnte auch eine Schwarzweißkopie als gefälschte Urkunde gelten. Wie soll ein Polizist unterscheiden, ob die Kopie ein identischer Abdruck des Originals ist, oder eine gute Fälschung die ich für mein geklautes Moped angefertigt habe? Ein Aufdruck KOPIE auf der Kopie würde zwar vor der verhindern, dass aus der Ordnungswidrigkeit eine Straftat wird, aber selbst das Verwarngeld sollte man sich sparen und gleich das Original mitnehmen

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    162

    Standard

    Naja, in dem zitierten Link wurde die Farbkopie auch noch laminiert. Eine einfache Farbkopie auf normalem Papier dürfte für eine Fälschung kaum reichen.
    Ein Bekannter erzählte mir, daß er seinen alten Papier-Führerschein laminierte und das in einer Kontrolle vorgeworfen aber nicht weiterverfolgt wurde, wie denn auch wenn es sich um ein inhaltlich, unverändertes Originaldokument handelt ?
    Laminieren ist keine gute Idee, besser ist eine lose Plastikschutzhülle.

  6. #6

    Registriert seit
    13.04.2014
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    6

    Standard

    Schreibt dick und fett "Kopie" drauf, dann sollte es keine Urkundenfälschung mehr sein.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    162

    Standard

    Was soll dann der Blödsinn mit der Kopie ? Man will immer ein Originaldokument sehen.
    Das Moped soll original und schön aussehen , Dokumente auch.
    Das Risiko ist dann, daß es geklaut wird, niemanden kann man es Recht machen.

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Der Streckensicherungsposten möchte deinen Orginalen Führerschein sehen,deine orginalen Papiere und den Versicherungsnachweis.
    Hast du die Dinge nicht dabei wirst du dafür ein Busgeld zahlen müssen und etwas Zeit in Anspruch nehmen. Denn er wird in der Regel erstmal über die Zentrale prüfen ,wer du bist,ob deine Angaben stimmen und ob du einen Führerschein bessitzt.Dazu wird er deinen Personalausweis verlangen.Hast den auch nicht,geht es ab zur Wache!
    Wenn bis hier hin alles gut gegangen ist,wirst du spätestens am nächsten Tag extra zur Wache fahren und deine Orginale Betriebserlaubnis vorzeigen.
    = Zeitaufwand,Geldaufwand.Ärger!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    ich hatte mal elf Mopeten unter Nummernschild, da hatte ich jeweils eine Kopie im Werkzeugfach, weil es mir zu Blöd immer die richtigen Papiere mit zu nehmen. Gerade wenn man mal spontan irgendwo hin wollte.
    Die Originale habe ich nur auf längeren und geplanten Touren mit genommen.


    Aber wie gesagt soll jeder für sich entscheiden.


    Gruß
    Frank

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Petri
    Registriert seit
    03.04.2015
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    36

    Standard

    Im Grunde ist alles klar geregelt.

    Googelt euch mal die StVZO

    §19 Erteilung und Wirksamkeit der Betriebserlaubnis

    Absatz 4 . Da steht unter 1.

    Zitat :

    (4) Der Führer des Fahrzeugs hat in den Fällen
    1. des Absatzes 3 Nummer 1 den Abdruck oder die Ablichtung der betreffenden Betriebserlaubnis, Bauartgenehmigung, Genehmigung im Rahmen der Betriebserlaubnis oder eines Nachtrags dazu oder eines Auszugs dieser Erlaubnis oder Genehmigung, der die für die Verwendung wesentlichen Angaben enthält, und .....
    2. ....... mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen auszuhändigen.
    Zitat Ende.


    Schöne Ostern und Grüße aus dem Allgäu ... Petri
    Geändert von Petri (04.04.2015 um 19:03 Uhr)

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Es handelt sich um die StVZO.

    Peter

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Petri
    Registriert seit
    03.04.2015
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um die StVZO.

    Peter
    Sorry, natürlich StVZO.

    Grüße ... auch Peter
    Geändert von Petri (04.04.2015 um 19:28 Uhr)

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von Petri
    Registriert seit
    03.04.2015
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    36

    Standard

    Ach ja,
    und falls jemand noch Probleme mit der Polizei wegen dem orginal Schwalbe Kindersitz hat, hier die Ablichtung der Montageanleitung. Hierin stehen wichtige Teile der Beschreibung ( gem. STVZO § 19 Absatz 4 (4) 1. und 2. ) .


    CCI04042015_00003.jpgCCI04042015_00001.jpg

    Kopie reicht !
    Geändert von Petri (04.04.2015 um 20:27 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ABE auch alles kopie mitführen?
    Von SlimShady77 im Forum Recht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.12.2015, 10:56
  2. kopie der Betriebserlaubnis für Kleinkrafträder
    Von knallfrosch im Forum Recht
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 20:05
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.06.2003, 13:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.