+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kr 51/1 Blinker leuchtet permanent


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard Kr 51/1 Blinker leuchtet permanent

    Hallo. Ich bin mittlerweile 4 Jahre Schwalbe infiziert und schon 3 Jahre hier angemeldet. Das Moped ist ja eigentlich selbsterklärend und wenns mal hing, bin ich immer hier fündig geworden. Zum jetztigen Problem konnte ich nichts finden.
    Ich hab mir vor 2 Jahren noch eine Schwalbe (Bj 71) gekauft. Damals war die Batterie platt und sie sprang nicht an. Als ich sie daheim zum Laufen brachte (verharzter Vergaser) scheerte nach 5km der Zündkeil ab und das Moped wurde ganz hinten in der Werkstatt eingelagert.
    Wollte sie jetzt reaktivieren. Läuft auch alles soweit. Nur die Blinker leuchteten permanent und nur wenn der Motor lief. Hab mir das Relais angeschaut, oxidierte Kontakte und für 2x21W Blinker gedacht. Neues Relais für 1x18W ausm Regal geholt, die Stecker fürs Relais erneuert von der nagelneuen Batterie + direkt auf 49 gelegt. Blinkfrequenz ok, aber L und R unterschiedlich. In den Blinkern die Kontakte gereinigt, Problem behoben. (Blinkerschalter danach auch noch gereinigt).
    Alles wieder zusammengebaut. Zündung an, Blinker funktionieren nicht, Motor an, Blinker leuchten, geht nach 3-10sek ganz kurz aus und wieder an. Die Helligkeit ist ok. Hupe funktioniert im Stand und wenn der Motor läuft. Irgendwie bin ich ratlos wie das so laufen kann???
    Die Schwalbe hatte vom Vorbesitzer bzw. durch eine Werkstatt u.a. einen neuen Kabelbaum bekommen. So wie ich das sehe ist der Kabelbaum richtig zusammengesteckt, auch wenn das wichtige Parklicht fehlt ;-)
    Bin für jeden Tipp bzw. Hinweis dankbar

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Miss mal die Batteriespannung direkt an der Batterie und auch hinter dem ZüLiScha ohne und mit Belastung.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Die Batterie wie gesagt neu. Spannungen an anderen Bauteilen konnte ich heute nur mit der Prüflampe testen, weil mein Multimeter leer ist. Und ich sonntags keine neue 9V Blockbatterie auftreiben konnte.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Unglaublich, um 2:15 wach geworden. Im Leitungssucher ist ne 9V Batterie! Also nochmal in die Werkstatt.

    An den Sicherungen 0V gemessen! Also die vordere Haube noch abmontiert. Ich weiss nicht was da gemacht wurde, hat mit der original Verkablung nichts zu tun. Batterie geht direkt ans Zündschloss, die Sicherungen sind in Reihe und und und. Sieht nicht nach Try and Fail aus, irgendwie zu sauber gemacht aber wozu? Dafür ist es zu heute zu spät.
    Werd mich morgen mit dem Schaltplan mal nebendran setzen und grübeln.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Problem gelöst. Lichthupe lag an Dauerplus! Dauerplus ohne Sicherung am Zündschloss und an Kl 15 lag nur die Hupe. Das Blinkerrelais wurde direkt vom "Limaregler" gespeisst mit 2 8A Sicherungen in Reihe. Und mit der postiven Halbwelle scheint das Relais nur Dauerleuchten zu erzeugen.
    Aber wieso? Das Zündschloss (Repro) hat eine Neutralanzeige wo kein Birnchen verbaut war, die Pluszunge und der Massering hatten sporatisch Kontakt. Die Pluszunge war regelrecht verrostet, ich denke mal die wurde schon gut warm. Wahrscheinlich hat das Ding Sicherungen gefressen, aber so hätte mir die Werkstatt abfackeln können. Der Vorbesitzer wollte so wahrscheinlich ohne Batterie fahren können bzw blinken können.
    Mein nächster Gedanke war, dass entweder der Lima Regler oder die Lichtspule hinüber sind. Alles zusammengesteckt, wie es sich gehört, Motor an und die Batterie hat schon bei mäßiger Drehzahl 7,1 - 7,3V alles bestens denke ich.
    Weil eh grad alles auseinander ist, noch das Tagfahrlicht angeklemmt, richtige Sicherungen eingesetzt und die Tachobeleuchtung erneuert.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. blinker leuchtet dauerhaft
    Von schwalb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 00:22
  2. Blinker leuchtet ständig
    Von Didde im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 15:25
  3. Rechter Blinker leuchtet heller als der linke Blinker!??
    Von Triste im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 00:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.