+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: KR 51/1 Kaufberatung bzw Probleme vor dem Kauf - bitte um Hilfe


  1. #1

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard KR 51/1 Kaufberatung bzw Probleme vor dem Kauf - bitte um Hilfe

    Hallo Schwalbenfreunde,

    Eine Freundin von mir will ne Schwalbe kaufen und heute haben wir zusammen ein Angebot in der Nähe begutachtet(tief im tiefsten Südwesten....).

    Es ist eine KR 51/1K in einem relativ guten Zustand(Kleinere Lackschäden sind halt mehr oder weniger ausgebessert - dafür immernoch im Originallack - Saharabraun).
    Sie hat angeblich erst 3200Km runter, was man in Anbetracht des allg. Zustandes auch gerne glauben mag.
    Sie hat jedoch derzeit keine Papiere und bei einer Probefahrt hat sich herausgestellt, dass sie keinen ersten Gang hat. Es ist einfach ein Tritt ins Leere, ohne Wiederstand oder irgendwelche Geräusche. Gang zwei und drei funktionieren sehr gut und die Schwalbe zieht vernünftig weg.

    Der Besitzer hat gemeint, dass es evtl am Öl liegen könnte weil die Schwalbe schon seit gut 20 Jahren steht..
    Kosten soll das Teil 500 Euro

    Was sagt ihr zu dem Getriebeproblem? Könnte es mit einem Getriebeölwechsel inkl Spühlung mit Spiritus o.Ä wieder getan sein oder denkt ihr eher das etwas gebrochen ist?

    Bitte um eure Meinungen und danke schonmal

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Eine Schwalbe mit 3200 Kilometern mag das zwar auf dem Tacho anzeigen, aber glauben würde ich das nicht. Und bei einem Preis von 500€ sollte auch der erste Gang funktionieren.

    Wenn Ihr Glück habt, dann müsst Ihr nur die Schaltwippe auf der Schaltwelle verstellen und es geht wieder. Wenn Ihr Pech habt, muss der Motor auseinander und dabei gleich neu gelagert und abgedichtet werden.
    Neue Papiere kosten ca 30 € beim KBA. Siehe FAQ.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Schwalbenschwammy
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    Weyhe bei Bremen
    Beiträge
    233

    Standard

    Wenn die Schaltwippe sich bis auf das Trittbrett durchtreten lässt und kein 1. Gang eingelegt werden kann, dann kann es auch sein das die Schaltwippe ( also das Teil wo man drautritt ) nur ein wenig verrutscht ist auf der Schaltwelle!! Also 10er Schlüssel Wippe lösen und dann etwas nach hinten kippen und wieder festmachen. Wenn dann der erste Gang reingeht ist alles soweit in Ordnung. Den Kilometerstand glaub ich auf gar keinen Fall. Des öfteren sind früher Tachowellen gebrochen und weil man nicht so schnell eine neue hatte ist man dann ohne weitergefahren. Geht der Tacho denn jetzt überhaupt ??? Papiere kannste Dir beim KBA bestellen ca. 28 €
    BIN ICH ÖLIG - BIN ICH FRÖHLICH !!!

  4. #4

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    Oh, danke für die schnellen Antworten - nun, ich habe mir letztes Jahr selbst ein Schwalbe neu aufgebaut nur halt nicht den Motor, den habe ich weggegeben um ihn regenerieren zu lassen. Deshalb bin ich auf dem Gebiet nicht ganz so fit.
    - Die Schaltwippe ist nicht verrutscht, sie lässt sich wiederstandslos bis auf ca. 1cm Abstand vom Trittbrett treten. Dann ist einfach Schluss, wie ein Anschlag.
    - Am Getriebeöl wirds also nicht liegen?
    - Der Km-Stand ist auch egal, wollte hauptsächlich damit aussagen, dass sie auf jeden Fall relativ gut dasteht.

    Meine Meinung war auch, dass ne 1er Schwalbe für 500 Euro auf jeden Fall komplett funktionieren soll. Wenn das Problem jedoch ganz schnell gelöst werden könnte wäre es ja nicht so schlimm.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Hi vcalmeo,


    wo steht das Teil denn (komme auch aus dem tiefsten Westen)?

    Ansonsten ist der Preis schon i.O., sofern das mit der Schaltung leicht zu beheben sein sollte.

    Wie ist das Teil sonst so, Elektrik komplett intakt, Dämpfer noch gut? Felgen ohne Achter?

    VG

  6. #6

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi sentient,

    Also das Moped steht im grösseren Umkreis von Stuttgart auf halben Wege Richtung A7 - tiefster Südwesten :-)

    Tjoa ansonsten ist das Teil wirklich schwer in Ordnung - hat nen ganz neuen Tank und ganz neue Reifen. Gehäusedeckel sind poliert und die Felgen sind gestahlt und lackiert. Kette ist auch neu.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von vcalmeo Beitrag anzeigen
    Tjoa ansonsten ist das Teil wirklich schwer in Ordnung - hat nen ganz neuen Tank und ganz neue Reifen. Gehäusedeckel sind poliert und die Felgen sind gestahlt und lackiert. Kette ist auch neu.
    Also bei einer Laufleistung von 3200Km gibt es keinen Grund die Kette zu erneuern, bzw. damit Werbung zu machen. Neuer Tank, wegen Rost o.K.. Neue Reifen Super! Aber Gehäusedeckel polieren, Felgen Strahlen und lackieren, sind Hinweise auf "Aufhübchen" für den Verkauf!

    Wenn du ausschließen kannst, das die Schaltwippe falsch eingestellt ist, liegt der Fehler eventuell innerhalb des Motors. Bei 3200 Km Laufleistung schwer zu glauben.

    Allerdings ist es so, das relativ gut erhaltene Schwalben immer teurer werden. Wenn man sich darüber im Klaren ist, das man u.U. noch einiges in den Vogel reinstecken muss, ist das ja auch in Ordnung. Jedoch ist es in meiner Praxis häufig so, das Leute für ein vermeindliche gut erhaltenen Vogel bis zu 700€ hinblättern, und einen zusammengeürfelten Schrotthaufen bekommen!

    Ich wünsche dir, dass du da mehr Glück hast.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  8. #8

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    Wir haben uns nun entschlossen die Schwalbe nicht zu kaufen - vermeintlich guter Zustand hin oder her.

    Für 500 Euro sollte die Schwalbe schon komplett funktionieren - egal wie toll sie ansonsten dasteht.
    Ich danke für eure hilfreichen Tipps, ihr habt uns bei dem Entschluss wesentlich geholfen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1 F Probleme! Bitte um Hilfe
    Von goldani im Forum Technik und Simson
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 02:09
  2. Probleme mit Schwalbe. Bitte Hilfe!!
    Von Munker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 18:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.