+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR 51/1 lief 1A un nu nich mehr


  1. #1

    Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    hallo!

    meine KR 51/1 habe ich gestern erst gekauft. habe zu hause den tank voll gemacht und sie sprang sofort an und lief auch gut! bis auf den gaszug der hing etwas. also habe ich mich heute dran gemacht und den Vergaser ausgebaut um zu sehen was mit dem gaszug ist. ich habe den gaszug gangbar gemacht und den vergaser wieder so zusammen gebaut, wie er vorher war! danach beim ersten antreten lief sie. ich habe dann die die leerlauf-luftregulierschraube etwas raus gedreht und der motor ging aus, aber nicht mehr an! ich habe die schraube in den urzustand zurück gedreht, aber nix... wenn ich die schwalbe anschiebe springt sie an, nimmt aber das gas schlecht an. wenn ich den gasgriff zurück drehe geht sie sofort aus.
    weiß keinen rat mehr. ich hoffe hier kann mir jemand helfen!
    bitte bitte!!

    gruß
    renno19

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hast bestimmt Schmutz aufgewirbelt... Also Vergaser wieder auseinanderbauen und reinigen (am besten per Druckluft alle Düsen sauberpusten).

    Dabei die Düsen rausschrauben und auch in die Löcher und Gänge pusten.

    Dann sollte sie wieder fliegen

  3. #3

    Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    die düsen sind frei, den ich hatte den vergaser danach nochmal draussen und habe alles gründlich gereinigt.

  4. #4

    Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    was ich auch nicht verstehe, das sie beim anschieben anspring und fährt...

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    So was hatt ich an meiner S51 auch mal. Das ist eben das Dilemma: kommt er Funke sehr früh, kommt die Verbrennung schneller und bei hoher Drehzahl kommt die Explosion zum genau richtigen Zeitpunkt, um max. Schub zuerreichen. Beim Ankicken, kommt der Funke dann allerdings zu früh -> keine Anspringen.

    Daher haben Autos und Motorräder auch eine Zündfrühverstellung, die bei hohen Drehzahlen einsetzt.
    Bei Simson müssen wir uns mit einem Kompromiss zufrieden geben: Rel. gutes Anspringen, dafür weniger Dampf bei hohen Drehzahlen.

    --
    Martin

  6. #6
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    Hallo renno19,
    schau doch mal nach ob der Startvergaser ok ist. An der Unterseite des kleinen Kolbens muß sich ein kleiner Gummidichtring befinden. Beim Zusammenbau solltest Du immer wieder mit dem Chokezug die Gängigkeit des kleinen Kolbens im Startvergaser überprüfen. Manchmal klemmt der und dann geht der Motor wegen Überfettung des Gemisches nach kurzer Zeit aus . Die Schwalbe ruckelt dann auch beim Fahren und qualmt logischerweise mehr als sonst. Probiers mal, vielleicht liegt es ja daran. Ansonsten würde ich auch auf Schmutz im Vergaser tippen.

    Gruss
    Ollipa

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Lief 4 Tage gut - jetzt nicht mehr
    Von 19Martuzki95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 21:57
  2. Lief erst gut, jetzt garnicht mehr gut !
    Von Mopeete im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 14:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.