+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: KR 51/1 macht mich wahnsinnig, die Zweite!!!! Harte Nuss


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Worschtel
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    180

    Standard

    Du schreibst zwar, dass in der Schwimmerkammer immer Spritt ist, aber ob auch 'genug' ankommt und wie zuvor vermutet der Hahn verdreckt ist, kannst du nur mit nem freien Auslauf in einen Behälter erkennen.
    Also die zwei Hinweise vor mir mal prüfen und reinigen, und dann den Fluß überprüfen.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    Hey,

    hab nun inzwischen so alles gereinigt, was sich überhaupt so reinigen lässt. Neben der ganzen Ansauganlage, Luffi, Tank etc. hab` ich natürlich auch den Benzinhahn gesäubert. Da hatte sich auch etwas Dreck angesammelt, der aber nun wech ist. Das Benzin läuft in einem dicken Strahl lustig `gen Vergaser. Daran sollte es also nicht liegen.

    Aber ich werde die Dichtung mal austauschen.

    Ich mach` mich gleich mal ran und werde Euch dann berichten.

    So long!

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    16

    Standard Fortschritt!!

    Servus Zusammen,

    es gibt erste frohe Kunde! Nachdem ich den halben Tag investiert habe, springt die Möre, wenn man sie anschiebt wieder an. Allerdings geht sie sobald man Gas geben will wieder aus. Dennoch, jedes mal beim anschieben springt sie zumindest an. Und das ist doch ein Grund zum Feiern. :-)

    Was heute alles passiert ist:

    2 Dichtungen am Vergaser ausgetauscht
    Dichtung Krümmer/Zylinder ausgetauscht
    Zündung/ Unterbrecher eingestellt
    Luffi eingeölt
    noch nen Schluck Öl in den Tank gegeben

    Zudem habe ich die Bowdenzüge für Gas und Choke erneuert. Komisch aber, das sie so straff sitzen, dass ich das vorgeschriebene Spiel nicht vernünftig einstellen kann. Woran kann das liegen? Die Züge sind korrekt verlegt.

    Bei der Zündung ist mir noch was aufgefallen. Und zwar hab ich am Polrad gar keine Einkerbung für die Eingstellung. Ich hab mir daher früher mal anhand eines anderen Polrades die Kerbe einfach übertragen. Möglicherweise ist das nicht ganz korrekt und daher die Probs. Wobei früher lief sie so ja auch. Was meint Ihr?

    Und eine Frage hätte ich da noch. Der 16N Gaser wird wohl nicht gut eingestellt sein. Die Vorgehensweise laut Handbuch sagt ja, dass man das bei warmen Motor machen sollte. Hat jemand nen Tip, wie man die Schrauben *provisorisch* erst einmal reindrehen kann, dass sie erst mal einigermaßen laufen dürfte?

    Beste Grüße,
    Rob

  4. #20
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Moin ,
    Standgasschraube soweit reindrehen bis der Motor sicher läuft ,
    Luftgemischschraube 3/4 raus.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #21
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Zum Polrad:

    Das kann ja nur in einer Position sitzen, und zwar genau so, dass dessen Nut "über" dem Polradkeil sitzt.

    Hast du dich jetzt schon mal um Nebenluft gekümmert, d.h. Vergaserflansch und Siri rechts?

    Du willst Gas geben, und dann saugt er sich anstatt Benzin Falschluft
    --> Folge: Geht aus (Sprit in richtiger Stoffmenge zum Zünden fehlt), und Zündkerze sieht trocken aus.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    hey.

    morgen will ich erst mal versuchen den gaser einzustellen und dann werde ich noch mal ein anderes polrad draufmachen, wo ne markierung für den zündzeitpunkt drauf ist. (polrad mit nut auf die welle packen ist schon klar :-) )
    das ist dann auch das zugehörige rad für den motor, hatte das alte dran gemacht, weil das andere so dermaßen versifft ist und ich noch keine lust hatte das sauber zu schubben.

    wenn es dann noch probs gibt, werde ich mich an den vergaserflansch und die siris machen, wobei mir davor graut, weil noch nie gemacht.

    wie das schleifen geht muss ich aber erst noch im forum rausfinden, damit will ich euch nicht auch noch nerven.

    1000 dank erst mal wieder für all eure ratschläge!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    prost!
    robert

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wahrscheinlich liegt genau hier der hase im pfeffer.
    die polräder der einzelnen zündungen sind untereinander nciht austauschbar!!!
    ..shift happens

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    geschafft! sie läuft wieder!

    woran es jetzt letzen endes lag, weiß ich auch nicht so genau. hab`heute noch mal die zündung neu eingestellt und plötzlich sprang sie an. konnte denn tatsächlich mal wieder `ne runde drehen, bis sie denn spontan wieder ausging. was war es? die leerlaufschraube vom gaser war auf einmal wech. naja, morgen baue ich denn wieder den bing ein und ich denke, dass es dann war.

    komisch ist aber, dass ich die schwalbe jetzt nicht mehr ausmachen kann!! hatte zwar neulich ein paar klemmen am zündschloss erneutert, aber alle kabel wieder korrekt dran gesteckt. sehr sehr merkwürdig.

    hat dazu jemand ne idee??

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. die Hupe macht mich wahnsinnig!
    Von shorty_huber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 14:33
  2. Vergaser macht mich Wahnsinnig
    Von messju im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2003, 18:09
  3. Vergaser macht mich Wahnsinnig
    Von messju im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2003, 17:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.