+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: KR 51/1 Motor regenerieren, Hilfe gesucht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard KR 51/1 Motor regenerieren, Hilfe gesucht

    Hallo liebe Schwalbenfreunde,

    ich bin gerade mit der Erneuerung meiner Schwalbe beschäftigt und stehe nun vor der Regenerierung des 3-Gang-Motors. Habe mir von Simson Dumcke ein Lagerungsset (Dichtungen, Kugellager, Öl etc.) bestellt und dies ist sogar nach einem Tag eingetroffen.

    Kennt Ihr nützliche Anleitungen zum Ablauf der Motor Regeneration?, sprich auseinander bauen, Teile ersetzen und zusammen bauen.

    Ggflls. machen auch Sprengzeichnungen/Videos einen Sinn.

    Über die Sufu bin ich hier gelandet:
    Motor selbst regenerieren / überholen am Beispiel M53

    Bin jedoch im Umgang mit dem Thread verunsichert, da sich der Thread zu einer Diskussion entwickelt hat und somit nicht alles in der Abhandlung des ersten erklärenden Posts berücksichtigt ist.

    Ich bin über jede Hilfe dankbar!

    Beste Grüße!

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    hast du sowas schon mal gemacht ???


    wenn nicht, solltest du dir wenigstens einen suchen der das schon mal gemacht hat und dir helfender weise zur seite stehen kann
    manche kennen mich, manche können mich

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich selbst noch nicht, mein Bruder ist erfahrener Schrauber und wird bestimmt das eine oder andere mal rüber schauen können.

    Nur um anzufangen wäre sicher ein wenig Vorarbeit sinnvoll.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Beste Grüße!

    Hast Du DAS BUCH schon auswendig gelernt? Und Dir auch die original Werks "Reparaturanleitung für SIMSON-Kleinkrafträder" besorgt, dazu den original "Ersatzteile-Katalog für Kleinroller "Schwalbe"?

    Im BUCH findest Du genaue Angaben (Maßzeichnungen) für die Spezialwerkzeuge. Wenn Du vorsichtig arbeiten kannst und viel Geduld hast, dann brauchst Du vielleicht nur den Polradabzieher und das Halteband. Wenn Du ohne Nachdenken mit viel Kraft rangehst, dann machst Du ohne die Werkzeuge schneller mehr kaputt als Dir lieb ist und das Werkzeug gekostet hätte.

    Peter
    Nachtrag:
    1. die bunten Bilder von AKF können sehr nützlich sein:
    https://www.akf-shop.de/explosionsze...tzteil-finder/
    2. mach von jedem noch so kleinen Arbeitsschritt und allen Teilen mehrere Fotos aus verschiedenen Perspektiven
    Geändert von Zschopower (11.10.2014 um 13:25 Uhr)

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort Tschopower.

    Da merkt man mir wohl guter Weise schnell das Grüne hinter den Ohren an beim schrauben. :-)

    Mit " DAS BUCH" meinst du?
    Simson Buch Ein Ratgeber DAS SCHWALBE BUCH 3980948102 | eBay

    Wenn ja, dann kaufe ich es mir gerne als Lektüre. :-)

    Beste Grüße und freue mich schon auf die Antwort

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Das Buch ist zwar nicht DAS BUCH, aber vom gleichen Autor. Es ist nicht ganz so umfangreich wie DAS BUCH, dafür aber ca 10€ billiger.
    Das Wiki hilft Dir weiter.

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke Tschopower, ich werd mich die kommende Woche mal in DAS BUCH einlesen.
    Ich habs noch im Regal gefunden, denn vor einigen Jahren hatte ich mal gekauft. :-)

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    mir hat bei der Regenerierung meines ersten M53 unter anderem auch so eine bebilderte .pdf geholfen.
    Zu finden auf Mutschy.de unter Downloads: "Anleitung zur Regeneration des M53".

    Viel Erfolg!
    MfG
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Carl,

    vielen Dank für deinen hilfreichen Post! Die Anleitung zur Reg. ist ja ganz großes Kino mit Bildern zu den Arbeitsschritten und Co! Vielen herzlichen Dank!

    Beste Grüße,
    Flo

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Flo,

    besten Dank für die Blumen.
    So schön diese Anleitung auch ist, so meine ich mich zu erinnern, dass dort nicht jeder Schritt detailliert beschrieben ist. Es wird z.B. nicht darauf eingegangen, wie man die notwendige Dicke der Ausgleichsscheiben ermittelt. Du solltest also ruhig noch weitere Quellen zu Rate ziehen.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kr51/1s Motor zusammenbau. Hilfe gesucht
    Von schwalbe_chris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 05:21
  2. M53 Motor regenerieren
    Von southpole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 15:35
  3. Motor regenerieren
    Von Simmi-Heizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 07:26
  4. Motor vom Sr 80 regenerieren
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 14:03
  5. Motor Regenerieren
    Von SimSchwaSuhl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 07:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.