+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kr 51/1 ohne Leistung und Ölverlust


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Hört euch ma dieses Zitat an und sagt mir, was das seien könnte und was man da machen muss. Es handelt sich um eine KR 51/1:

    "Sie sprang zügig an, hat aber nie mehr als 5-10 km hinter sich gebracht. Grund: Der Motor drückte Öl raus, der Durchzug entsprechend schlecht. Offensichtlich hat die lange Standzeit zu Schäden an den Wellendichtungen geführt. Also Ersatzmotor besorgt, diesen im August 2004 für 150,--€ überholen lassen (Beleg vorhanden) und: das gleiche Problem. Der Motor ölt, kein Durchzug, offensichtlich auch hier defekte Wellendichtungen."

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Na Heavymetler, da wurde wohl mehr "gedichtet" als überholt, was?
    Da sind wohl Simmi's mti schlechter Qualität verbaut worden.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Ist zwar nicht meine Schwalbe, aber was zum Hneker macht man da? Kann das an den Wellendichtungen liegen? Oder ist das Problem anders gelagert?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    864

    Standard

    oder es liegt daran, dass bei ebay eben noch mehr dummes zeug gelabert wird, als sonst wo auf der welt

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Aber angesichts der Antworten, die ich auf eine klar formulierte Frage bekommen habe, bin ich hier wohl auch nicht besser dran.

    Also, wer wirklich Ahnung hat, kann ja mal was posten. Was könnte das Problem mit dem Moped sein?

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn da zweimal was von defekten Wellendichtringen steht und der Motor Öl drückt würd ich schonmal den Verdacht haben, dass das damit zusammenhängen kann...

    Und wenn die WeDiRi es nicht sind, bleiben ja nicht viele Stellen, wo das Öl rauskann...

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    Für mich hört sich das Ganze so an, als ob 2 Motoren hier im Spiel wären:
    Original von Schwermetaller:
    (...) Also Ersatzmotor besorgt, diesen im August 2004 für 150,--€ überholen lassen und: das gleiche Problem. Der Motor ölt, kein Durchzug, offensichtlich auch hier defekte Wellendichtungen."
    könnte die mangelnde Leistung auch von wo anders herkommen (z.B. Vergaser)?

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, Schwermetaller!
    Wenn du schreibst, dass die Mschine Öl rausdrückt (ich nehme an, aus
    dem Auspuff), sind natürlich die Simmeringe der Kurbelwelle hinüber.
    Und mit der Qualität meinte ich das schon ernst.
    Oder ölt die Maschine auch an den Gehäusetrennstellen ?
    Die Dichtungen sind heutzutage nur noch aus Papier; früher waren es
    Kautasitdichtungen. Die waren zuverlässiger.Der Motor muss also noch
    einmal demontiert und genauer unter die Lupe genommen werden.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zunächst sollte Schwermetaller erst mal genauer beschreiben, wo es das Öl "rausdrückt".

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Die Karre stand zum Verkauf und der Besitzer hat die Problemchen wie oben beschrieben. Wollte nur mal bevor ich biete in die Runde lauschen, was das sein könnte. Hat sich aber erledigt, war mir zu teuer.


    Jetzt bin ich aber hellhörig geworden: Gibt es denn wirklich qualitativ so beschissene Simmerringe, das die nach ein paar Metern kaputt gehen? Wo krieg ich denn Qualität, ich wollte meine 51/2 bald komplett überholen. Nicht , das ich da Mist kaufe.

    Und das Öl kommt dann aus dem Auspuff?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Sicher gibt es auch bei Simmerringen qualitative Unterschiede bezüglich Dichtheit und Haltbarkeit. Wenn ich mich recht erinnere, sind wohl die schwefelhaltigen Simmerringe die besseren (und teureren). Aber nach "paar Metern" gehen auch die anderen noch nicht gleich kaputt, wenn du sie nicht gerade beim Chinesen aus alten Lagerbeständen von 1949 gekauft hast.

    Hast du schon mal nach Simmeringen gegoogelt? Da gibt es bestimmt ne Menge zu lesen und Beratung.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Aus meiner Erfahrung weiss ich, dass die braunen Simmeringe, die ich
    in meinem Sperber drin hab, die besten sind.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe ohne Leistung unter Last
    Von Balu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 01:11
  2. Meine Simson ohne Leistung??
    Von Tschump im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 13:38
  3. sperber ohne Leistung
    Von jenssalwiczek im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 10:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.