+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: kr 51/1 mit original ansauganlage keine leistung


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    irgendwo bin ich da jetzt im falschen film.

    also 62er düse passt, da der vergaser ansonsten zu 99% gleich ist und damit auch keine überschreitung der höchstgeschwindigkeit möglich ist, sowie die genaue bezeichnung des vergasers nicht in der abe eingetragen ist behalte das teil!

    wo es klemmt. was für eine feder und wieso der lufi in einem gummiteil????

    also ich habe bei meiner 51/1 keine feder und nur ein gummiteil unten am vergaser (da gehört der lufi aber nicht hin!). nach dem auspuff frage ich jetzt nicht wo der sitzt, hast du ein eckiges oder rundes rücklicht? irgendwo drängt sich mir hier der verdacht auf, das da einer ne 51/1 und 51/2 zusammengestückelt hat. mit dem 1/2" schlauch hat schon iritiert.

    kr 51/1

    auspuff links
    rücklicht eckig
    3 gang (verschiedene versionen)
    lufi oben am beinschild
    davon schlauch 3/4" zum rahmen hinter dem motor (an blechkasten)
    von blechkasten gummiteil über blechreduzierstück auf vergaser (kein lufi, der sitzt oben und keine feder weit und breit). nö , feder nicht oben und nicht unten, zumindest bei mir.

    nehme ich den deckel unter dem lenker ab, habe ich da eine "wanne" in die der filter kommt. dann ein plastikteil obendrauf und der deckel hält das ganze.

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    irgenwie weg.

    motoröl passt, lass es aber richtig gut austropfen!

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    da fällt mir noch was ein, nicht wissend ob die 51/2 nich sogar eigentlich nen trockenfilter hat.

    bei der 51/1 ist es ein rundes ca. 7-8 cm stahlteil mit ner art stahlwolle drin. sollte da evtl. an ner verkehrten stelle ein trockenlufi eingebaut und geölt worden sein?

    nur so eine idee, ich denke die bilder helfen weiter

  4. #20
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard



    hier mal die düsen und teillastnadel (klicken für originalgröße)




    nene du bist schon im richtigen film, aber ich hab die schwalbe arg verbastelt bekommen und bin jetzt dran, sie originalgetreu aufzubauen, da ich der meinung bin, dass ein so altes und von der grundsubstanz her so gutes stück erhalten werden muss. tuning juckt mich sowieso nich, hätt ich mir gleich ne 125er plastebüchse kaufen können...

    mit dem gummiteil mein ich das stück zwischen vergaser und ansauggeräuschdämpfer (laut ersatzteilekatalog heißts einfach zwischenstück) und in dem sitzt bei der 51/2 eine feder, da hier der luftfilter direkt im ansauggeräuschdämpfer untergebracht ist, nur bei meiner schwalbe war weder die feder vorhanden, die den lufi hält, noch die originale ansauganlage, somit ist der luftfilter immer wieder in das zwischenstück gefallen und der motor hat die lufft ungefiltert und mit wahrscheinlich weniger widerstand angesaugt. da bin ich aber erst vorgestern draufgekommen, als ich auf original (mit schlauch) umrüsten wollte.

    und es tut mir unendlich leid, dass ich mein schwälbchen fast 40 kilometer ungeluftfiltert bewegt habe, sie hats mir aber verziehen scheinbar.


    zu den bildern: ich habe den fehler denk ich mal jetzt selber entdeckt, denn die paarung 62er düse mit 08er nadel kann ja gar nicht funktionieren.... also werd ich ne neue nadel zu besorgen suchen gehen und mich dann wieder melden, wenn nix geht

    dummer fehler meinerseits, bitte entschuldigt!!

    achja: der auspuff ist eine spitztüte (den beulen nach original) und hängt links, der motor is ein m53 mit 3 gang fußschaltung und relativ neuer zylindergarnitur, wie gesagt gute basis, nur die feinheiten, sogar mein rücklicht ist noch elfenbein lackiert und eckig...

    und der 1/2" schlauch ist meinem wahnsinnigen geist entsprungen, da ich nichts anderes da hatte und samstag nachmittag hier im tiefsten bayrischen wald nix kriege (ja ich zieh bald nach münchen :) ) aber der luftfilter ist ein neuer mit stahlwolle

    hab aber bei an der schwalbe schon hanebüchene sachen erlebt:

    als ich die reifen gewechelt habe, hat sich unter dem mantel ein 17 zoll autoschlauch verborgen (jetzt weiß ich auch endlich, warum sie so unruhig gefahren ist, und ich hab schon auf lenkerpendeln getippt)

    am frotscheinwerfer waren licht und ladespule angeklemmt und eine 45 watt birne drin, der rest der elektrik war deswegen auch nicht mehr existent...

    aber elektrisch funktioniert mittlerweilen ausnahmslos alles, zündung ist genau nach anleitung eingestellt und bis auf aunsauganlage und lack ist alles ok...

  5. #21
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    So ich dneke du hast den Falschen Vergaser drauf.

    Ne 35 Leerlaufdüse und ne 62 Hauptdüse deuten auf nen Vergaser für die /2..

    Ist dein Moor Gebläsegekühlt.

    Du brauchst ne 40 Leerlaufdüse und 67 er Hauptdüse.

    Zitat Zitat von laurel1
    da fällt mir noch was ein, nicht wissend ob die 51/2 nich sogar eigentlich nen trockenfilter hat.
    Nein. Nur der Sperer hatte nen Papierluftfilter.

    Die /2 hat unten nen Naßluftfilter.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von cybersam_de
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Seyda Stadt Jessen
    Beiträge
    70

    Standard

    Moin

    Außer die Teillastnadel stimmt ja alles für einen 16N1-1 aber das funktioniert nur ohne den Ansaugtrakt. Deshalb würde ich dir empfehlen die Düsenbestückung einfach auf die des 16N1-5 zu ändern. Hauptdüse 67, Leerlaufdüse 40 dann dürfte der Leistung des Motors nichts mehr im Wege stehen.
    Der Luftfilter ist bei der KR51/1 oberhalb der Batterie zu finden. Es sind auch generell Luftfilter die mit Öl zu befeuchten sind bei der Schwalbe im Einsatz. Wobei es aber welche mit Stahl oder Koksfasern gibt neu nur mit Stahlwolle.
    Und ich empfehle dir einen richtigen Ansaugschlauch zu kaufen ist zwar Teurer als so ein stück Gartenschlauch aber wenn man auf Original zustand setzt ist das besser wobei der Original schlauch auch mal gegen die Kühlrippen kommen kann ohne das er gleich weg schmilzt was ich bei den meisten Wasserschläuchen bezweifle. Im Anhang sind noch mal die zwei Düsenbestückungen.

    MFG Cybersam
    Angehängte Grafiken

  7. #23
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    ok dann werd ich mich morgen mal hier am allerwertesten der welt auf düsen- und schlauchsuche begeben vielen dank an euch alle!!

    @shadowrun: ja mein motor is gebläsegekühlt!

  8. #24
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    jetzt läuftse wie neu, mit den düsen vom 1-5, bin mal gepannt, wieviel sie jetzt braucht :) vielen dank für eure hilfe, nun brauch ich noch weiße kedergummis und peu au peu das eine oder andere originalteil, und irgendwann wird sie dastehen wie 1968 *freu*

    nur das duopink stört mich noch gewaltig


    dank an die nette community!!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, keine Drehzahl, Kein Drehmoment ...
    Von Hornisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:01
  2. Keine Leistung Kr 51/1
    Von mig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 13:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.