+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: kr 51/1 mit original ansauganlage keine leistung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard kr 51/1 mit original ansauganlage keine leistung

    guten tag!

    nachdem ich mich erfolglos im forum dumm und dusslig gesucht habe, hoffe ich dass ihr mir helfen könnt!

    bin ja gerade dabei meine schwalbe (bj68) wieder auf original umzurüsten und habe nun heute auch die teile für die ansauganlage gekriegt. gut alles draufgebaut, neuen lufi schön eingeölt, als schlauch zum beinschild vorerst ein stück gartenschlauch eingebaut (dürfte aber denselben querschnitt haben, denn es passt!) schwalbe angetreten und sie bring keinerlei leistung mehr...

    nichtmal anfahren funktioniert... am vergaser hab ich sämtliche nadelpositionen durch, geht mit keiner richtig, habs auch mit ner andere lufi patrone probiert, selber effekt, nur wenn ich die patrone weglasse tourt sie tadellos hoch..

    was kann ich machen, damit sie auch mit gefilterter luft ordentlich läuft???

    p.s.: hab auch sämtliche stellungen der luft-benzin schraube ausprobiert, nix hilft

    bapho

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    da hats meines wissens noch irgend wo son luft-beruhigungs kasten oder wie der heißt.. vielleicht is da was dicht.. luftanlage einfach mal rausbaun und mitm kompressor oder so kräftig durchblasen, oder durchspülen.. wäre meine theorie...
    grüße

  3. #3
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    danke für deine antwort, das dingen hatte ich heute auch schon draußen (weil er locker war, und dann hab ich ihn gleich austropfen lassen und mitm kompressor ausgeblasen...

    also kurz und kompakt: lufi in der halterung, keine leistung, kein luftfilter kraft ohne ende....

    ahja und mein versager ist ein 16n1-1 mit orginal bedüsung

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: kr 51/1 mit original ansauganlage keine leistung

    Hi,

    Zitat Zitat von baphomet
    ...neuen lufi schön eingeölt,...
    ...und auch schön austropfen lassen...???

    Ist auch oben das Plastikteil, das unter dem Aludeckel sitzt und den Luffi hält, OK...???

    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    ja austropfen hab ich ihn gelassen und das dingen, das ihn hält is neu, sollte also ok sein.

    so ein mist...

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    einfach ohne fahrn die heutige luft is ja sauber
    aber achtung: grüne/blaue männchen haben was dagegen ;-)
    grüße

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    welches Öl zum tränken des Filters?

    Hatte das Problem vor ein paar tagen, wobei ich den Hauptfehler selbst gefunden habe. Hatte das Beinschild zum besseren Einbau des Schlauches (3/4" Gartenschlauch mit relativ dicker Wandung, das einzige was ich auf die Schnelle auftreiben konnte) abgeschraubt, Schlauch verlegt und dann ging erstmal garnichts. Null nichts nada, vorher schön dann tot. Fazit, der Schlauch war zwischen Batteriefach und Beinschild fast komplett abgequetscht (sieht man, wenn man die Batterie mal rauszieht). Leicht zur Seite geschoben und schon ging es besser, nicht ganz richtig, weil wohl definitv zu viel Öl im Filter. Hat sie sich mit reingezogen und läuft jetzt wunderbar!

    Guten Flug

    Peter

  8. #8
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    ah ok, dann werd ich danach mal gucken, der schlauch ist nicht geknickt, hab nur langsam das gefühl, dass der echt zu dünn is der schlauch, ist nämlich nur ein 1/2 zoll, der aber komischerweise einwandfrei draufgepasst hat

    aber am öl könnte es allerdings liegen.. werd den filter nochmal 2 tage liegen lassen zum austropfen

    oder soll ich k&n sport-luftfilteröl nehmen?

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.12.2005
    Ort
    Frankfurt (Oder) / Celle
    Beiträge
    82

    Standard

    Du hast den Falschen Vergaser drauf es muss ein 16n1-5 rauf!
    Die Alten Motoren laufen nicht richig bzw. gar nicht!

    mfg MARTIN

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    nö, k&n muß es nicht sein, nur nicht sägeketten- bzw. getriebeöl. notfalls 2 taktöl, geht auch.

    stimmt, normalerweise gehört ein 16n 1-5 drauf, nur erklärt es definitv nicht das problem. ohne lufi läuft sie einwandfrei. wenn mein buch mich nicht absolut in die irre führt, unterscheiden die beiden sich nur in der hauptdüse und der nadel. wenn er jetzt die nadel tiefer hängt, soltte sie trotz 67er düse anstatt 62, bzw 08 er nadel anstatt 04 noch easy laufen. evtl. nicht zu 100% aber nicht mit den beschriebenen problemen.

    außerdem sollten wir vorsichtig sein was wir schreiben, baphomet ist deutschlands antwort auf arnold schwarzenegger. ich habe den 3/4 " schlauch nur mit letzter mühe auf den stutzen gebracht, wenn da einer nen 1/2" draufbringt, ist vorsicht angesagt

  11. #11
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    :) ok ich werd dann noch nen bisschen rumprobieren und mir morgen nen 3/4 schlauch besorgen.. oder ist so ein waschmaschinenschlauch besser? (meine hier im forum mal was gelesen zu haben)

    aber das mit dem schlauch ging nich schwer, ist son absoluter billig gartenschlauch der dehnbarer als kaugummi ist, wurde auch deswegen ausgemustert bei uns zuhause, denn er hält den druck auf den leitungen einfach nich aus

    und ich werd gucken dass ich nen anderen vergaser krieg.

    was mich einfach stutzig macht, dass die schwalbe ohne luftfilter abgeht wie nachbars katze, bin ja unwissender weise am anfang ohne luftfilter gefahren (es war zwar einer in dem gummiteil nach dem luftberuhigungskasten, aber die feder fehlte, somit is der immer umgekippt..)

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    nö, waschmaschinenschlauch wäre mir zu dickwandig. mein billigschlauch aus dem baumarkt (mit der dünnen Wandung passt gerade aml an der richtigen stelle!!! am batteriekasten ohne abquetschen vorbei. sicher geht auch einer mit ner dickeren wandung, wenn man den großzügig anders verlegt. wobei ich den lieber so kurz wie möglich habe, ist eh schon lang genug. in bezug auf die wandstärke gibt es kein problem, druck ist eh null (nur unterdruck und bei 50 kubik nu auch nich so extrem)

    mit dem vergaser ist so eine sache. dein möp läuft dadurch nicht schneller (ohne weitere masnahmen und auch dann nur bedingt), insofern spricht nichts dagegen den vergaser zu belassen (evtl. die nadel eine kerbe tiefer wie normal). nur und das ist fakt! die abe ist erloschen und wenn! es bei einer kontrolle ganz dumm läuft, hast du die a.......karten gleich palettenweise geordert.

    gruß
    peter

  13. #13
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    hmm ok dann werde ich mich schleunigst umschauen, nach nem neuen, ich dachte dass bei bj 68 der 1er noch original sein könnte... gut dass du mir das sagst, denn auf den verlust der abe hab ichs ganz und gar nicht angelegt...

    der vergaser war drauf, als ich sie bekommen habe und ich hab erstmal angenommen das gehört so.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wurde am Vergaser hantiert
    Wenn da nen Sportluffi dran war ist bestimmt ne größere Hauptdüse drin wg dem fehlenden Ausaugunterdruck.

    Die mußte wieder mit der originalen Ersetzen denn jetzt läuft die Kiste zu fett

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    97657 Sandberg
    Beiträge
    107

    Standard

    jetzt hast du mich kalt erwischt!
    ließ mir jetzt keine ruhe und habe mein buch noch mal komplett durchgeblättert.
    danach soll es die schwalbe? auch mit dem 16n 1-1 gegeben haben (jedenfalls nach meinem buch), sollte evtl. tatsächlich passen nur nagel mich bitte nicht darauf fest da das ganze doch etwas dubios aufgelistet ist.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von baphomet
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    166

    Standard

    nene das öl hätte ich nur vom auto da, deswegen. aber sportluftfilter war keiner dran, sondern es lag eben nur ein ziemlich verdreckter in der gummitülle, der mangels feder funktionslos war. es ist ne 62er düse drin, also zumindest steht das auf der düse selbst drauf. ich werd nachher mal fotofieren und euch zeigen..

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, keine Drehzahl, Kein Drehmoment ...
    Von Hornisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:01
  2. Keine Leistung Kr 51/1
    Von mig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 13:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.