+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KR 51/1 Polrad lose - kein Keil ??


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von momo
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    23

    Standard KR 51/1 Polrad lose - kein Keil ??

    Hallo, an meiner Schwalbe lässt sich das Polrad in jeder Stellung festschrauben - das Kurbelwellenende sieht praktisch glatt aus, wie kann der Keil verschwinden, der in die Nut vom Polrad passt ??
    Hat jemand ein Foto?
    Gruß aus BS, momo

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,
    der keil kann abscheren, such mal die nut der rest wird noch drinstecken (vielleicht schwer zu erkennen).
    rausklopfen, neuen rein, polrad druff, und fertig!

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was für'n Foto?
    Guck dir mal den Kurbelwellenzapfen genau in Ruhe an. Da erkennst du schon, wo der Polradkeil gesessen hat. Die Reste mußt du irgendwie mit einem schlanken Meißel oder einem angeschliffenen Schraubenzieher o.ä. rausmeißeln. Das ist aber ganz filigrane Arbeit, bei der man sehr sehr sachte und vorsichtig zu Werke gehen muß und bei der man viel versauen kann, wenn man zu rabiat Hand anlegt oder als Grobmotoriker daneben haut.

    Lödeldödelööö ... :)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    und nächstes mal welle und Polrad reinigen / entfetten und schön festziehen.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Hallo!!!

    Grüße aus BS!

    Hatte das gleiche Problem! Bei Delta-R in SZ-Heerte ne neue Spannfeder besorgen (ca. 0,50€).

    Meine hat nich ganz gepasst, daher hab ich sie einfach so lang mit Schleifpapier bearbeitet bis das Polrad wieder drauf gepasst hat!

    Vorher auf jeden Fall kuckn ob weder im Polrad selbst, noch in der Nut der Kurbelwelle Reste stecken!
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von momo
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    23

    Standard

    Dank an alle, der Keil ist offensichtlich durch ein loses Polrad so glatt abgeschert, daß man es nicht sieht, sondern nur mit der Fingerkuppe die Reste auf der Kurbelwelle spürt.
    Mal sehen, ob ich das wieder rausgepopelt kriege - aber WIE ???
    Gruß aus BS momo
    meinseineschwalbe

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von momo
    aber WIE ???
    Mit einem Hartholzkeil zu Bleistift?

    Alles was weicher ist als die Kurbelwelle ist geeignet

    salü isga

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. keil auf der kurbelwelle zum 3/4 weg...
    Von Maxus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 11:55
  2. Keil Polrad Kurbelwelle ausfräsen ?
    Von momo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 20:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.