+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KR 51/1 S Ladespule Widerstand


  1. #1
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard KR 51/1 S Ladespule Widerstand

    Hallo,

    habe anscheinend gerade das Zentralproblem meiner Elektrik identifiziert! Mir ist doch hinten immer die Birne durchgebrannt (und auch die 4A-Sicherung rausgeflogen). Heute gingen Hupe und Blinker nicht mehr, nur das Parklicht funzelte so vor sich hin. Schadensfeststellung: die Ladespule lässt keinen Strom mehr durch (bzw. der Widerstand wird aufeinmal extrem hoch). Die Batterie wurde wohl auch nicht mehr geladen. Das sollte die sonst auch eher lahmen Blinker und meine letzte "defekte" Batterie erklären... Erstens: kennt jemand den Richtwert für den Widerstand der Ladespule? Ich habe noch ein zweites Kabel gefunden (auch ein grünes ausgehendes, das bis zum anderen grünen Kabel Durchgang erweißt (Null Ohm), das zeigt aber logischerweise gleiche Werte. Nun konnte ich bei Taubert zusätzlich leider nicht rausfinden, welche Ladeanlage die richtige ist, die KR51/1 (S) steht sinnigerweise nicht drin.... Kennt jemand die Nummer?

    Danke!

    Max

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    an der Ladeanlage selbst, hast du 3 Kabel.
    Ausgang, Eingang langsam laden , Eingang schnell laden.

    Die Diode am Ausgang gemessen, Ausgang - "schnell" und "langsam" Laden kein Durchgang, "schnell" und "langsam" Laden - Ausgang durchgang.
    Eben für die einfache Gleichrichtung.

    Die Spule unten logischerweise 0ohm.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von PBPTU
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Bergisch Gladbach (Bensberg)
    Beiträge
    75

    Standard

    Die Frage zur Ladeanlage hatte ich auch schon mal gestellt.

    Hier ist die Antwort:

    klick

    Oder um es vorweg zu nehmen, ist die gleiche, wie bei der normalen /1.

    Gruß,
    Philip

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    die Ladeanlage mag gleich sein.
    Aber die Lichmachine hat bei der 1S 46W, 1K 43W und sonst nur 33W.

    Also
    Polrad (8307.3-010)
    Grundplatte (8307.3 46W)
    weil sie eben schon
    Rück-, Brems- / Blinklicht (W)
    5 / 21 / 18 hat.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Unfug. Nur die KR51/1S hat 25W Scheinwerferleistung und außenliegende Zündspule, die K so wie alle anderen nur 15W und innenliegende Zündspule.

    Die Rücklichtspule ist aber bei allen gleich - bei der KR51/1S ebenso 18W wie bei allen anderen /1. Deswegen (!) ist auch die Ladeanlage die gleiche.

    Dementsprechend kommt auch eine 18W-Lampe ins Bremslicht.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    nö, habe eine 21W Bremslicht Birne drin gehabt wie hier beschrieben.

    Scheint aber wie die K nicht zu stimmen?


    laut Prospekt sind es 18W.

    Im Handbuch /1S auch 43W
    hier

    Und Anlage9 "das Schwalbe Buch"

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Sag ich doch ... alle KR51/1 haben 18W Rücklicht-/Ladeleistung, Scheinwerfer 15W außer bei der S, dort 25W.

    21 Watt Rücklichtleistung gab's dann bei der /2, mit entsprechend angeglichener Ladeanlage.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. widerstand
    Von schreihals im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 16:22
  2. Ladespule wieviel Volt und wie groß muss der Widerstand sein
    Von rektalu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 15:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.