+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kr 51/1 S läuft nicht, Zündfunke da, Vergaser überholt


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard Kr 51/1 S läuft nicht, Zündfunke da, Vergaser überholt

    Hallo an Alle,

    komme gerade aus der Garage, bin solangsam am verzweifeln.

    Ich habe günstig eine Schwalbe gekauft, original Zustand, kein Rost, nur paar Gebrauchsspuren, steht verdammt gut da. Als ich sie anschaute sprang sie extrem schlecht an ... bis fast garnicht. Nachdem ich sie einigermaßen zum laufen gebracht hatte und ca 50m gefahren bin kam ich zum Entschluss, kann nur ein Zündungsproblem sein, sie hatte extrem guten durchzug, qualmte aber wie verrückt (stand auch sehr lange).

    Nunja, das gute stück eingepackt, bezahlt und nachhause gefahren.
    Sie ist nun garnicht mehr angesprungen, ZF war leicht da.

    Was habe ich gemacht:

    - Benzinhahn gewechselt (ohne Filter)
    - Vergaser (16N1-5) Zerlegt, gereinigt neu bedüst + neuer Schwimmer
    - Unterbrecherkontakt gewechselt
    - Zündkerze gewechselt

    Baujahr 1978 bedingt hat sich zum ZZP einstellen die vom Werk aus angbrachten Abrißmarkierungen. Alles auf Abriß gestellt, Unterbrecher bei OT auf 0,4 eingestellt, zusammen gebaut, gekickt. KEIN ERFOLG

    Zündfunke gecheckt -> Stark und deutlich zu sehen.
    Nun habe ich probehalber nach und nach mit dazwischen testen den Kondensator und den Zündkerzenstecker gewechselt. Der Zündfunke ist wie gesagt da und sehr stark. Die ZK ist nass, -> Benzin kommt also an. Der Benzinfluss ist auch konstant und schnell -> keine verstopfungen mehr.

    Ich bin mit meinem Wissen am Ende, ich weis nicht was es sein kann AUßER:

    Beim ZZP einstellen habe ich gemerkt das ich am OT ein sehr starkes Spiel der Kurbelwelle habe. Könnte das ganze damit zusammen hängen?

    Ansonsten fällt mir noch zum prüfen ein (heute keine Lust mehr gehabt)

    - außenliegende Zündspule
    - Auspuff ausbrennen

    Kann einer der drei Punkte ein Fehler sein?
    Ich wollte jetzt nachfragen bevor ich mir die Arbeit mit der Zündspule und dem Auspuff mache, sollte es die KW sein weis ich was zu tun ist :(

    Viele Grüße
    Chris
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn die KW Spiel hat, dann sollte das aber eigentlich nix mit OT zu tun haben, sondern überall vorhanden sein.
    Ist das das denn ein Höhenspiel?
    Dann kann sich der Wellendichtring verabschiedet haben und das würde den Fehler erklären.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster Avatar von domintosh
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    125

    Standard

    Hast du schonmal probiert sie mit anschieben zu starten?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    Hey,

    ich merke das "Spiel" wenn ich am Magnetschwungrad drehe und es auf OT stellen will, im Bereich des OT's habe ich auf der Messuhr ein Spiel ca 0,5mm also sehr deutlich zu spüren. Die KW bleibt beim OT nicht stehen sondern fällt wieder leicht zurück.

    Anschieben habe ich noch nicht probiert, was wäre das fazit wenn sie sich anschieben lässt?

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Moin,

    auf der Kurbelwelle wo das Pol Rad (Magnet Rad) drauf ist, liegt ein kleiner Halbmond Metall Span, diesen wechseln. Hat zumindest bei mir Zündprobleme verursacht. Nach Wechsel wieder einwandfrei.

    Dieser verursacht das sogenannte Spiel was du beschreibst. Kostet 40 Cent so n Halbmond und wird halt rausgeschoben. Liegt direkt auf der Kurbelwelle wo du das Rad drauf schiebst ....
    Geändert von Eisenbahner1983 (05.09.2012 um 08:27 Uhr) Grund: sch
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Habe auch eine Frage!

    Habe mal gelesen das es an der Schwalbe so einen Behälter gibt wo alles überschüssige aufgefangen wird. Diesen behälter sollte man ab und an leeren. Da wird irgendwo am Ständerbereich ein propfen / schraube oder so gelöst.

    Kann da einer dies näher beschreiben wo sich das genau befindet ?
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    @Eisenbahner
    Einfach mal einen Blick unter die Schwalbe riskieren.... Dann hüpft dir das gesuchte Teil fast ins Gesicht. Links neben dem Photonenbeschleuniger, unter dem Neutronenaufbereitungsmodul ist der Luftberuhigungsbehälter...

    Der Halbmond verursacht niemals Spiel. NIEMALS. Auch keine wirklichen Zündprobleme.
    @ Threadersteller
    Diesen halben mm findet man auch am unteren Totpunkt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    Ööööhm,

    ich meine die 40cent tun mir nicht weh ... wechseln kann ich Ihn ... muss halt erst bestellt werden usw, datt dauert.

    Kann mir sonst niemand weiter helfen? Kann es an der defekten KW liegen?
    Bzw. kann die Zündspule defekt sein obwohl ich einen deutlichen Zündfunke habe?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da werden die Wellendichtringe defekt sein , ich sehe es so wie Peter .

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    Morgen,

    könnt Ihr mir auch erklären warum es mit den Wellendichtringen zusammen hängen kann?

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    *hust* :) ....

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Chris-SHA Beitrag anzeigen
    könnt Ihr mir auch erklären warum es mit den Wellendichtringen zusammen hängen kann?
    Ein Motor braucht zum sicheren Zünden eine ganz bestimmte Gemischzusammensetzung.

    Das Bild gilt ähnlich auch für den Zweitaktmotor.
    Ist jetzt ein Wellendichtring undicht, dann kann entweder
    - zusätzliche Luft angesaugt werden -> das Gemisch ist zum Zünden zu mager
    - Getriebeöl angesaugt werden -> das Gemisch wird zu fett, zusätzlich versaut das Öl die Kerze

    Peter
    Angehängte Grafiken

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    Hallöschen,

    Ihr habt wohl recht.
    Komischerweise lief Sie gerade, zwar extrem schlecht und qualmte wieverrückt aber Sie lief.
    Im Anschluss habe ich nochmal nach der Zündung geschaut und gesehen das nun an der unteren Grundplattenklammer Öl zu sehen ist.

    Dann muss ich wohl ein Satz Lager und Simmerringe bestellen :( ... da hab ich gaaaaarkein Bock drauf.
    Angehängte Grafiken

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Vergiss die Papierdichtungen nicht.

    Peter

  15. #15
    Schorsch_HH
    Gast

    Standard

    Also wenn du den schon auseinander hast würde ich mindestens noch die Kugellager ersetzen. Wenn die Kurwelle jetzt schon Spiel hat lohnt sich auch evtl. ja ein ganzer Überholungssatz. Dann hast du einmal Arbeit und lange Freude dran. Schau mal bei www.dumcke.de Art.Nr.: 2009
    Reparatursatz Motor KR51/1 (alte Ausführung) Koster 164,- € und ist auch Versandkostenfrei ab 100,- €. Da sind SKF Kugellager und sogar braune Vitonsimmeringe drin.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 16:26
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 16:04
  3. zündfunke da, läuft aber nicht!
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 16:56
  4. Motor überholt super Leerlauf aber fährt nicht
    Von chinaski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 18:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.