+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: KR 51/1 springt nicht an


  1. #1

    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    4

    Standard KR 51/1 springt nicht an

    Hallo an alle Schwalbefans!
    Viele Tipps habe ich hier schon bekommen, aber heute habe ich mich registriert, weil ich ein Problem habe:
    Im letzten Jahr habe ich eine KR 51/1 als Scheunenfund gekauft. Habe alles zerlegt, bis auf den Motor, neue Kabelbäume, neuer Lack usw.. Nach dem Zusammenbau im Frühjahr, sprang die "Schöne" dann noch einmal an, lief total hochtourig und dann nie wieder! Jetzt hat sie noch eine neue Zündspule, Kondensator, Kontakte und Vergaser bekommen. Der Zündfunke ist wunderbar, ich denke, dass ich die Zündung auch richtig eingestellt habe (0,4 und Beginn der Öffnung bei 1,5 vor OT), den Vergaser habe ich so belassen, wie ich ihn bekommen habe! Alle, die Sache ist jetzt schon eine Gemeinschaftsaktion der Nachbarschaft, stehen davor und verstehen nicht warum sie nicht anspringt!
    Weil ich gelesen habe, dass es Zündkerzen gibt, die unter Kompression nicht funken, habe ich mehrere versucht. Bremsenreiniger hat nicht geholfen und die Hochspannungsdurchführung habe ich isoliert, da ich gelesen habe, dass dort der Funke "abhauen" kann! Anschieben lässt sie sich auch nicht! Was soll ich noch tun?
    PS: Ich weis, dass hier schon viele Anfragen wegen nicht anspringender Mopeds
    gestellt wurden, aber ich habe die Tipps dort alle ausprobiert, vielleicht noch
    jemand eine andere Idee!

    Danke schon jetzt und Grüße von dem Neuen

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Benzin fließt aber schon, oder?
    Wie haste denn die Hochspannungsdurchführung isoliert? So wie es gehört?

    Gruß
    Fabi

    Achja: Herzlich Willkommen im Nest
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von xjreddy Beitrag anzeigen
    den Vergaser habe ich so belassen, wie ich ihn bekommen habe!
    Na da haben wir doch gleich eine Aufgabe für Dich:
    Mach zuerst das Benzin, den Tank und den Benzinhahn schön sauber und wasserfrei.
    Wenn Du das gemacht hast und nicht vorher, dann nimmst Du den Vergaser auseinander und reinigst ihn allerhöchstgründlich.

    Das wird schon!

    Peter

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Und dann stellst du ihn ordentlich ein.
    hier und hier

  5. #5

    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Zunächst mal DANKE für die Antworten!
    Zur Hochspannungsdurchführung: Wie isoliert man die richtig? Ich habe die zusammengesteckten Zündkabel mit Isolierband umwickelt und dann nochmal das Metallklemmteil (?), weil ich sichergehen wollte, dass da nichts "abhanden" kommt. Vorher wars, wie ursprünglich (Kabel zusammen gesteckt, Metall und Plastikproppen drüber).
    Benzin fließt, Zündkerze ist feucht. Den Sprit habe ich ausgetauscht: Alten komplett ablaufen lassen (durch Benzinhahn und -Schlauch), neuen rein, weil ich gehört habe alter Sprit ist nicht so gut! Der Vergaser ist NEU! Dachte der ist Probe gelaufen und voreingestellt! Wasser dürfte nicht drin sein (alter Sprit raus .....)
    Im Zuge der "Restaurierung" habe ich einen neuen Benzinhahn eingebaut! Den Tank habe ich gesäubert und verwende so einen kleinen Plastikbenzinfilter!
    Nochmal zum Vergaser: Dachte (!), neuer Vergaser nur nicht ran gehen!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,
    also auf die Voreinstellung des neuen Vergasers würde ich mich nicht verlassen.
    Schau Dir die Links von Heros genau an und mach das 'mal so.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Neue Vergaser gehören zerlegt, grundgereinigt und grundeingestellt (Schwimmerhöhe, Teillastnadel). Sonst wird das nichts werden.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von xjreddy Beitrag anzeigen
    Zur Hochspannungsdurchführung: Wie isoliert man die richtig? Ich habe die zusammengesteckten Zündkabel mit Isolierband umwickelt und dann nochmal das Metallklemmteil (?), weil ich sichergehen wollte, dass da nichts "abhanden" kommt. Vorher wars, wie ursprünglich (Kabel zusammen gesteckt, Metall und Plastikproppen drüber).
    So wie das ursprünglich war reicht das vollkommen...
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und es DARF auch gar nicht noch zusätzlich isoliert sein. Von der äußeren Spitze der Halteklammer SOLL ja der Funke ans Motorgehäuse überspringen, wenn ihn draußen an der Kerze niemand haben will. ("Sicherheitsfunkenstrecke")

  10. #10

    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Ok, dann mache ich die Isolierung wieder ab! Dachte halt, der Funke geht unter Kompression über diese Durchführung ins Gehäuse!
    Der Vergaser wurde mir verkauft voreingestellt und sauber! Ok. versuche ihn zu säubern- bin echt ratlos! Die Nadel, eher hoch oder tief? Derzeit ist sie in der Mitte!
    Nochmals Danke für eure Tipps!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  3. Motor springt warm nicht mehr an: normal oder nicht?
    Von Eduard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 18:35
  4. KR51: Springt an, springt nicht, etc.
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 08:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.