+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: KR 51/1 springt nicht mehr an - evtl. Vergaser?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard KR 51/1 springt nicht mehr an - evtl. Vergaser?

    Hallo zusammen,

    schön, dass es Euch hier gibt.
    Habe neulich eine Schwalbe KR 51/1 von '69 geschenkt bekommen. Sie wurde liegend im Kombi transportiert und seitdem zickt sie rum, will nicht starten, bzw. geht sofort wieder aus.
    Den Zündfunken habe ich kontrolliert, aber mangels Erfahrung kann ich nicht sagen, ob der gut aussieht - es gibt aber einen.

    Habe jetzt irgendwie Schmodder o.ä. im Benzinschlauch zum Vergaser gesehen und dachte mir, dass ich mal den Vergaser reinigen könnte. Bevor ich den jedoch ausbaute sah ich, dass ich nen 16N1-12 Vergaser drin habe, den es ja eigentlich nur bei ner /2er Schwalbe gab, oder? ist das ein Problem? Die Motornummer ist 130397XX.

    Habt ihr nen Tip, woran es liegen könnte? Ne neue Zündkerze werde ich besorgen, würde nur wenn ich den Vergaser reinige eine neue Dichtung dazukaufen. Oder muß da gar ein anderer Vergaser her?

    Ich hab ja noch so wenig Ahnung ...

    Vielen Dank schonmal für die sicher hilfreichen Tips.

    m.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Vergaser ist falsch , Du brauchst den - 5 Vergaser
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard

    ui, das ging aber schnell.

    ist das denn ein /1er Motor für den ich den -5 Vergaser brauche? oder hat der Vorbesitzer evtl. nen /2er Motor reingebaut - für den der -12 Vergaser richtig wäre? Geht sowas?

    Mein Vater hat die Schwalbe ja fahren sehen. Sie lief noch, bevor er sie hertransportiert hat. Und der Vorbesitzer war ein DDR-Mechaniker, den ich leider am WE nicht telefonisch erreichen kann.

    fröhliche Grüße

    m.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo kleines M

    auch wenn Deutz g.a.r.a.n.t.i.e.r.t. mehr Erfahrung hat als ich, würde ich als erstes empfehlen, den Vergaser sauber zu machen.

    Wenn der Vorbesitzer damit gefahren ist, dann wirst Du das auch können

    Peter aus Braunschweig

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke Ihr beiden,

    so werde ich es machen. Erstmal reinigen, wenn's dann nicht geht, besorge ich mir halt nen passenden und verkaufe den gereinigten.

    Danke. Ihr habt nem Anfänger sehr geholfen.

    Schönen Sonntag noch!

    m.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser neu eingestellt jetzt springt sie nicht mehr an!
    Von nailen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 22:43
  2. Schwalbe springt nicht mehr an, Vergaser verstopft??
    Von Flyli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.06.2003, 22:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.