+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KR 51/1 stottert bei mittleren Drehzahlen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard KR 51/1 stottert bei mittleren Drehzahlen

    Hallo zusammen,

    ich habe seit drei Wochen eine KR 51/1 Bj. 76.

    Ich habe das Problem das der Motor, wenn er warm ist bei mittleren Drehzahlen unter Last, z.b. bergauf, stottert. Wenn sie höhere Drehzahlen erreicht, hört das Stottern wieder auf. Manchmal kommt sie aber gar nicht erst bis dahin.

    Sie geht nie aus, hat einen gleichmässigen Leerlauf, wird mit Startvergaser gestartet.
    Die Kerze ist rehbraun.

    Neu gemacht habe ich Tank, Benzinhahn, 2x Vergaser, Kerze, Zündstecker, Auspuff original.

    Sie zieht keine Nebenluft, bekommt genug Sprit, einen zusätzlichen Spritfilter habe ich nicht mehr drin.

    Sie schmeisst auch keine offensichtlichen Funken am Unterbrecher.

    Das macht mich wahnsinnig, hat irgendwer eine sinnvolle Idee.

    Als nächstes werde ich noch eine komplett neue Grundplatte mit neuem Polrad verbauen.

    Das Moped soll für meinen Sohn fertig gemacht werden, dann muss die laufen, und zwar zuverlässig.

    Wie gesagt, für zielführende Tips bin ich sehr dankbar.


    Gruss Stefan

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ist das drehzahlabhängig oder gasgriffstellungsabhängig? falls letzteres -> fehler an der teillastnadel. hast du beim vergasertausch auch die schieber mit gewechselt? ich hab mich mal totgesucht, auch die vergaser getauscht, aber den schieber am bowdenzug gelassen. somit habe ich auch die falsche nadel immer drin gehabt und der vergasertausch brachte keine besserung.

    ps: wenn die karre für deinen sohn ist schraubt der doch hoffentlich fleissig mit? ganz ohne schrauberei wird er den hobel nämlich nicht bewegen - versprochen.
    ..shift happens

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Ich habe schon den Eindruck das es vom Gasgriff abhängig ist. Allerdings habe ich die Teillastnadel mit getauscht, den Schieber nicht. Eigentlich fühlt es sich an als ob in diesen Drehzahlen einfach Sprit fehlt. Die Vergaser waren richtig eingestellt, Schwimmer sind ok, der Motor reagiert sofort auf andere Einstellungen.

    Welche Dichtungen gehören zwischen Motor und Vergaser? Bei mir sind dort Motorseitig eine Pappdichtung, dann eine dicke Gummidichtung und wieder eine Pappdichtung. Daran dann der Vergaser.

    Also insgesamt drei Dichtungen.
    Ist das so korrekt?


    Gruss Stefan

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bei kr51/1: zylinder - papierdichtung - ansaugstutzen - papierdichtung - kunststoffdichtung (wärmeisolierung) - papierdichtung - vergaser.

    wenns am schieber oder der nadel liegt, geht bei wenig gas (hauptsächliche versorgung duch das leerlaufsystem) und bei vollgas (nur hd entscheidend) alles gut, nur so im halbgasbereich geht das gekotze los.

    kennst du maschinenservice maas in ob-sterkrade? vll kann der sich deinen vogel mal ansehen.
    ..shift happens

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Maas ist mir bisher kein Begriff, aber Sterkrade ist direkt um die Ecke. Haben die einen Plan?
    Die Teillastnadel sitzt richtig, auch in der Höhe. Wie geschrieben, Vollgas und Standgas sind top, aber dazwischen....! Wenn ich alles was ich hier so gelesen habe richtig verstanden habe, deutet das Gesamtbild auch nicht unbedungt auf das "Wärmeproblem" hin,oder?

    Gruss Stefan

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Kleiner Zwischenbericht:

    Das Maschinchen steht seit Freitag bei Maaß in Oberhausen-Sterkrade, mit dem Auftrag das Problem zu lösen.
    Herr Maaß macht einen guten und kompetenten Eindruck, erste Vermutungen sind:

    - defekte Primärspule
    - Materialunverträglichkeit zwischen dem alten Ansaugstutzen und dem neuen Vergaser ( unterschiedliche Materialausdehnung bei warmen Motor und dadurch Nebenluft an der Verbindung)

    Klingt beides plausibel, finde ich.

    Wenn ich mehr weiß, gebe ich Bescheid.


    Gruss Stefan

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Hier die Auflösung:

    Die Zündung war auf 2,5 mm vor OT eingestellt. Dadurch wurde der Motor zu heiss und das Stottern waren Klemmer kurz vor dem Kolbenfresser.

    Zündung wurde richtig eingestellt, die Garnitur war hin und wurde gegen neu ersetzt. Nun wird sie eingefahren und dann hoffe ich das das Schwälbchen so läuft wie ich es mir vorstelle.

    Und zum Thema Maass Maschinenservice: Ein sehr netter und hilfsbereiter Mann, der offenbar weiß wovon er spricht. Ich bin bis hierher sehr zufrieden, fühle mich dort gut aufgehoben, und die Preise für seine Dienste finde ich ebenfalls in Ordnung!!

    Gruss Stefan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Stottert in niedrigen Drehzahlen und geht aus!
    Von Lt. Dan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2015, 07:59
  2. gelöst: Schwalbe stottert im mittleren Drehzahlbereich
    Von Icebear25 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 19:41
  3. zündaussetzer bei mittleren drehzahlen
    Von koma.koralle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 15:26
  4. schwalbe stottert in den unteren drehzahlen
    Von weyhenstein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 11:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.