+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: KR 51/1 Vergaser Problem bei Vollgas ???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenHoffi
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Bei Cottbus
    Beiträge
    66

    Standard KR 51/1 Vergaser Problem bei Vollgas ???

    Hallo zusammen,
    Ich habe mir eine schöne Schwalbe nach lang ersähnten Wunsch und langem suchen zugelegt. Eine KR 51/1 Bj. 1974 mit Original 6935 KM und Original Anhänger
    Ein netter Opi hatte sie gefahren. Dazu gab es Original Papiere mit den ertsten beiden Durchsichten.. Dann stand Sie 4 Jahre. Als sie kam ging das Standlicht, ein Blinker und die Hupe nicht. Birnen ausgetauscht (Mit Original Narva Lampen Kasten) und zweimal gegen die Hupe geklopft Dieses geht nun. Der Tank ist leider von innen etwas in mitleidenschaft gezogen worden. Nach der Fingerprobe scheint da einiges an Rost drinn zu sein.
    Der Motor läuft sauber, aber sobald ich etwa nach 2/3 den Gasdrehgriff überschreite hör ich nur noch ein dumpfes "uhhhhhhhmmmmmm" und der Motor nimmt das Gas nicht mehr an. Bevor ich nun den Vergaser ausbaue (noch nie gemacht) wollte ich Euch nach einigen Tipps fragen. Ich denke, dass es ein Vergaser Problem ist. (16N 1-5)
    Habt Ihr noch Ideen ?

    Meine Vorstellung ist nun:
    Tank abbauen und entrosten, Benzinhahn säubern bzw. erneuern, neuer Benzinschlauch, Vergaser säubern. Sonst fällt mir nix anderes mehr ein !
    Für Tips wäre ich sehr dankbar !
    MFG

    Hoffi

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    nabend.

    klingt gut was du vor hast. das säubern kann das problem schon lösen.
    ich hab meinen tang mit warmen wasser, coregatabs und 24 stunden zeit gemacht und bin zufrieden.
    benzinhahn regegerieren, da die nachbauten meiner meinung nach nicht immer taugen, aber die orginalen halten noch paar jahre.
    mach auf jeden fall n schlauch vom überlauf des vergasers nach unten, erspart schmodder und "explosionsgefahr"!

    wenns nachm saubermachen noch nicht geht, guckst du HIER

    schönen abend noch

    bevor ichs vergesse: Wilkommen im Nest!!

    kadus32
    --Nur die besten Sterben jung--

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenHoffi
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Bei Cottbus
    Beiträge
    66

    Standard

    Danke 8)

    Aber corega Tabs
    Das ist gegangen ?

    Habe ja nun schon einiges gelesen...Salzsäure und Phosphorsäure (Cola)
    Betonmischervarinate ...
    Aber das mußte mir noch mal erklären und wie Dein Ergenbnis wirklich war

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jepp beim benzinhahn ists wirklich so.
    Einfach neue 4 Lochdichtung rein neue Siebe wenn die alten kaputt sind und die DIchtfläche des Hahnes einmal planen. Fertig.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    @hoffi71
    habs auch nicht geglaubt. einfach das loch am benzinhahn zustöpseln, dann
    warmes wasser rein(etwas platz lassen), etwa 15 coregatabs hinterher, dann
    wenn die ausgesprudelt haben komplett füllen und 24 stunden stehen lassen.
    dann wasser raus, noch 1-2 mal ausspülen, mit spiritus hinterher ausspülen.
    fertsch.
    fand das ergebnis nicht schlecht. da es nicht 100% rostfrei ist hab ichs auch nicht
    versiegelt. halt immer schön voll tanken und wenn se länger steht ne kappe
    spiritus rein um kondenzwasser zu binden.

    mfg kadus32
    --Nur die besten Sterben jung--

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard Re: KR 51/1 Vergaser Problem bei Vollgas ???

    Zitat Zitat von Hoffi71

    Meine Vorstellung ist nun:
    Tank abbauen und entrosten, Benzinhahn säubern bzw. erneuern, neuer Benzinschlauch, Vergaser säubern. Sonst fällt mir nix anderes mehr ein !
    Vielleicht auch mal den Luftfilter säubern oder austauschen, den Stöpsel vom Luftberuhigungskasten abnehmen und den Schmodder da drin ablassen? Auspuff säubern kann auch nicht schaden. Entweder mit Backofenreiniger und Bürste arbeiten, oder gleich ausbrennen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenHoffi
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Bei Cottbus
    Beiträge
    66

    Standard

    Hallo liebes Nest,

    Ich wollte blos mal schnell kurz Berichten.

    Ausgeführte Arbeiten:

    - Neuer Tank
    - Benzinhahn auseiander gebaut, gereinigt neue Vierlochdichtung
    - Vergaser auseinander gebaut, gereinigt, eingestellt
    (neues Schwimmerandelventil) habs einfach eingebaut, wahrscheinlich unnötig)
    - Neue Ansaugmuffe
    - Luftfilterpatrone greinigt, neu eingeölt
    - Zündkerze ausgetauscht: von Isol. 225 -> 260
    - Neuer Benzinschlauch
    - Auspuff ausgebrannt, gereinigt
    - Einiges gereinigt, so gut wie es ersteinmal ging

    ...und läuft wie eine 1...

    Pannen:

    Also, der Vergaser war ein Thema für sich ... wirklich.
    Wenn der blöde Bowdenzug nicht wieder eingesteckt werden muß
    Ich habe einfach nicht den Bowdenzug eingesteckt bekommen, weil ich erst die Feder in den eingesteckten Kolbenschieber einlegte und hinterher versuchte, den Bowdenzug einzuhängen
    Was natürlich nicht ging, weil die olle Feder im Weg war. ...Ach was war das schön, als die Feder immer wieder durch die Lüfte flog und dann die Nadel mit dem Blättchen auf den Boden viel, weil der Schweiß in die Augen lief ... X(

    Dann wollte ich schlau sein und den Zug länger machen, indem ich den Zug ausbauen wollte am Gasdrehgriff.
    Hmmm, guck... am Griff ist zwar ein Loch aber kein durchbruch...
    Und Ehrlich, kein Joke... ich dachte, der steckt dann blos so drinn und zog kräftig.
    Er kam dann auch raus
    War natürlich voll ausgerissen, So eine Sch....
    Dat scheene Ojinal Teil X( Grrrrrrrr da war ich ersma bedient.
    Und das Prinzip mit dem Gasschieber ist auch so eine Sache....

    Nun ja, bis mir einer sagte, ich soll die Feder mit den Deckel zusammendrücken und dann einstecken ...
    Und, siehe da ... es klappte.
    Aber der Blinker war hin.

    Beim Ausbrennen des Auspuffes habe ich das Endstück zu doll gereinigt, dass ich hinten wieder raus kam nun ja ..... Thread sollte bekannt sein

    Ausbau des Hinterrad muss man auch mal gemacht haben..
    Wenn einem das Distanzstück entgegen kommt, die Bremse auseinander fliegt und man nicht das Hinterrad raus bekommt :wink:

    Zusammenbau:
    Hat alles jut geklappt, obwohl immer noch die ein oder andere unsicherheit besteht, etwas kaputt zu machen.

    Da die ganze Schwalbe voll original ist und jede einzelne Schraube, Kabel auch da ist, wo sie hingehört, habe ich es wohl etwas einfacher.

    Jetzt kommt die Elektrik dran, da ja wieder der Blinker gehen soll. DIe Hupe und Blinker gehen nicht.
    Müßte die Sicherung sein.
    Wollte nun mal alles aufmachen (Blos wie? Nä Kadus ) und die Kontakte reinigen etc... und Sicherungen überprüfen. Dann sollte es gehen. Aber das wird nochmal ein Akt. Habe bestimmt auch einges vergessen.

    Wenn man bedenkt, dass ich unter widrigtsen Umstände an der Trompetenblech Bude schraube, ist es schon ok.

    Was mich ärgert:
    Ich habe voreilig Ersatzteile bestellt, die ich nicht brauche und die einfach schlecht sind. Als Beispiel. Der Schraubensatz für die Fußrasten sind dem original in keinster Weise gleich. Viel zu klein. Und die Gummis sind kaum in die Chromhülsen einzudrücken. Da habe ich lieber wieder die original genommen. Auch sind Teile (Düsenreperatur) falsch geliefert wurden.
    (Bestellt bei AKF) da bin ich entäuscht.

    Die Teile von Dumcke waren bisher einwandfrei. Aber ist auch ersteinmal mal erster objektiver Eindruck, der nix heißen muß.

    Fazit:
    Viel zu viel Teile bestellt, die ich bis jetzt nicht gebrauchen kann. Aber im Keller hab ich ja noch Platz.. und man weiß ja nie :wink:
    SInd aber auch Hilfsmittel und Werkzeuge dabei.

    Fakt ist aber auch, das Schwalben auf Fotos Sau gut aussehen und man nicht drunter gucken kann. Ich habe wirklich eine Menge Schrott besichtigt und dabei nicht gerade wenig KM gefahren. Ist schon Wahnsinn, was die Leute für Geld haben wollen für ein verbastelten Schrott haufen, wenn man keine Ahnung hat.

    Tolles Forum, mit super netten Leuten, die einen wirklich gut helfen und super Tips auf Lager haben. EIn ganz dickes Dankeschön dafür.
    Mal sehen, ob ich es noch schaffe, so eine Art Tagebuch Seite mit Frontpage mal zu basteln.

    Anbei noch ein paar Bilder angehangen, die das o.g. etwas bildlicher ausdrücken sollen.

    mfg

    Hoffi














































  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    hast du dir jetz n neuen tank besorgt? wenn ja für wieviel??vertick den alten bei ebay!probier mal vorher die corega-tabs variante!!damits besser aussieht
    und wie haste die bilder eingefügt??

    mfg kadus32
    --Nur die besten Sterben jung--

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    indem er sie auf einen webspace hochgeladen hat und dann hierhei per [ i m g ] [/ i m g ] eigebunden hat.

    25 MB bekommste hier geschenkt

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenHoffi
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Bei Cottbus
    Beiträge
    66

    Standard

    Korrekt Shadowdown,

    Nö, den Tank behalte ich schön. Ist ja nun mal das originale Herz des Scwalbchens. Im Winter werde ich Ihn mal entrosten.
    Tank habe ich hier bei mir beim kleinen Simme Händler für 69 € gekooft.
    Alles Tip Top !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vollgas Problem !!
    Von Schwalbe74 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 10:55
  2. Vollgas Problem
    Von andre_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 22:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.