+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: KR 51/1 Zahnung der Abtriebswelle am Ritzel defekt (Austausch Abtriebswelle)


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard KR 51/1 Zahnung der Abtriebswelle am Ritzel defekt (Austausch Abtriebswelle)

    Tach zusammen,

    fahre ne KR 51/1, 3-Gang- Gebläse und hab mir leider die Zahnung der Abtriebswelle ruiniert. Das Ritzel lag noch lose drin, das Gewinde von der Ritzelbefestigung hat gefressen und die Sicherung lag lose rum. Der Motor läuft, alle Gänge lassen sich schalten, denn Sie fuhr ja bis zu diesem Ausfall und lediglich der "Vortrieb" ist wegen der defekten Zahnung der Abtriebswelle außer Kraft. Wie kann man die Abtriebswelle tauschen?

    Grüße

    Patinus

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Patinus Beitrag anzeigen
    Wie kann man die Abtriebswelle tauschen?
    Ganz "einfach", leider:
    Totalzerlegung des Motors. Dabei kann man gleich eine komplette Regenerierung vornehmen.
    Mehr dazu hier: Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja, das hört sich wirklich ganz "einfach" an. Kriegt man die Welle da nicht auch so gezogen und ne neue reingesteckt? Klingt jetzt reichlich naiv, aber ne Regenerierung will ja keiner freiwillig, weil das bedeutet, das der jetzt aufkommende Schwalbensommer vorbei ist.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nein kann man nicht. der nestuser "restaurator" hat nen simsonladen in köln und kann das für dich machen.
    ..shift happens

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Patinus Beitrag anzeigen
    Ja, das hört sich wirklich ganz "einfach" an. Kriegt man die Welle da nicht auch so gezogen und ne neue reingesteckt? Klingt jetzt reichlich naiv, aber ne Regenerierung will ja keiner freiwillig, weil das bedeutet, das der jetzt aufkommende Schwalbensommer vorbei ist.
    Keine Panik , ein Fachmann bekommt die Reparatur in ein paar Stunden gebacken
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard

    @ moeffi ja den restaurator kenn ich und "irgendwann" wollt ich bei Ihm auch mal ne Regenerierung machen lassen, aber ....
    @deutz bei Dir hört sich das wieder etwas anders an und nicht unbedingt nach komplett zerlegen oder Regenerierung oder meinste ne Regenerierung in ein paar Stunden:-)

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Letzteres.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Das Zerlegen, Prüfen und Zusammenbauen eines Motors ist für jemanden, der das beruflich macht, kein tageslanges Schuften, sondern von wirklich ganz wenigen Stunden.
    Beinahe mehr Zeit kann der Ausbau und vor allem die Reinigung des Motors beanspruchen, aber das muss man ja nicht beauftragen, sondern kann man selber erledigen.
    Wenn die Teile, die man zweckmässigerweise tauscht, auch schon im Werkstatt-Regal liegen, gibt es keine weitere Verzögerung.

    Peter

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Richtig, das langwierigste und damit eigentlich auch nervigste ist das Reinigen des Motors.
    Merke! Gereinigt ist nicht sauber - diejenigen, die noch in einer Armee dienen durften/mussten, wissen das noch.

    Am längsten dauert eher nocb das warten auf Ofen und Heizplatte, wenn man alles da hat und weiß was man wie tun muss.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard

    O.K., habs eingesehen und der Motor is jetzt beim "Restaurator".

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard

    Und es knattert wieder, wie frisch geschlüpft!

  12. #12

    Registriert seit
    18.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1

    Standard

    Na das will ich auch hoffen .Sonnst musst du dir noch ein zweites Kücken in den Stall stellen.
    Wann geht deine Packtasche in Serie ?

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard

    Sieht noch zu bescheuert aus, da muss ich noch am Design tunen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Austausch Abtriebswelle
    Von Schwalbedl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 16:11
  2. spiel der abtriebswelle zu groß 0,7mm
    Von antares im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 02:20
  3. Abtriebswelle bei Regeneration erneuern?
    Von torsten im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 21:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.