+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: "KR 51/1 zieht nicht an"


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Leinfelden- Unteraichen
    Beiträge
    10

    Standard "KR 51/1 zieht nicht an"

    Habe eine KR 51/1
    Motor M53 (regeneriert)
    Vergaser 16N1-5 (neu) - korrekt nach Vorgaben eingestellt.
    neue Zündung + Unterbrecher usw. - alles eingestellt
    Ansauganlage neu
    Abgasanlage überholt

    Problem: Das Moped läuft im 1 Gang sobald man dann in den 2. Gang schaltet geht die Drehzahl runter und die Schwalbe geht aus, versucht man davor wieder in den 1. Gang zu schalten geht sie allerdings auch aus.
    Außerdem muss man extrem vorsichtig anfahren, da sie sonst auch ausgeht.

    Ich hoffe mir kann jmd helfen. Wenn jmd etwas noch unklar an der Beschreibung ist bitte nachfragen.

    Gruß, Dominik

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von SteFÖN
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Niky Beitrag anzeigen
    neue Zündung + Unterbrecher usw. - alles eingestellt
    Ich nehme an, dass du dann eine neue Zündspule eingebaut hast. Das Problem hatte ich letzte Tage auch. Die Spule ist am Rand zu groß und schleift am Polrad, weshalb sie bei mir auch nicht auf Turen kam. Mehr als der 2. Gang mit 25 Km/h waren nicht drin, da anschließend die Drehzahl runter ging und sie ausging.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Dominik,

    sind die Arbeiten von einer Fachwerkstatt ausgeführt worden? Dann hin und reklamieren.

    Ansonsten würde ich erhebliche Zweifel anmelden, dass wirklich richtig überholt und eingestellt wurde.

    Eine weitere Möglichkeit bleibt noch:
    zieh mal den Spritschlauch vom Vergaser ab, halte ihn in einen Messbecher, dann für ziemlich genau eine Minute den Benzinhahn öffnen und hinterher ablesen, wieviel Sprit rausgestrullt ist. Weniger als 200ml?? dann sind entweder das Lieblingstankdeckelbelüftungslöchlein oder der Benzinhahn verstopft.
    Einen zusätzlichen Benzinfilter im Schlauch hast Du hoffentlich nicht drin.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    alles schraubenverbindungen an Vergaser und Motor und AUspuff auf Festsitz prüfen, eventuelle Nebenluft oder Druckabfall am Auspuff.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Leinfelden- Unteraichen
    Beiträge
    10

    Standard

    Also es ist eine neue Zündspule drin- werd ich überprüfen wegen der Größe.
    Beim Motor hab ich alle Wellendichtringe gewechselt - wurde aber vom Fachmann nochmals "drübergeschaut".
    Vergaser habe ich nach offiziellen Werten erstmals eingestellt.
    Den Benzindurchfluß hab ich schon überprüft. Hab jetzt den Benzinhahn von meiner /2 eingebaut bei welcher er funktionierte und KEINEN Zwischenfilter eingebaut. Werde aber nochmal schaun wie viel ml es nun genau waren. Müssten aber an die 200 gewesen sein.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Leinfelden- Unteraichen
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat von SteFÖN
    "Ich nehme an, dass du dann eine neue Zündspule eingebaut hast. Das Problem hatte ich letzte Tage auch. Die Spule ist am Rand zu groß und schleift am Polrad, weshalb sie bei mir auch nicht auf Turen kam."
    Habe das Polrad abgenommen. Und tatsächlich. Die neue Zündspule schleift.
    Ist ziemlich ärgerlich schließlich war bei AKF angegeben dass sie geeignet ist.

    Kann man die Zündspule eventuell abschleifen, oder welche ist die passende Zündspule für diesen Motor??

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von SteFÖN
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    26

    Standard

    Ich hab meine zwar von Dumcke, aber so wie ich bei AKF die Bewertungen gelesen habe, kommt das wohl öfter vor, dass die schleift bzw. zu groß ist. Einfach eine Feile oder Schmiergelpapier nehmen und außen an den 2 Metallmopeds was abschleifen bis es passt. Habe jetzt als Lösung meine Alte erstmal wieder eingebaut, da ich keine Feile oder Schmiergelpapier habe x)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Leinfelden- Unteraichen
    Beiträge
    10

    Standard

    Naja an Werkzeug mangelts bei mir net- hab ne Werkbank für die Simson in d Garage gebaut, da lager ich au die ganzen Ersatzteile für beide Mopeds.
    Dann versuch ichs ebn nomal mit der neuen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe zieht ab "halbgas" nicht mehr...
    Von Haubi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 18:22
  2. Wenn Sie warm ist "zieht" Sie nicht mehr.....!!
    Von Carsten im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 11:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.