+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: KR 51 (1967) Gang springt raus


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard KR 51 (1967) Gang springt raus

    Hallo zuammen,
    Bei meiner heute wieder in Betrieb genommenen Schwalbe von 1967, die ich anrestauriert hatte (Elektrik, Kettenschutz, einige Neuteile) sprang heut bei fahrt auf huppeliger Strecke mir nichts, dir nichts einfach der Gang raus! Beim nachfolgenden Antreten sprang sie an und ich konnte problemlos nach Hause tuckern... Später trat ich den Kickstarter mehrmals bei ausgeschalteter Zündung durch, und merkte, dass die Kupplung alle 5,6 Kicke ganz leicht rutschte! Kann das damit zusammenhängen, bei fahrt merkt man nichts von einer rutschenden Kupplung, ich habe am Handhebel ca. 4-5mm Spiel! Kann mir jemand weiterhelfen oder Tipps geben, wo nach ich gucken muß?
    Danke im Vorraus,
    Martin

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Hast du nen Ölwechsel gemacht ?? Frisches (Richtiges !!) Öl kann die Welt in deinem Getriebe ändern .
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Oder mal die Schaltung neu einstellen...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    hast du hand oder Fußschaltung??? Bei der Handschaltung fliegt manchmal der 1. oder 2. raus, wenn die Bowdenzüge nicht mehr so gut sind

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard

    Also, Ölwechsel ist gemacht, 500ml sae 80 Getriebeöl glaub ich!
    Bei mir gibts schon die Fußschaltung, ich werde aber nochmal ein paar klometer fahren und gucken ob's weiter passiert! Ich hatte im ersten Moment befürchtet, SChaltgabeln verschlissen/gebrochen, kupplung hinüber oder anderweitige gravierende defekte im Getriebe, vor sowas fürchte ich mich total weil ich (noch) kein kenner der materie bin...
    Übrigens hab ich DAS BUCH
    danke schonmal für die schnellen Antworten!

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Falls noch nicht geschehen: Kupplung und Schaltung kann man einstellen. Hilft meistens, bevor man sich wegen anderer Sachen Panik machen muss.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard

    Ok, Kupplung ist in ordnung, SChaltung weiß ich ja ausm buch wies geht, hoffen wir, dass es damit "gegessen" ist!
    Bis denne
    Martin

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo, bin heut nochmal gefahren und jetzt geht auf einmal wieder alles einwandfrei...vielleicht wars ne einmalige sache und das Problem löste sich in Luft auf!
    Aber: Weiß zufällig jemand ob der Auspuff am (bei mir) schwarzen Krümmer tatsächlich mit zwei Schlauchschellen, etwas dichtband und einem undefinierbaren metallrohr, das den gleichen Durchmesser hat befestigt war? Die Konstruktion ist nich dicht, wenn ich im Stand den Auspuff zuhalte läuft die Schwalbe munter weiter...
    Grüße Martin

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Wenns nicht Dicht ist, solltest du einen neuen Krümmer / Auspuff dranbauen, der Optik zuliebem sei Froh, du fährst Simson, die Teile sind Günstig
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Fotos!!
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard

    Danke für die schnelle Tipps, hab den defekt schon repariert... der Auspuff ließ sich auf den Krümmer schieben und dort entsprechend sichern, das ist jetzt auf jeden Fall dicht! Die Gasannahme ist auch schon besser, die anschließende Geschwindikeitsmessung mittels Navi ergab dann aber nur magere 52- max.58 km/h bei einer belastung von ca. 70 kg....
    Also, gibts morgen auch noch was zu tun oder kann das was mit der langen Standzeit von immerhin 6 Jahren zu tun haben? Vergaser ist gereinigt, Zündkerze ist neu, springt auf den 1. kick an und zieht an sich recht ordentlich! Die Bremsen schleifen ganz leicht...
    Nochmals herzlichen Dank für eure unermüdliche Hilfe!
    Martin

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    6 Jahre ? So lang ist das nun auch nicht, guck dass die Reifen keine Risse etc haben, wenn die Bremsen bremsen ist gut, aber den Bremszug könntest du deiner eigenen Sicherheit zuliebe noch erneuern (Und fettem , die anderen freuen sich auch), Bremszüge haben generell die Eigenschaft - wenn sie reißen - zu reißen, wenn kräftig gebremst wird, also in Notsituationen


    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard

    Keine Sorge, die Bowdenzüge waren noch astrein, sahen aus wie neu... Der Vogel hatte mehr nötig als nur eine kleine Inspektion: (Zitat Vorbesitzer:Luffi hab ich noch nie gebraucht, fährt doch auch ohne ganz gut) nach der Einstellung sah die ganze SChwalbe aus! Ich habe dann eben einen Ölwechsel gemacht und jetzt erst im Wiki gelesen, dass das Öl beim alten Motor durch diese Öffnung durch die auch die Kupplung eingestellt wird eingefüllt wird! Ich habe das oben durch ein großes Schraubenloch gemacht und da gingen mit viiiiel Geduld auch die 500ml rein, ist das jetz bedenklich
    P.s. Die etwas laue Geschwindigkeit von max. 58 km/h kann doch auch mit dem (noch) undichtem Auspuff- Endstück zu tun haben oder?
    Mfg Martin

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Das Öl kommt durch das große Schraubenloch rein, NICHT durch den deckel zu Einstellung.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Micha8150
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Buggingen-Seefelden
    Beiträge
    93

    Standard

    eigentlich ja nicht,
    ich füll es auch immer über den Deckel auf.
    Die Räder müssen aufm Asphalt drehn!!! ^^

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Das Öl kommt durch das große Schraubenloch rein, NICHT durch den deckel zu Einstellung.
    Nein. Das "große Schraubenloch" ist der Verschlussdeckel zum Schaltmechanismus, beim handgeschalteten Motor sitzen hier die Schalthebel.

    Öl wird tatsächlich durch das seitliche Deckelchen eingefüllt; erst der Halbautomat sowie die neue Motorserie M500/700 haben eine ordentliche Einfüllöffnung.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gang springt raus
    Von Enrico85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 13:19
  2. Erster Gang funzt nicht und zweiter Gang springt immer raus...
    Von Bingi1212 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:49
  3. kr 51/1 1.gang springt raus
    Von martini im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 19:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.