+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: KR 51/1S Schaltprobleme


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    78

    Standard KR 51/1S Schaltprobleme

    Hallo,

    ich habe den originalen motor für meine schwalbe erstanden, wollte den gerade einbauen damit ich das ding endlich mal fahren kann

    soweit so gut, Vergaser ist rein, Vape drin nur ich kriege die Schaltung net eingestellt, bzw. kann den Fußschalthebel nur teilweise bedienen....

    Wenn ich den Fußschalthebel nicht ganz festziehe, so das der noch ein bisschen hin und her bewegt, dann kann ich zwar schalten, aber der Hebel ist nicht fest.
    Wenn ich den Fußschalthebel ganz fest ziehe, dann kann ich keinen gang mehr einlegen.

    Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?
    gruß,
    Mathias

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    wenn der hebel auf der hülse rutscht, dann einfach mal festschrauben.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Pirazzi
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    278

    Standard

    Vielleicht hast du ihn nicht in der richtigen Stellung auf der Schaltwelle fixiert.
    Also z.B. mal nen Stück im Uhrzeigersinn drehen und dann festschrauben und dann nochmal probieren.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    78

    Standard

    soo,

    fest ist der gang wahlhebel, nur unschaltbar bleibt die schwalbe immer noch...
    bzw eher gesagt, es ist ein gang eingelegt und ich kann keinen anderen gang mehr auswählen.. kann mir jemand sagen wie ich das beheben kann?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht ist die Hohlschaltwelle, der innere Schalthebel oder die Ratsche gebrochen. Bei den beiden ersten möglichen Ursachen muß der Kuppungsdeckel ab und defekte Teile getauscht werden. In letzterem Fall müßte der Motor vom Fachmann komplett zerlegt werden.

    Ist vielleicht die Kickstarterwelle verbogen?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Mach mal das Öl raus und den linken Motordeckel runter ... dann siehst du erstens die Hohl- und Schaltwelle, und zweitens kannst du dann den langen Arm der Hohlwelle richtig einfädeln in den Kupplungsmechanismus im Deckel.

    Wenn beim Abnehmen des Deckels Kügelchen daherkommen, dann ist das auch schlecht

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    78

    Standard

    was müsste man denn so für eine regeneration hinlegen für so einen motor, wenn man die beötigten teile selber mitbringt? bzw wer würde sich bereit erklären den motor mal unter seine obhut zu nehemen

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Nun mach doch erstmal links den Deckel ab und schau nach den zugänglichen, ohne Motorzerlegung wechselbaren Teilen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schaltprobleme
    Von ollib09 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 13:18
  2. Schaltprobleme
    Von DrHasi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 17:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.