+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: KR 51/2 E knackt beim anfahren mit viel Gas


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard KR 51/2 E knackt beim anfahren mit viel Gas

    Hallo zusammen,
    meine 51/2 knackt beim anfahren wenn ich viel gas gebe, und es gibt auch einen mini Ruck. Wenn ich sanft anfahre alles kein Problem, und auch in höheren Gängen keinerlei Probleme.
    Also nur wenn ich z.B zu zweit fahre und somit mehr Gas geben muss, oder am Berg anfahren.
    Hat jemand eine Idee?
    Edit: Das knacken kommt meines Erachtens nach von hinten ( bin mir aber nicht ganz sicher)

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da springt die Kette über. Also Kettenspannung kontrollieren. Wenn das nicht reicht, ist wohl mindestens ein Ritzel rund.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Sm0Key

    Abgenutzte Ritzel oder eine überdehnte Kette führen dazu, das Kettenrollen brechen.
    Das passiert überwiegend bei viel Last z.B. beim Anfahren.
    Beide Ritzel und die Kette kontrollieren und ggf. tauschen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Wo liegen denn die beiden Ritzel und wie komme ich dort hin?
    Und die kette ist ja im kettenschlauch, meiner ist gerissen und nur provisorisch befestigt worden? ist das schlimm?
    Wie gehe ich konkret vor? bitte um hilfe

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Hast Du etwa DAS BUCH noch nicht???

    Das Abtriebsritzel liegt unter dem rechten Motordeckel. Das hinten heisst Mitnehmer und ist nach Ausbau des Hinterrades zu erreichen.
    Bei der Gelegenheit solltest Du gleich neue Kettenschutzschläuche montieren.
    Auf die Einkaufsliste:
    HR-Antrieb KR51/2 · Zweirad Schubert
    und bestell gleich ein paar Kleinteile wie Vergaserdichtung, Scheibenfeder etc. pp mit.

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Genau das wollte ich gerade fragen, ob es sinn macht gleich den ganzen Kettenantrieb zu erneuern. Also eine klare Empfehlung das alles zu erneuern?
    Und wielange kann ich da einplanen, wenn alles gut läuft?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Wenn die Kette hinüber ist kann man durchaus darüber nachdenken ob man alles tauscht.
    Weil die neue Kette unter Umständen auch nicht lange halten wird.
    Punkte Frei in den Mai :)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard Wa

    Was glaubt ihr, wie schnell kann man den ganzen Kettenantrieb reparieren?
    Wenn man es noch nie gemacht hat versteht sich.

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Das machst Du mit Ruhe und Geduld am nächsten Wochenende.
    Wichtig: erst mal DAS BUCH studieren, und die Explosionszeichnungen verstehen:
    Schraubär-Tip: Teilekunde für echte Anfänger und solche, die es werden wollen!

    Dann mit einer DigiKnips ausrüsten und beim Auseinanderbauen lieber von jedem Schritt 5 Fotos machen als nur eines.

    Peter

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Sm0Key Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr, wie schnell kann man den ganzen Kettenantrieb reparieren?
    Wenn man es noch nie gemacht hat versteht sich.
    Ohne jede Ahnung, was man tut, kann es mehrere Stunden dauern.
    Ein erfahrener Schrauber machts je nach Aufwand in 2 bis 3.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Dann plane ich einfach mal einen gemütlichen Samstag ein:)

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Einfacher gestaltet sich die Arbeit, wenn man einen netten Menschen findet, der einem beim Hinterradausbau, helfend zur Hand geht.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson S51 Kupplung knackt sehr beim schalten.
    Von fleky06 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 19:35
  2. Schwalbe knackt beim Abtouren
    Von HessenSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 20:18
  3. Schwalbe geht aus/knackt beim anfahren/...
    Von thstorm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 16:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.