+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: KR 51/2 E läuft nicht mehr


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard KR 51/2 E läuft nicht mehr

    Hallo,

    seit vorgestern bin ich stolzer Besitzer einer gebrauchten Schwalbe KR 51/2 E mit 4 Gängen, fahrtwindgekühlten Motor mit neuem Nachbauvergaser. Gestern Versicherungskennzeichen angeschraubt und heute auf zur ersten Tour. Lief alles gut, nur nach 40 Minuten Fahrt sprang sie nach dem Ausschalten nicht wieder an. Erst nach etlichen Versuchen durch Anschieben und einigen Verpuffungen im Auspuff lief sie wieder. Nach kurzer Heimfahrt sprang sie nicht wieder an.
    Zündkerze sah normal aus, Zündfunke ist vorhanden.
    Woran kann es liegen?

    Grüße
    tokibo

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Verpuffungen aus dem Auspuff lassen eine deutlich verstellte Zündung vermuten. Evtl. hat sich das Polrad verdreht, weil die Scheibenfeder abgeschert sein könnte.
    Überprüfe als Erstes den Zündzeitpunkt.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo Peter,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie überprüfe ich denn den Zündzeitpunkt?
    Grüße
    Thomas

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zündung einstellen...

    Gruß Harald
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo Harald,
    vielen Dank.
    Gilt das auch für den Motor der KR 51/2 mit aussenliegender Zündspule und ohne Gebläsekühlung?
    Grüße
    Thomas

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Nein.
    Aber das Einstellungprocedere ist identisch...brauchst nur weniger abbauen...
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Wenn Du ein Multimeter mit einem Widerstandsmessbereich von 200 Ohm hast, geht die Prüfung auch fast ohne Demontage.
    Das braun/weisse kabel von der externen Zündspule abklemmen, Zündung einschalten!!, Ohmmeter an das abgeklemmte Kabel und Masse anschliessen. Es sollte einen Wert von 0,x Ohm anzeigen, der sich je nachdem ob sich der Unterbrecher öffnet oder schliesst, um 0,1 bis 0,2 Ohm vergrössert oder verkleinert, wenn Du das Polrad drehst.
    Der Unterbrecher soll sich gerade öffnen, wenn die Polradmarkierung gegenüber der Markierung auf dem Motorgehäuse befindet.

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    Danke, ich glaube aber das überfordert meine Fähigkeiten beim Umgang mit solch einem Messgerät. Kennt jemand einen Simson-Spezialisten in der Nähe von Kiel in Schleswig-Holstein?

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Vielleicht mal hier probieren...?
    Aber...das ist wirklich nicht so wild.
    Und Du willst doch auch lernen, oder ?
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    Problem gelöst, ha! Zündkerze ausgetauscht und jetzt läuft sie. Wenn sie heiß ist, muss ich sie zwar anschieben, aber sie läuft dann zumindest. Hat nur im heißen Zustand kein Standgas. Dafür ist seit gestern Abend ein neues Problem aufgetaucht: beide Blinker funktionieren nicht mehr. Hat jemand eine Idee?

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    ...vielleicht ist die Batterie ja leer...
    Du solltest Dich evt. mal mit den Grundeinstellarbeiten (Zündung, Vergaser, etc.) Deines Vogels vetraut machen, sonst währt der weitere Spaß nicht allzu lange...
    Geändert von Marabu (29.05.2013 um 10:22 Uhr)
    KR 51/2E

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    Kann es an der Batterie liegen, wenn die andere Beleuchtung funktioniert?

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ja, die Batterie ist nämlich nur für Blinker, Hupe und Standlicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Und nur zur Sicherheit: Du besitzt jetzt einen Oldtimer. An Oldtimern ist immer mal wieder aus unerfindlichen Gründen irgendetwas kaputt, das gehört dazu. Wenn du Spaß an deinem Fahrzeug haben willst, und nicht unbedingt hunderte für Werkstätten ausgeben willst, dann solltest du ein paar Sachen lernen - zum Beispiel solche "Kleinigkeiten" wie das Einstellen der Zündung und des Vergasers. Einmal gelernt, dauern diese Arbeiten weniger als eine Stunde. In der Werkstatt wird man dir dafür viel Geld abnehmen.

    Tip: Gib mal deinen Wohnort im Profil an. Es findet sich immer ein anderer Simsonfahrer, der dir für ein Bier oder zwei gern hilft oder dir zeigt, wie es geht.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    richtig, es funktionieren Hupe, Standlicht und Blinker nicht.
    Die Batterie werde ich mit einem Ladegerät laden können, aber wie stelle ich fest, ob die Batterie auch von der Lichtmaschine geladen wird?

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Messen.

    Bei der Schwalbe wird allerdings, wenn das Rücklicht an ist, die Batterie so gut wie gar nicht geladen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S 50 läuft nicht mehr
    Von Stefaan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 19:12
  2. Kr 51/2 läuft nicht mehr
    Von Sickk1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 14:30
  3. KR 51/ 1 läuft nicht mehr
    Von Route_66 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 23:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.